Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2018  >  Januar
Neueste

Festnahmen und Folter von Anarchisten und Antifaschisten

Von   /  30. Januar 2018  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Seit dem 25. Januar durchsuchte der russische Geheimdienst FSB zahlreiche Wohnungen in St. Petersburg und nahm eine unbekannte Anzahl anarchistischer und antifaschistischer Aktivisten fest, schreibt Newsru.com. Bekannt sind die Festnahmen der beiden Russen Igor Schischkin und Ilja Kapustin, sowie die Verhaftung des Kasachen Viktor Filinkow. Letzterer wurde nach Angaben der Menschenrechtsorganisation „Agora“, die Filinkow […]

mehr…
Neueste

Tausende an Nawalnys Wahlboykott-Demo

Von   /  30. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 28. Januar gingen in ganz Russland Tausende auf die Strasse, um Alexei Nawalnys Boykott-Aufruf für die kommenden Präsidentschaftswahlen zu unterstützen. Obschon viele der Protestaktionen nicht genehmigt worden waren, blieb die Lage relativ ruhig. Von den rund 350 Festgenommenen wurden die meisten ohne Verfahren wieder frei gelassen, darunter auch Nawalny selbst. Offiziell sprachen die […]

mehr…
Neueste

Workshop Internationalisierung in Russland: „Von Abschottung kann keine Rede sein“

Von   /  30. Januar 2018  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Ende 2017 führten die Hochschule für Wirtschaft St. Petersburg und die Berner Fachhochschule gemeinsam einen Workshop zum Thema „Internationalisierung“ für russische Studenten durch. Sowohl bei den Veranstaltern wie auch bei den Studierenden fand das Projekt guten Anklang. Der „Herold“ hat mit dem schweizer Wirtschaftsexperten und Mitveranstalter Daniel Rehmann gesprochen.

mehr…
Neueste

Wachsende Beliebtheit der „Lux-Express-Busse“ nach Finnland

Von   /  22. Januar 2018  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Buslinie „Lux-Express“ transportierte 2017 insgesamt 450.000 Personen von und nach Petersburg. Während die Passagierzahlen im Busverkehr mit dem Baltikum um sechs Prozent stiegen, nahmen die Zahl auf der Strecke Petersburg-Helsinki um 23 Prozent zu. Die Busse waren durchschnittlich zu 70 Prozent ausgelastet. Die Busse nach Helsinki sind eine günstige und komfortable Alternative zu […]

mehr…
Neueste

Finnische SS-Freiwillige an Juden-Erschiessungen beteiligt

Von   /  22. Januar 2018  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Wie Fontanka.fi schreibt, hat das Simon-Wiesenthal-Zentrum, das sich mit der Aufklärung von Holocaust-Verbrechen beschäftigt, eine offizielle Anfrage an die finnische Regierung eingereicht. Dabei geht es darum, inwiefern finnische SS-Freiwillige an der Ostfront an der Erschiessungen teilnahmen. Laut dem Historiker André Swanström, der den Briefwechsel der finnischen SS-Männer untersucht, erwähnen mehrere Soldaten Erschiessungen. Bisher war […]

mehr…
Neueste

Soziologe flieht wegen angeblicher Geheimdienst-Anwerbung

Von   /  21. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Soziologe Ewgeni Storn ist laut BBC aus Petersburg nach Irland geflohen, nachdem der russische Geheimdienst FSB angeblich versucht hatte, ihn als Spitzel anzuwerben. Der kasachisch-stämmige Soziologe lebte während mehreren Jahren ohne Staatsbürgerschaft in Petersburg und arbeitete beim „Zentrum für unabhängige soziologische Forschung“. Nachdem ihm zuerst die russische Staatsbürgerschaft verliehen und danach wieder entzogen […]

mehr…
Neueste

75 Jahre nach dem Durchbruch: Präsident Putin besucht neues Blockade-Museum

Von   /  21. Januar 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 18. Januar besuchte Präsident Putin Petersburg zum Gedenken an den Durchbruch der deutschen Blockade vor 75 Jahren. Bei dieser Gelegenheit besuchte er auch das erneuerte Blockade-Diorama bei Kirow.

mehr…
Neueste

Peterhof: Waffen gesucht – Krokodil gefunden

Von   /  19. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Bei einer Hausdurchsuchung in Peterhof machten Polizisten einen mysteriösen Fund: Anstelle eines illegalen Waffenlagers stiessen sie im Keller des Hauses an der Adresse Uliza Schachmatowa 14 ein einbetoniertes Bassin mit einem über zwei Meter grossen Krokodil. Wie sich später herausstellte, handelt es sich um ein Nilkrokodil, das der Besitzer vor zehn Jahren angeschafft und […]

mehr…
Neueste

WM 2018: Fußballspieler wählen ihre Unterkünfte – die Schweizer in Togliatti, die Deutschen bei Moskau

Von   /  18. Januar 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport  /  Keine Kommentare

Von Sergej Lopatenok Für jedes der 32 Teams, die in diesem Sommer bei der WM in Russland spielen wird, haben die Organisatoren Trainingsbasen und Hotels (WM-Quartier) vorbereitet. Am 25. Januar wird der Internationale Fußballverband (FIFA) offiziell bekannt geben, in welchen Städten die Teams untergebracht werden. Unter den ersten, die ihre Wahl getroffen haben, sind die […]

mehr…
Neueste

Russland-Blog: Weites Wolgograd

Von   /  15. Januar 2018  /  Aktuell, Reisen  /  Keine Kommentare

Von Emily Orlet Es sollte die zweite Stadt werden, die ich auf meiner Reise durch Russland besuchte. Wolgograd, von 1925 bis 1961 Stalingrad genannt, liegt im Südwesten Russlands an der Wolga. Als ich am Bahnhof ankam und mich auf den Weg zu unserem Apartment machte, das meine Reisepartnerin aus Sankt Petersburg für uns gebucht hatte, […]

mehr…
Neueste

Einheitlicher Transponder für sämtliche russische Maut-Strassen in Betrieb

Von   /  15. Januar 2018  /  Auto, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ab dem 15. Januar ist auf allen gebührenpflichtigen Strassen Russlands ein einheitliches Bezahlsystem mit Entwertungsgerät (Transpoder) in Betrieb, schreibt Newsru.com. Die Vereinheitlichung wurde seit dem letzten Sommer von der Firma „Avtodor“ vorgenommen. In den vergangenen Monaten waren verschiedene neue Teilstrecken für Privatstrassen in Moskau und zwischen Moskau und St. Petersburg in Betrieb genommen. Gleichzeitig […]

mehr…
Neueste

Schweizer wegen angeblicher Geldwäsche für Oligarchen festgenommen

Von   /  15. Januar 2018  /  Justiz, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Alexander Studhalter, Treuhänder aus Luzern, wurde am 12. Januar in Nizza festgenommen. Die französische Justiz wirft ihm vor, er habe als Strohmann des dagestanischen Oligarchen Suleiman Kerimow mittels Immobiliengeschäften an der Cote d’Azur Millionen von Euro gewaschen. Eine solche Massnahme sei juristisch nicht gerechtfertigt, gab Studhalters Büro bekannt. Kerimow, der ausserdem einen Posten im […]

mehr…
Neueste

100 Jahre ohne einander – Finnland feierte seine Unabhängigkeit von Russland

Von   /  11. Januar 2018  /  Aktuell, Nachbarn  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Während 2017 in Russland und der übrigen Welt das düstere „Jubiläum“ der Oktoberrevolution dominierte, beschäftigte die Finnen – ihre hundertjährige Selbstständigkeit. Prächtig und ausgelassen und gleichzeitig still und bescheiden feierte der nördliche Nachbar Russlands den 100. Jahrestag seiner Loslösung vom russischen Imperium. Die Schokoladenfabrik Fazer gab Sondertafeln mit dem „100 Jahre […]

mehr…
Neueste

Russen dürfen wieder nach Ägypten fliegen

Von   /  11. Januar 2018  /  Luftverkehr, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Präsident Putin hat über die Neujahrstage ein Dekret unterzeichnet, nach dem ab dem 1. Februar wieder Flüge zwischen Moskau und Kairo möglich sind. Damit steht den Russinnen und Russen diese beliebte Urlaubsdestination wieder offen. Der Flugverkehr war eingestellt worden, nachdem am 31. Oktober 2015 ein Jet der Kogalymavia (Metrojet) auf seinem Weg nach St. […]

mehr…
Neueste

Miss-erfolgreiche Triumphe mit Annette Adar

Von   /  11. Januar 2018  /  Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Auftritt der Kabarettistin Annette Adar mit dem musikalisch-dramatischen Theater “Artefakt”. Der Weg zum Erfolg gelingt den einen mit Opfern und Duldsamkeit, den anderen dank Glauben und Hartnäckigkeit oder Verrat. Erfolg ist vergänglich. Und Niederlagen kennt jeder seine eigenen. Darüber und vieles andere am Beispiel der deutschen, österreichischen und russischen Komponisten, Theater-und Filmemacher der Dreissigerjahre, […]

mehr…
Neueste

Deutsch-Russischer Salon: Zwei Querdenker treffen sich

Von   /  10. Januar 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Am Deutsch-Russischen trafen zwei Persönlichkeiten aufeinander, welche die die langsame Aussöhnung, Annäherung und Öffnung zwischen Deutschland und der Sowjetunion aktiv miterlebten: der russische Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Ewgeni Wodolaskin und der Politiker Lukas Beckmann.

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe 11-12/2017 erschienen

Von   /  4. Januar 2018  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im November und Dezember 2017 auf 9 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über das Bombenattentat in einem Petersburger Supermarkt, den Petersburger Neujahrstourismus, den „Musik-Bahnhof“ in Pawlowsk, die Erfahrungen der Eremitage-Volontärin Emily Orlet und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Brand auf Weihnachtsmarkt am Moskowski-Prospekt

Von   /  3. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 2. Januar um die Mittagszeit brach auf dem Weihnachtsmarkt neben dem Lenin-Denkmal am Moskowski-Prospekt ein Feuer aus. Laut Katastrophenschutz (MTschS) gerieten insgesamt sechs Marktstände auf einer Fläche von 30 Quadratmetern in Brand. Die Polizei konnte das Feuer innerhalb einer halben Stunde löschen. Verletzt wurde niemand. www.fontanka.ru [ad#ad-3]

mehr…
Neueste

Zahlreiche blinde Bombenalarme in der Petersburger Metro

Von   /  3. Januar 2018  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem in den Monaten zuvor eine Welle anonymer Bombendrohungen tausende öffentlicher Institutionen in Russland in Atem gehalten hatten, gab es im Dezember regelmässig Bombenalarm in der Petersburger Metro. In den meisten Fällen wurden die Metrostationen aufgrund liegengelassener Taschen oder Pakete. Es gab jedoch auch andere Gründe: Zweimal wurde der Entschärfungsdienst gerufen, weil sich ein […]

mehr…
Neueste

Blauer und violeter Schnee auf der Petrograder Seite

Von   /  1. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In der letzten Dezember-Woche beunruhigte blauer Schnee die Bewohner des „Aptekerski Prospekt“. Alarmiert durch die Medien untersuchte die staatliche Naturschutzbehörde „Rosprirodnadsor“ den Schnee und gab Entwarnung. Der Schnee sei nicht toxisch, das ultramarinfarbene Pigment werde bei der Herstellung von Farben verwendet. Der Farbstoff sei vermutlich beim Abriss eines Gebäudes gegenüber der betroffenen Adressen freigesetzt […]

mehr…