Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2016  >  November
Neueste

Kommentar: Stalins Henker bekommen ein Gesicht

Von   /  29. November 2016  /  Aktuell, Justiz  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Der Vorgang ist unglaublich: In einer Zeit, in der man in Russland wieder Stalin-Denkmäler enthüllt und Organisationen, die sich mit der Aufklärung von Verbrechen des NKWDs beschäftigen, vom Staat in Ecke gedrängt werden, nennt plötzlich jemand Namen – die Namen von Stalins Henkern.

mehr…
Neueste

Enkelin von Chodorkowski-Partner Platon Lebedew in der Schweiz verunglückt

Von   /  25. November 2016  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Diana Lebedewa, die 19-jährige Enkelin des russischen Geschäftsmanns und Partners von Michail Chodorkowski ist bei einem Verkehrsunglück in der Schweiz ums Leben gekommen. Am 24. November kam der Wagen, in dem sie und ihr 23-jähriger russischer Freund sassen, bei Castagnola von der Strasse ab und stürzte in den Luganersee. Die Rettungskräfte konnten die beiden […]

mehr…
Neueste

Weihnachtsbazar an der Deutschen Schule

Von   /  25. November 2016  /  Aktuell, Gemeinde, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Adventsbasar an der Deutschen Schule Sankt Petersburg. Am Samstag, dem 3. Dezember 2016, veranstaltet die Deutsche Schule wieder ihren traditionellen Adventsbasar.

mehr…
Neueste

Schnee und Tauwetter sorgen für Eiszapfen-Gefahr

Von   /  22. November 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Der starke Schneefall und das schnell einsetzende Tauwetter danach sorgte für eine lebensgefährliche Zunahme von Eiszapfen gigantischer Grösse an vielen Petersburger Dächern. Die Hausverwaltungen kommen kaum nach bei der Säuberung, darum ist Vorsicht geboten – besonders für Fussgänger, aber auch für Autobesitzer.

mehr…
Neueste

Schweizerisch-russisches Jubiläum der diplomatischen Beziehungen beendet

Von   /  20. November 2016  /  Aktuell, Heimat-Schweiz  /  Keine Kommentare

eva.- Mit einem gross angelegten Empfang im Petersburger Fabergé Museum wurde das 200-Jahre-Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland beendet. Einer Führung durch das Museum folgte ein Fest mit kunterbuntem Programm aus Kultur, Tourismus, sowie festlichen Ansprachen.

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe Oktober 2016 erschienen

Von   /  15. November 2016  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im Oktober auf 11 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über den Wintereinbruch, die Demontage des Mannerheim-Denkmals, den  Auftritt der Dittchenbühne, den „ungarischen Solschenizyn“, die aktuelle Wirtschaftslage in Russland und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Buchpräsentation: József Lengyel – der „ungarische Solschenizyn“

Von   /  14. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Literarisches, Nachbarn  /  Keine Kommentare

eva.- Kaum jemand erinnert sich heute an den Namen des ungarischen Schriftstellers, Dichters und Journalisten József Lengyel (1896-1975). Wie viele überzeugte ausländische Linke und Antifaschisten kam er in den Dreissigerjahren in die Sowjetunion, um den Sozialismus aufzubauen. Als einer der wenigen überlebte er die stalinistische Todesmühle, kehrte in seine Heimat zurück und konnte dabei noch […]

mehr…
Neueste

Datscha von FSB-General an der finnischen Grenze entdeckt

Von   /  13. November 2016  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Alexei Nawalny, Oppositionspolitiker, Blogger und Leiter des Fonds gegen Korruption hat im Grenzstreifen, nördlich von Wyborg, nur drei Kilometer von der finnischen Grenze das Ferienhaus eines Geheimdienstgenerals ausgemacht. Anhand von Google Street und Satellitenbildern ortete Nawalnys Organisation den Sitz von FSB-General Ewgeni Kosik direkt am Ufer des Powarski-Sees. Der Besitzer des 6600 Quadratmeter grossen […]

mehr…
Neueste

Geheimdienst FSB nimmt Terrorverdächtige in Petersburg und Moskau fest

Von   /  13. November 2016  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der russische Sicherheitsdienst FSB hat am 12. November an mehreren Adressen in Moskau und Petersburg insgesamt zehn verdächtige Personen verhaftet. Nach offiziellen Darstellungen hatten die Männer aus Zentralasien, die dem verbotenen islamischen Staat angehören sollen, Attentate in zwei grossen Einkaufszentren in St. Petersburg geplant.

mehr…
Neueste

Kadyrow-Brücke: Stadtparlament will von Referendum nichts hören

Von   /  9. November 2016  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Das Petersburger Stadtparlament hat es abgelehnt, die Durchführung eines Referendums über die umstrittene Kadyrow-Brücke auch nur zu diskutieren. Der Punkt wurde auf Antrag eines Abgeordneten von „Einiges Russland“ mit 39 zu 8 Stimmen aus der Traktandenliste gestrichen. Als der „Jabloko-Abgeordnete“ Boris Wischnewski sich zu diesem Thema äussern wollte, wurde ihm einfach das Mikrophon abgestellt. […]

mehr…
Neueste

„Good bye, Berlin!“ Vorstellung des Buchs von Wolfgang Herrndorf in der Majakowski-Bibliothek

Von   /  9. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

pd.- Das Buch von Wolfgang Herrndorf erzählt die packende Geschichte eines Sommers im Leben zweier Vierzehnjähriger, die in einem gestohlenen „Niva“ durch Deutschland tingeln. Die beiden Helden Maik und Tschick werden mit den typischen Problemen ihres Alters konfrontiert: die erste unerwiderte Liebe, Einsamkeit, Unverständnis, schwierige Verhältnisse in Schule und Familie.

mehr…
Neueste

Petersburg im Winter 2016 – ohne „Schnee-Hysterie“

Von   /  8. November 2016  /  Aktuell, Auto, Eisenbahn, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Dank starkem Schneefall wurde die Stadt innert Kürze in den tiefsten Winterzustand versetzt. Der „Schneeschock“ sorgte im ersten Moment für ein Verkehrschaos an gewissen Orten, doch schaffte die Stadt den Übergang in die längste Jahreszeit diesmal relativ ruhig.

mehr…
Neueste

Veliki Nowgorod: Ein neues Kapitel in der Geschichte der Russlanddeutschen

Von   /  7. November 2016  /  Aktuell, Gemeinde, Heimat-Deutschland, Russlanddeutsche  /  Keine Kommentare

eva.- An einer Präsentation stellte das Deutsch-Russische Begegnungszentrum in Veliki Nowgorod eine Ausstellung zur Geschichte der Russlanddeutschen im Nowgoroder Gouvernement vor. Der Beginn ihrer Geschichte unterschied sich vom Grossteil der übrigen Deutschen im Zarenreich, ihr trauriges Ende war dasselbe. Später wurde die Ausstellung auch in Petersburg gezeigt.

mehr…
Neueste

Petersburger Zirkus Ciniselli wehrt sich gegen Vereinigung mit Zirkusverband

Von   /  5. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der traditionsreiche Petersburger Zirkus an der Fontanka soll nach einem Beschluss des Kulturministeriums mit dem landesweiten Zirkusverband Rosgoszirk vereinigt werden. Da sich dieser jedoch finanziell in einem desolaten Zustand befindet, befürchtet man in Petersburg zur Sanierung benutzt und dabei selbst ruiniert zu werden.

mehr…
Neueste

Gericht büsst Russische Post für monatelange Zustellung

Von   /  4. November 2016  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Eine Bewohnerin der Stadt Miassa bei Tscheljabinsk erstritt sich vor Gericht eine Kompensation für die lange Zustellung eines Weihnachtspakets. Im November schickte sie das Paket an ihre Verwandten in Australien, doch statt zu Weihnachten kam das Paket im März an. Darauf verklagte die Kundin die Post und erhielt schliesslich per Gerichtsentscheid 6500 Rubel (knapp […]

mehr…
Neueste

Deutsches Kino in Petersburg im November 2016

Von   /  4. November 2016  /  Ticker  /  Keine Kommentare

Filmvorführungen in der zentralen Majakowski-Bibliothek: 5. November 14.00 Aimée & Jaguar (Deutschland, 1998, Drama, Regie: Max Färberböck). 12. November 14.00 Germania anno zero (Deutschland, 1948, Drama, Regie: Roberto Rossellini). 19. November 15.00 Zyklus in deutscher Sprache „Geschichte des deutschen Kinos der Neunzigerjahre. Der Filmklub „Rakurs“ lädt ein zur Filmvorführung und anschliessender Diskussion: „Männerpension“ (Deutschland, 1996, […]

mehr…
Neueste

Russischer „Sonnenstrahl“: Clown Oleg Popow verstorben – Beerdigung in Deutschland

Von   /  3. November 2016  /  Aktuell, Kultur, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Der weltberühmte russische Clown Oleg Popow ist während einer Tournee in Rostow am Don im Alter von 86 Jahren gestorben. Wie der Direktor der russischen Zirkusbehörde „Rosgoszirk“, Dmitrij Iwanow, mitteilte, war Popow am Abend des 2. Novembers vor dem Fernseher friedlich eingeschlafen. Auf Bitte seiner Verwandten wird er in Deutschland beigesetzt, da dort seine […]

mehr…
Neueste

Denkmal für Opfer der Sinai-Flugzeugkatastrophe bei Petersburg eröffnet

Von   /  3. November 2016  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Angehörige der Opfer der Flugzeugkatastrophe in Ägypten im vergangenen Jahr haben am Jahrestag im Petersburger Vorort Vsevoloschsk ein Denkmal eröffnet. Das Flugzeug, das vom Badeort Scharm El Scheich nach St. Petersburg unterwegs war, wurde durch eine Bombe zum Absturz gebracht. Dabei kamen insgesamt 224 Menschen ums Leben, die zu einem Grossteil aus Petersburg und […]

mehr…
Neueste

Neue Turmspitze der Mariä-Heimsuchungskirche aufgesetzt

Von   /  3. November 2016  /  Gemeinde, Heimat-Deutschland, Kirche, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am ersten November erhielt die Mariä-Heimsuchungskirche nach mehr als einem halben Jahrhundert ihre Turmspitze zurück. Ein Spezialkran der Firma Liebherr hob die 5,5 Tonnen schwere Konstruktion auf den Turm der Kirche, begeistert bestaunt von Pfarrer Richard Stark. Die Renovierung der Kirche ist seit diesem Sommer im Gang und soll bis Ende November abgeschlossen sein. […]

mehr…
Neueste

„Für ausländische Unternehmen in Russland ist der Abwärtstrend vermutlich zu Ende“

Von   /  3. November 2016  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Talsohle der russischen Wirtschaftskrise scheint nun endlich erreicht zu sein, und im kommenden Jahr darf sogar mit einem bescheidenen Wachstum gerechnet werden, meint der Wirtschaftsexperte Daniel Rehmann. Russlands Wirtschaft lebt mehr schlecht als recht mit der Sanktionenpolitik – aber sie lebt. Dank dem billigen Rubel kann sie sogar vermehrt Produkte […]

mehr…