Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2014  >  Dezember
Neueste

Demos in Moskau und Petersburg nach Nawalny-Verurteilung

Von   /  31. Dezember 2014  /  Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn./eva.- Moskauer Sicherheitskräfte haben am Abend des 30. Dezember rund 100 Teilnehmer einer nicht genehmigten Demonstration im Stadtkern festgenommen. Das teilte ein Polizeisprecher Journalisten mit. Etwa 1500 Menschen versammelten sich auf dem Manege-Platz unweit des Kremls, um gegen die Verurteilung des Bloggers und Kremlkritikers Alexej Nawalny zu protestieren.

mehr…
Neueste

Die Schweiz, ein armes Land – Theo Freys Bilder bei Rosfoto

Von   /  31. Dezember 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Heimat-Schweiz, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Fotografien des schweizer Fotojournalisten Theo Frey (1908-97) zeigen dem russischen Publikum die Schweiz einmal von einer anderen Seite: bitterarme Menschen in einem konservativen und rückständigen Land ohne soziale Gerechtigkeit.

mehr…
Neueste

Litauen wechselt in einer schwierigen Zeit vom Litas zum Euro

Von   /  29. Dezember 2014  /  Aktuell, Finanzmarkt, Nachbarn, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Ab dem 1. Januar wird in Litauen der Euro eingeführt, und das Land rückt damit noch näher an die Europäische Union heran. Obwohl die neue Währung mehr Stabilität verspricht, sieht das Land mitten in der politischen Krise mit Sanktionen von Seiten Russlands schwierigen Zeiten entgegen.

mehr…
Neueste

Massenpsychose: Petersburger hamstern Metro-Jetons

Von   /  28. Dezember 2014  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Seit dem Rubelabsturz mitte Dezember wollen die langen Warteschlangen vor den Metro-Schaltern nicht mehr enden. Obschon sich die Lage mittlerweile entspannt hat, hören die Leute nicht auf, vor der Tariferhöhung zum Jahreswechsel soviel Jetons wie möglich zu kaufen. Die Metro hingegen rückt so wenig wie möglich heraus, um bis 2015 nicht ausverkauft zu sein.

mehr…
Neueste

Amerikanische IT Firmen schließen Ihre Büros in St.Petersburg

Von   /  27. Dezember 2014  /  Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm. – Die amerikanische Softwareentwicklungsfirma ARRIS, welche unter anderem für Motorola in Russland tätig ist, verlässt die Stadt und schließt Ihre Niederlassung in St. Petersburg. Gründe für die Schließung sind keine genannt worden. Bereits vor einem Monat hat Hewlett Packard ein IT Entwicklungslabor mit 100 Mitarbeitern geschlossen, den Mitarbeitern wurde angeboten Arbeitsplätze an anderen Standorten […]

mehr…
Neueste

„St. Petersburg Times“ nach zwei Jahrzehnten geschlossen

Von   /  27. Dezember 2014  /  Aktuell, Medien, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die „St. Petersburg Times“, die älteste englischsprachige Zeitung St. Petersburg schliesst zum Jahresende Ihre Redaktion – am 24. Dezember ist die letzte Ausgabe erschienen. Dies wurde laut Fontanka.ru aus einer Twittermeldung bekannt. Als Gründe für die Schliessung wurden finanzielle Probleme und die gesetzliche Lage genannt.

mehr…
Neueste

US IT Firmen schließen Ihre Büros in St.Petersburg

Von   /  26. Dezember 2014  /  Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm – Die amerikanische Softwareentwicklungsfirma ARRIS, welche unter anderem für Motorola in Russland tätig ist, verlässt die Stadt und schließt Ihre Niederlassung in St. Petersburg. Gründe für die Schließung sind keine genannt worden. Bereits vor einem Monat hat Hewlett Packard ein IT Entwicklungslabor mit 100 Mitarbeitern geschlossen, den Mitarbeitern wurde angeboten Arbeitsplätze an anderen Standorten […]

mehr…
Neueste

Parkgebühren im Petersburger Stadtzentrum – ab Mai 2015 gilts ernst

Von   /  26. Dezember 2014  /  Aktuell, Auto, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Ab Mai müssen jene, die im Zentrum parkieren wollen, ins Portemonnaie greifen. Die Stunde Parkieren wird 60 Rubel kosten, allerdings gilt die Gebührenpflicht nur tagsüber, dafür auch an Wochenenden.

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Wann feierst Du Weihnachten? An Weihnachten!

Von   /  25. Dezember 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Jedes Jahr gratulieren mir meine russischen Freunde und Kollegen zu Weihnachtsfest. Obwohl ich mich mittlerweile an den russischen Jahresrhythmus gewöhnt habe und weiss, dass die Fete hier erst an Silvester steigt, bin ich natürlich mit der „katholischen Weihnacht“, wie es hier genannt wird, aufgewachsen und freue mich über die Glückwünsche. Gleichzeitig […]

mehr…
Neueste

Lew Smorgon: „Stalin ohne Hosen“ und andere Geschichten

Von   /  24. Dezember 2014  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb In der Galerie „Borey“ stellte kürzlich der bekannte Petersburger Bildhauer Lew Smorgon seine Geschichtensammlung „Warum ich nicht Schumacher wurde“ vor. Statt aus dem frisch gedruckten Buch zu lesen, begann er dem Publikum die Anekdoten und Erinnerungen gleich live zu erzählen.  Beide Seiten konnten nicht genug davon kriegen – er als begnadeter […]

mehr…
Neueste

SIPRI-Bericht: Russlands Rüstungsgeschäft boomt

Von   /  22. Dezember 2014  /  Armee - Militär, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Russische Waffenhersteller sind die einzigen unter den 100 weltweit größten Waffenproduzenten, die sich über ein beträchtliches Verkaufswachstum (um 20 Prozent) im Jahr 2013 freuen können, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Montag unter Berufung auf einen Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstituts (SIPRI).

mehr…
Neueste

Lustige „Bünzli“-Geschichten am Schweizer Abend im Begegnungszentrum

Von   /  22. Dezember 2014  /  Aktuell, Gemeinde, Heimat-Schweiz  /  Keine Kommentare

eva.- Am diesjährigen Schweizer Abend im Deutsch-Russischen Begegungszentrum referierte Generalkonsul Michel Faillettaz über den Humor der Schweizer. Sein Vortrag bestand aus einer Reihe lustiger und typisch schweizerischer Begebenheiten seiner 40-jährigen Diplomatenlaufbahn, die ihn über den ganzen Erdball führte.

mehr…
Neueste

Streit um Mistral: Russische Matrosen verlassen Saint-Nazaire

Von   /  22. Dezember 2014  /  Aktuell, Armee - Militär, Politik  /  Keine Kommentare

rian.- Die 400 russischen Matrosen, die in Saint-Nazaire auf die Übergabe des ersten Hubschrauberträgers des Typs Mistral bislang gewartet haben, werden noch bis Weihnachten Frankreich verlassen. Dies teilte der französische Schiffbaukonzern DCNS mit.

mehr…
Neueste

Krisenpanik nach Rubelsturz hat sich gelegt

Von   /  21. Dezember 2014  /  Aktuell, Finanzmarkt, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Nachdem die russische Bevölkerung in den den ersten Tagen nach dem abrupten Rubel-Kursabsturz panikartig ihre Guthaben auf den Banken abgehoben und die Geschäfte gestürmt hatte, ist am Wochenende danach Ruhe eingetreten.

mehr…
Neueste

Gastarbeiter verlassen wegen Krise massenhaft Russland

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm. – Das Deutsche Wort „Gastarbeiter“ wird im Russischen mit gleicher Bedeutung verwendet, aber es ist derweil fast ein Schimpfwort. Es bezeichnet die Heerscharen von Arbeitsmigranten welche aus ehemaligen Sowjetrepubliken nach Russland kommen und dort meist unter prekären Arbeitsbedingungen und zu relativ geringem Lohn arbeiten. Diese bilden das Rückgrat der Bauindustrie in Russland und weiter Teile […]

mehr…
Neueste

Bekannter italienischer Journalist Giulietto Chiesa in Estland festgenommen

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der bekannte italienische Journalist Giulietto Chiesa ist in der estnischen Hauptstadt Tallinn festgenommen worden. „Dem ehemaligen Mitglied des Europaparlaments Chiesa wurde die Einreise ins Land verwehrt“, teilte die estnische Polizei mit. Chiesa sei in einem Hotel festgenommen und in ein Polizeirevier gebracht worden.

mehr…
Neueste

Vorwurf aus dem Westen: Bezahlte Trolle werben für Russlands Politik

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Im Westen wirft man Russland vor, mit bezahlten Meinungsmachern an Einfluss in den Medien gewinnen zu wollen, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Montag. Die Teilnehmer einer Konferenz zum Thema „Krise in den Russland-EU-Beziehungen: Ursachen und Wege zur Überwindung“, die von der russischen Partei für Volksfreiheit (russ. Abk: PARNAS) und der Allianz der Liberalen und […]

mehr…
Neueste

Anna Netrebko über ihre Spende für Donezker Theater: Das war kein politischer Akt

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

rian.- Das Opern- und Balletthaus von Donezk hat von der Opernsängerin Anna Netrebko eine Spende von einer Million Rubel (rund 14 000 Euro) bekommen. Den diesbezüglichen Scheck hat die Abgeordnete des Parlaments von „Neurussland“ (Union der selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk) Irina Popowa am Montag an die Theaterbelegschaft überreicht, wie RIA Novosti aus dem ostukrainischen […]

mehr…
Neueste

Begegnungszentrum: Verstehen die Schweizer Spass?

Von   /  20. Dezember 2014  /  Heimat-Schweiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Haben Schweizer Humor? Wagen Sie es nicht, dies in Zweifel zu ziehen, denn in dieser Frage verstehen die Eidgenossen keinen Spass! Oder doch? Am diesjährigen Schweizer Abend im Deutsch-Russischen Begegnungszentrum begibt sich Generalkonsul Michel Faillettaz zusammen mit dem Publikum auf die Suche nach dem Humor der Schweizer.

mehr…
Neueste

Russische Wirtschaft: Katerstimmung schon vor Silvester

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Abwärtstrend in der russischen Wirtschaft, der bereits seit einem halben Jahr anhält, hat sich seit anfang Dezember beschleunigt. Am „schwarzen Montag“, dem 15. Dezember fiel der Rubelkurs innert Tagesfrist um acht auf über 80 Rubel für einen Euro und am folgenden Tag rutschte er weiter ab auf 95 Rubel für einen Euro. Auch […]

mehr…