Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2014  -  Seite 3
Neueste

Lesungen mit Ulla Lachauer in St. Petersburg

Von   /  16. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kultur, Literarisches, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Die deutsche Journalistin und Buchautorin wird am 17. und 18. November an zwei Lesungen in St. Petersburg ihr Buch “Ritas Leute” vorstellen. „Ich war glücklich in Kasachstan“, sagt Rita. „Sehr, sehr glücklich“. Schon als Kind träumte sie davon, Sängerin zu werden… und beinahe hätte sie es geschafft, aber dann reist die Familie Hals über […]

mehr…
Neueste

Russen nehmen Folgen des Importstopps für Lebensmittel in Kauf

Von   /  16. November 2014  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Die Russen spüren zwar bereits die Folgen des Importverbots für ausländische Lebensmittel, sind jedoch bereit, für höhere Ziele Opfer zu bringen, schreibt die Zeitung „Wedomosti“ am Dienstag. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum spüren die Russen bereits die negativen Folgen des Einfuhrverbots für ausländische Lebensmittel als Reaktion auf die US- und EU-Sanktionen.

mehr…
Neueste

Daniel Rehmann: „Die Krise in Russland lässt sich nutzen“

Von   /  14. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die gespannte politische Situation zwischen Ost und West und die gegenseitigen Wirtschaftssanktionen machen ausländische Investoren in Russland nervös. Obwohl er kein baldiges Ende der Krise sieht, rät der schweizer Wirtschaftsfachmann und Russlandkenner Daniel Rehmann den Unternehmen davon ab, den russischen Markt überstürzt zu verlassen – besonders jenen, die den Einstieg bereits […]

mehr…
Neueste

Petersburger Nachtbus fährt happiges Defizit ein

Von   /  14. November 2014  /  Aktuell, Auto, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Das Petersburger Nachtbusnetz hat die erste Saison hinter sich. Am kommenden Wochenende stellt es seinen Betrieb für dieses Jahr ein. Die Transportfirma schlägt vor, den Nachtbetrieb zu reorganisieren.

mehr…
Neueste

Vertrauen der russischen Bevölkerung in die Polizei laut Umfrage gestiegen

Von   /  13. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Einer Umfrage des Moskauer Meinungsforschungsinstituts „Levada-Zentr“ haben die Russinnen und Russen heute deutlich mehr Vertrauen in die Polizei und ihre Arbeit. Experten bezweifeln jedoch, dass sich diese wirklich positiv verändert hat.

mehr…
Neueste

Annette Adar: Zwischen zwei Kriegen

Von   /  13. November 2014  /  Aktuell, Kultur, Musik, Stadtnachrichten, Theater  /  Keine Kommentare

pd.- Die musikalische One-woman-Show von Annette Adar ist den komplizierten Wechselbeziehungen der Persönlichkeit mit ihrer Zeit gewidmet. In den abnormalsten und schwersten Bedingungen entstehen Meisterwerke der Malerei, der Musik, des Theaters… Die gegenseitinge Beeinflussung der europäischen und amerikanischen Richtungen im Musiktheater offenbart sich vor dem historischen und sozialen Hintergrund zwischen zwei schrecklichen Kriegen – dem […]

mehr…
Neueste

Lettlands Außenminister outet sich per Twitter: Bin schwul

Von   /  12. November 2014  /  Aktuell, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Lettlands Außenminister Edgars Rinkevics hat sich jetzt als homosexuell geoutet. „Ich teile mit Stolz mit, dass ich schwul bin“, twitterte er am 6. November.  

mehr…
Neueste

Erste Transgender-Ehe in St. Petersburg registriert

Von   /  11. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Irina und Alena, so heisst die erste gleichgeschlechtliche Ehe, die in St. Petersburg geschlossen wurde – das heisst nicht ganz: Auf dem Standesamt registrierten sie sich als Denis und Alena, doch wird sich Denis innerhalb der kommenden Monate einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und sich dann ganz offiziell umtaufen lassen. Petersburgs Sittenwächter Vitali Milonow tobt – […]

mehr…
Neueste

EU-Russland-Symposium: „Echte Partner sind auch in schweren Zeiten Partner“

Von   /  10. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Zwischen Ost und West herrscht Eiszeit – auf politischer Ebene wurden manche Beziehungen eingefroren, Veranstaltungen und Treffen verschoben oder abgesagt. Dagegen wehrt sich die Geschäftswelt, für die die Erhaltung bewährter Kontakte lebensnotwendig ist. Darum wurde am 5./ 6. November das Symposium „Europäisch-russische Interdependenz – Aktuelle Situation und mögliche Entwicklungen“ im Hotel Ambassador organisiert (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Aeroflot kauft 22 neue Airbus-Jets A320

Von   /  10. November 2014  /  Aktuell, Luftverkehr, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian./ Wiki.- Aeroflot will neue Flugzeuge vom europäischen Konzern Airbus kaufen. Der Aufsichtsrat von Russlands größter Fluggesellschaft hat dem Erwerb von 22 Maschinen der Typen A320 und А321 zugestimmt. Laut der in Moskau getroffenen Entscheidung kauft Aeroflot von der Firma International Aviation Investments Trading Ltd sechs Airbus А320 und fünf Airbus А321.

mehr…
Neueste

Gorbatschow zum Mauerfall-Jubiläum in Berlin

Von   /  9. November 2014  /  Heimat-Deutschland, Politik  /  Keine Kommentare

rian.- 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer hat der sowjetische Ex-Präsident Michail Gorbatschow (83) Russland und Deutschland aufgerufen, die Lehren der Vergangenheit nicht zu vergessen. „Jetzt ist es an der Zeit, wieder daran zu denken, wie das Beste in den russisch-deutschen Beziehungen zu erhalten ist, was in den zurückliegenden Jahren erzielt wurde“, sagte […]

mehr…
Neueste

Düstere Wachstumsprognose: Sanktionen bremsen die Wirtschaftslokomotive

Von   /  6. November 2014  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Der negative Einfluss der antirussischen Sanktionen und der russischen Gegensanktionen auf die Wirtschaft könnte nur dann gestoppt werden, wenn sie 2015 nicht verlängert werden, schreibt die Zeitung „Kommersant“ unter Berufung auf eine Konjunkturprognose der EU-Kommission für die Zeit bis 2016. Die EU-Kommission rechnet in diesem Jahr mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in der […]

mehr…
Neueste

Mistral-Kriegsschiffe für Russland: DCNS feuert Projektleiter

Von   /  6. November 2014  /  Aktuell, Armee - Militär, Politik  /  Keine Kommentare

rian.- Der französische Industriekonzern DCNS, der zwei Mistral-Hubschrauberträger für Russland baut, hat den für dieses Projekt zuständigen Mitarbeiter Yves Destefanis entlassen. Der Grund dafür war ein Brief, den Destefanis nach Moskau geschickt hatte.

mehr…
Neueste

Deutsch-Russischer Salon: „Die Manifesta beginnt erst, wenn sie zu Ende ist“

Von   /  5. November 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Am 30. Oktober ging die Petersburger „Manifesta10“ nach fünf Monaten zu Ende. Ihr Kurator Kasper König diskutierte mit dem Leiter der Abteilung für zeitgenössische Kunst an der Eremitage Dmitri Oserkow im Rahmen des Deutsch-Russischen Salons im deutschen Generalkonsulat über Sinn, Zweck, Ziel und Erfolg der europäischen Kunstbiennale (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Petersburger Steve Jobs-Denkmal als „Homosexuellen-Propaganda“ demontiert

Von   /  4. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Nach dem kürzlichen Outcoming des Apple-Chefs Tim Cook wurde das Denkmal für Steve Jobs im Hof der Petersburger Informatik-Universität (ITMO) demontiert, weil es laut Besitzer gegen das Verbot von „Homosexuellen-Propaganda“ verstösst. Das Standbild in Form eines grossen Iphones 4 mit interaktivem Display war 2013 mit einem grossen Medienspektakel enthüllt worden.

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe Oktober 2014 erschienen

Von   /  3. November 2014  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im Oktober auf 14 PDF-Seiten zusammenfasst. Unter anderem wird über den drohenden Abriss der Trikotagenfabrik „Rotes Banner“ von Erich Mendelsohn, über den Auftritt der „Dittchenbühne“, die Absage des „Petersburger Dialogs“, die politischen Folgen des Ukraine-Konflikts im Baltikum und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Kommentar: Lernt die ganze Geschichte

Von   /  2. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

<strong>Max Reiter – Die Erinnerung an die Opfer des Stalinismus ist bitter notwendig. Bezugnehmend auf den Artikel von Eugen von Arb zum Tage der Erinnerung an die Opfer der sowjetischen Repressionen wurde mir ein grundlegender Unterschied zwischen den anderen Mitbürgern und mir bewusst. Ich bin am 30. Oktober  zufällig in Moskau an der Lubjanka vorbeigefahren. Falls […]

mehr…
Neueste

Zehntausende Opfer der sowjetischen Repression beim Namen genannt

Von   /  31. Oktober 2014  /  Aktuell, Geschichte, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Mit Gedenkaktionen wurden am 30. Oktober der tausenden unschuldiger Opfer gedacht, die während der Sowjetzeit verurteilt, erniedrigt, eingesperrt und umgebracht wurden. Viele Angehörige und Nachkommen erzählten vom Leben der Opfer bis zu ihrer Verhaftung, nach der viele oft spurlos in Lagern oder Massengräbern verschwanden. Gemäss einer Umfrage hält fast die Hälfte der russischen Bevölkerung […]

mehr…
Neueste

Razzien in Petersburger Strip-Klubs und Bordellen

Von   /  29. Oktober 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- In der Nacht auf den 25. Oktober führte die Sonderpolizei (SOBR) gleichzeitig in 13 Nachtklubs eine Razzia durch und nahm dabei hunderte von Tänzerinnen und Angestellten fest. Die Aktion beendete die kriminelle Tätigkeit einer ganzer Reihe von Nachtklubs im Petersburger Stadtzentrum, die systematisch ihre Kundschaft ausraubte. Wie Fontanka.ru berichtet, wird bisher von einer Gesamtsumme […]

mehr…
Neueste

Das Baltikum sagt sich los vom russischen Gas

Von   /  28. Oktober 2014  /  Aktuell, Energie, Nachbarn, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Im litauischen Hafen Klaipeda lief am 27. Oktober der Erdgastanker „Independence“ ein. Sein Name ist in diesem Fall ein wirkliches Zeichen, denn der kleine baltische Staat und mit ihm die gesamte Region will sich durch norwegisches Gas aus der energetischen Abhängigkeit von Russland zu befreien.

mehr…