Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2014  >  November
Neueste

Herold-Druckausgabe November 2014 erschienen

Von   /  23. November 2014  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

Bild druckausgabe

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im November auf 11 PDF-Seiten zusammenfasst. Unter anderem wird über die Registrierung der ersten Transgender-Ehe in St. Petersburg, über das Ende der Kunstbiennale „Manifesta10“, sowie über die Auswirkungen der Sanktionen auf die Petersburger Wirtschaft und vieles andere mehr berichtet.

mehr…
Neueste

Teilstück von Autobahn Petersburg-Moskau wird kostenpflichtig

Von   /  23. November 2014  /  Aktuell, Auto, Verkehr  /  Keine Kommentare

Autobahn Petersburg-Moskau

eva.- Ein Teilstück der neuen Autobahn zwischen den beiden russischen Hauptstädten soll noch dieses Jahr mautpflichtig werden. Von den Einnahmen soll der Unterhalt der Strasse bezahlt werden.

mehr…
Neueste

Unesco schließt Moskauer Büro

Von   /  22. November 2014  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

UNESCO Ruslan Krivobok 270029762

rian.- Die UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) schließt ihr Büro in Moskau. Grund dafür sind Finanzprobleme, wie die russische Unesco-Botschafterin Eleonora Mitrofanowa RIA Novosti mitteilte. „Die Unesco befindet sich in einer schwierigen finanziellen Situation. Deshalb wurde die Schließung des Büros in Moskau beschlossen“, sagte Mitrofanowa. Das Büro werde im zweiten Halbjahr 2015 geschlossen. […]

mehr…
Neueste

Verurteilte russische Agentin in Deutschland offenbar von Moskau freigekauft

Von   /  22. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Justiz, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

Spion Geheimdienst SecretServic

TOPTICKER.- Heidrun Anschlag, die im vergangenen Jahr zusammen mit ihrem Mann von einem Stuttgarter Gericht wegen Spionage zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, ist frei gekommen und nach Russland ausgereist. Es wird angenommen, dass Moskau die Strafsumme für die beiden beglichen hat.

mehr…
Neueste

Nissan-Autowerk vorübergehend von Petersburger Gericht beschlagnahmt

Von   /  21. November 2014  /  Aktuell, Automotive, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Nissan

eva.- Weil sich die Firma Nissan weigerte einem Kunden die Kosten für ein Fahrzeug mit Mängeln zurückzuerstatten, wurde das Nissan-Werk im Norden von Petersburg im Wert von 3,7 Milliarden Rubel vorübergehend beschlagnahmt.

mehr…
Neueste

Leiterin der Petersburger „Wählerinnen-Liga“ bleibt wegen Furcht vor Strafverfahren im Ausland

Von   /  20. November 2014  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Waelerinnen-Liga DSC09024 CROP

TOPTICKER.- Tatiana Dorutina, Leiterin der Petersburger „Wählerinnen-Liga“ kehrt von ihrer Reise aus Litauen nicht zurück, weil sie sich vor einer Strafverfolgung in Russland fürchtet, schreibt Fontanka.ru. Das Büro der nicht nichtkommerziellen Organisation (NKO), die sich in erster Linie mit der Ausbildung von Wahlbeobachtern beschäftigt hat, wurde ihrer Aussage nach mehrmals durchsucht, stand unter ständiger Bewachung. […]

mehr…
Neueste

Russische Bühne Berlin zeigt Brechts „Jüdische Frau“ in Petersburg

Von   /  18. November 2014  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

Juedische Frau F33A8325

eva./wiki.- Das Ensemble der Russischen Bühne aus Berlin zeigt am 20. November im Rahmen des Festivals „Toleranz“ Bertolt Brechts „Die jüdische Frau“ aus dem Theaterstück „Furcht und Elend des Dritten Reiches“. Vor genau 80 Jahren begann Brecht zusammen mit der Schauspielerin Margarete Steffin die Alltagsszenen aus dem Leben in Nazideutschland zusammenzustellen, aus dem bis 1943 […]

mehr…
Neueste

Mufti Gainutdin: Zahl der Moscheen in Russland in nie dagewesenem Wachstum begriffen

Von   /  18. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

rian.- Laut dem Vorsitzenden des Muftirates Russlands, Rawil Gainutdin,  gibt es heute im Land mehr als 7000 Moscheen. In den letzten 30 Jahren sei ihre Zahl um mehr als das 70-fache gestiegen. „Im Wachstum der Zahl der Moscheen hat der Prozess der islamischen Wiedergeburt in Russland besonders anschaulich seinen Niederschlag gefunden.

mehr…
Neueste

Diplomatisches Schattenboxen zwischen Ost und West

Von   /  18. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Politik  /  Keine Kommentare

MID Ministry_of_foreign_affairs_building_Moscow

eva.- Mit Ausweisungen drücken Europa und Russland derzeit ihre Unzufriedenheit mit der politischen Gegenseite aus. In mehreren Fällen ist die Rede von Spionage, doch scheinen die meisten politisch motiviert zu sein.

mehr…
Neueste

Umfrage in Frankreich: Mehrheit für Übergabe von Hubschrauberträgern Mistral an Russland

Von   /  17. November 2014  /  Armee - Militär, Politik  /  Keine Kommentare

Mistral_mg_6110

rian.- 58 Prozent der Franzosen sind der Ansicht, dass Frankreich die beiden Mistral-Hubschrauberträger an Russland ausliefern und damit seinen vertraglichen Verpflichtungen nachkommen muss, ergibt eine Online-Umfrage der Zeitung „Figaro“. Die anderen 42 Prozent äußerten das Gegenteil. Am 15. November hatten bereits 76.200 Menschen an der Umfrage teilgenommen. Das erste Schiff der Mistral-Klasse mit dem Namen […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Weisse Nächte – schwarze Tage

Von   /  17. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Eugen von Arb Weltberühmt sind die “Weissen Nächte” in St. Petersburg im Sommer, wenn die Sonne nicht untergehen will.  Was die Bewohner des “Nördlichen Venedigs” hingegen während der “schwarzen Tage” im Winter anstellen, das interessiert die wenigsten. Vor allem mitte November, wenn die Aufhellung des ausgelassen-alkoholisierten Neujahrsfests noch unerreichbar scheint, muss man sich was […]

mehr…
Neueste

Lesungen mit Ulla Lachauer in St. Petersburg

Von   /  16. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kultur, Literarisches, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

FotoUllavonBurkhard Riegels

pd.- Die deutsche Journalistin und Buchautorin wird am 17. und 18. November an zwei Lesungen in St. Petersburg ihr Buch “Ritas Leute” vorstellen. „Ich war glücklich in Kasachstan“, sagt Rita. „Sehr, sehr glücklich“. Schon als Kind träumte sie davon, Sängerin zu werden… und beinahe hätte sie es geschafft, aber dann reist die Familie Hals über […]

mehr…
Neueste

Russen nehmen Folgen des Importstopps für Lebensmittel in Kauf

Von   /  16. November 2014  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Sanktionen 2014-11-01 13.33.08

rian.- Die Russen spüren zwar bereits die Folgen des Importverbots für ausländische Lebensmittel, sind jedoch bereit, für höhere Ziele Opfer zu bringen, schreibt die Zeitung „Wedomosti“ am Dienstag. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum spüren die Russen bereits die negativen Folgen des Einfuhrverbots für ausländische Lebensmittel als Reaktion auf die US- und EU-Sanktionen.

mehr…
Neueste

Daniel Rehmann: „Die Krise in Russland lässt sich nutzen“

Von   /  14. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Eugen von Arb Die gespannte politische Situation zwischen Ost und West und die gegenseitigen Wirtschaftssanktionen machen ausländische Investoren in Russland nervös. Obwohl er kein baldiges Ende der Krise sieht, rät der schweizer Wirtschaftsfachmann und Russlandkenner Daniel Rehmann den Unternehmen davon ab, den russischen Markt überstürzt zu verlassen – besonders jenen, die den Einstieg bereits […]

mehr…
Neueste

Petersburger Nachtbus fährt happiges Defizit ein

Von   /  14. November 2014  /  Aktuell, Auto, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

Autobus DSC_9191  СROP

TOPTICKER.- Das Petersburger Nachtbusnetz hat die erste Saison hinter sich. Am kommenden Wochenende stellt es seinen Betrieb für dieses Jahr ein. Die Transportfirma schlägt vor, den Nachtbetrieb zu reorganisieren.

mehr…
Neueste

Vertrauen der russischen Bevölkerung in die Polizei laut Umfrage gestiegen

Von   /  13. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

TOPTICKER.- Einer Umfrage des Moskauer Meinungsforschungsinstituts „Levada-Zentr“ haben die Russinnen und Russen heute deutlich mehr Vertrauen in die Polizei und ihre Arbeit. Experten bezweifeln jedoch, dass sich diese wirklich positiv verändert hat.

mehr…
Neueste

Annette Adar: Zwischen zwei Kriegen

Von   /  13. November 2014  /  Aktuell, Kultur, Musik, Stadtnachrichten, Theater  /  Keine Kommentare

Annette Adar

pd.- Die musikalische One-woman-Show von Annette Adar ist den komplizierten Wechselbeziehungen der Persönlichkeit mit ihrer Zeit gewidmet. In den abnormalsten und schwersten Bedingungen entstehen Meisterwerke der Malerei, der Musik, des Theaters… Die gegenseitinge Beeinflussung der europäischen und amerikanischen Richtungen im Musiktheater offenbart sich vor dem historischen und sozialen Hintergrund zwischen zwei schrecklichen Kriegen – dem […]

mehr…
Neueste

Lettlands Außenminister outet sich per Twitter: Bin schwul

Von   /  12. November 2014  /  Aktuell, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

Edgars_Rinkevics CROP

TOPTICKER.- Lettlands Außenminister Edgars Rinkevics hat sich jetzt als homosexuell geoutet. „Ich teile mit Stolz mit, dass ich schwul bin“, twitterte er am 6. November.  

mehr…
Neueste

Erste Transgender-Ehe in St. Petersburg registriert

Von   /  11. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Ehering Wikimedia Trouwringen_tweekleur

TOPTICKER.- Irina und Alena, so heisst die erste gleichgeschlechtliche Ehe, die in St. Petersburg geschlossen wurde – das heisst nicht ganz: Auf dem Standesamt registrierten sie sich als Denis und Alena, doch wird sich Denis innerhalb der kommenden Monate einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und sich dann ganz offiziell umtaufen lassen. Petersburgs Sittenwächter Vitali Milonow tobt – […]

mehr…
Neueste

EU-Russland-Symposium: „Echte Partner sind auch in schweren Zeiten Partner“

Von   /  10. November 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Symposium EU-RUS PB060450

eva.- Zwischen Ost und West herrscht Eiszeit – auf politischer Ebene wurden manche Beziehungen eingefroren, Veranstaltungen und Treffen verschoben oder abgesagt. Dagegen wehrt sich die Geschäftswelt, für die die Erhaltung bewährter Kontakte lebensnotwendig ist. Darum wurde am 5./ 6. November das Symposium „Europäisch-russische Interdependenz – Aktuelle Situation und mögliche Entwicklungen“ im Hotel Ambassador organisiert (Fotogalerie).

mehr…