Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2014  >  Oktober
Neueste

Zehntausende Opfer der sowjetischen Repression beim Namen genannt

Von   /  31. Oktober 2014  /  Aktuell, Geschichte, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Gedenktag - Opfer der sowjetschen Repression

TOPTICKER.- Mit Gedenkaktionen wurden am 30. Oktober der tausenden unschuldiger Opfer gedacht, die während der Sowjetzeit verurteilt, erniedrigt, eingesperrt und umgebracht wurden. Viele Angehörige und Nachkommen erzählten vom Leben der Opfer bis zu ihrer Verhaftung, nach der viele oft spurlos in Lagern oder Massengräbern verschwanden. Gemäss einer Umfrage hält fast die Hälfte der russischen Bevölkerung […]

mehr…
Neueste

Razzien in Petersburger Strip-Klubs und Bordellen

Von   /  29. Oktober 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Striptease2

TOPTICKER.- In der Nacht auf den 25. Oktober führte die Sonderpolizei (SOBR) gleichzeitig in 13 Nachtklubs eine Razzia durch und nahm dabei hunderte von Tänzerinnen und Angestellten fest. Die Aktion beendete die kriminelle Tätigkeit einer ganzer Reihe von Nachtklubs im Petersburger Stadtzentrum, die systematisch ihre Kundschaft ausraubte. Wie Fontanka.ru berichtet, wird bisher von einer Gesamtsumme […]

mehr…
Neueste

Das Baltikum sagt sich los vom russischen Gas

Von   /  28. Oktober 2014  /  Aktuell, Energie, Nachbarn, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Gastanker Independece - Robertas Dackus - wwwprezidentas.lt.dsc_7828

TOPTICKER.- Im litauischen Hafen Klaipeda lief am 27. Oktober der Erdgastanker „Independence“ ein. Sein Name ist in diesem Fall ein wirkliches Zeichen, denn der kleine baltische Staat und mit ihm die gesamte Region will sich durch norwegisches Gas aus der energetischen Abhängigkeit von Russland zu befreien.

mehr…
Neueste

Lettland verweigert Schauspieler Ochlobystin die Einreise

Von   /  27. Oktober 2014  /  Aktuell, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

Ohlobyistin_Ivan_Ivan Burnjaschew

TOPTICKER.- Der bekannte russische Schauspieler Iwan Ochlobystin wurde in der Ukraine und in Lettland zur persona non grata erklärt. Das Aussenministerium in Riga begründete seinen Entscheid mit den öffentlichen Äusserungen des Ochlobystins über Homosexuelle. In einem Interview hatte er unter anderem erklärt, Schwule und Lesben sollten bei lebendigem Leibe verbrannt werden. In einem offenen Brief […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Die klebrige Sünde in der Offensive

Von   /  26. Oktober 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

CROP 2014-09-15 12.46.24

Von Eugen von Arb In Russland ist Prostitution verboten – das ist allen klar. Ebenso klar ist allen, dass sie dennoch existiert und floriert, und wie. Wer die Sünde sucht, braucht nicht nicht weit zu suchen – schon am Newski lockt die Reklame für Nachtklubs,  aus denen schon so mancher „ahnungslose“ Tourist sexuell befriedigt, aber […]

mehr…
Neueste

Schweden stellt Suche nach mysteriösem Mini-U-Boot ein und bricht Zusammenarbeit mit Russland ab

Von   /  25. Oktober 2014  /  Armee - Militär, Nachbarn, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

Ships_at_Berga_navy_base,_Sweden-7

rian.- Die schwedische Marine hat die Suche nach einem ausländischen U-Boot in den Stockholmer Schären ohne Ergebnis beendet. Der Hauptteil der Aufklärungsmission sei beendet worden, teilte die Marine nach Angaben der Zeitung The Local mit. Der schwedische Admiral Anders Grenstad sagte auf einer Pressekonferenz, dass es sich bei dem Unterwasserobjekt, das in den Schären vor […]

mehr…
Neueste

Lettland will russischen Investoren keine Aufenthaltsbewilligung mehr geben

Von   /  25. Oktober 2014  /  Aktuell, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

TOPTICKER.- Eine Komission des lettischen Parlaments hat entschieden, russischen Staatsbürgern, die in Lettland Immobilien erstehen, vorläufig keine Aufenthaltsbewilligung mehr zu geben. Damit will der baltische Staat einen zunehmenden Einfluss der Russen im eigenen Land unterbinden. Experten halten diese Massnahme, über die das Parlament noch entscheiden muss, für verfehlt und vor allem wirtschaftsschädigend.

mehr…
Neueste

Das Gespenst des preussischen Militarismus auf der Dittchenbühne

Von   /  24. Oktober 2014  /  Aktuell, Hamburg, Heimat-Deutschland, Kultur, Russlanddeutsche, Theater  /  Keine Kommentare

PA179829

Von Eugen von Arb Auf seiner diesjährigen Tournee durch die Ostsee-Länder zeigte die Dittchenbühne aus Elmshorn Zuckmayers Hauptmann von Köpenick. Die Satire auf Bürokratengeist und Militarismus im alten Preussen wurde mit Pfiff und Herzblut gespielt – gerade in Russland erweist sich das Stück noch immer als sehr aktuell.

mehr…
Neueste

Zentralbank dementiert Einfluss westlicher Sanktionen auf russische Geldinstitute

Von   /  23. Oktober 2014  /  Aktuell, Finanzmarkt, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Bank Rossii DSC_1322 - CROP

rian.- Die vom Westen eingeleiteten Sanktionen betreffen nur einzelne Aspekte des operativen Geschäfts der russischen Banken, ohne einen wesentlichen Einfluss auf sie zu nehmen,  wie aus einem Bericht zur finanziellen Stabilität der Zentralbank Russlands hervorgeht.  Die USA und die Europäische Union hatten im Juli gegen etliche große Finanzinstitute Russlands Sanktionen verhängt, die später noch ausgeweitet […]

mehr…
Neueste

Zu Gast im Deutsch-Russischen Salon: Chefkurator der X. Manifesta Dr. Kasper König

Von   /  23. Oktober 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

pd.- Am 31. Oktober schließt die X. europäische Biennale für zeitgenössische Kunst „Manifesta“ in der Petersburger Eremitage ihre Türen. Von einem immensen Rahmenprogramm begleitet, gehört sie bereits jetzt zu den wichtigsten Ausstellungen des Jahres – aber auch zu den umstrittensten. Überschattet vom Ausbruch der Ukraine-Krise und Boykott-Drohungen, waren sich die Ausstellungsmacher unter Chefkurator Kasper König […]

mehr…
Neueste

Suche nach mysteriösem U-Boot: Schweden will wenn nötig Waffen einsetzen

Von   /  22. Oktober 2014  /  Aktuell, Armee - Militär, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

BALTOPS 94

rian.- Das schwedische Militär, das seit fünf Tagen im Hoheitsgewässer des Landes nach einem nichtidentifizierten U-Boot sucht, könnte Waffen einsetzen, um das U-Boot an die Oberfläche zu holen. Dies kündigte der Oberbefehlshaber der schwedischen Streitkräfte, Sverker Göranson, am 21. Oktober an.

mehr…
Neueste

Staatliche Erziehungskontrollbehörde sperrt sechs Studiengänge an Petersburger Gewerkschaftsuni

Von   /  21. Oktober 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Sapesozki Gewerkschaftsuni CROP

TOPTICKER.- Die Petersburger Gewerkschaftsuni und ihr Rektor Alexander Sapesozky gerieten in der Vergangenheit wegen verschiedener Skandale in Verruf. Nun hat die Kontrollberhörde für Erziehungsfragen Rosobrnadsor der Uni die Akkreditierung für sechs wichtige Studiengänge gestrichen – die konkreten Gründe für diesen Schritt sind noch unbekannt.

mehr…
Neueste

Schweden schnorchelt nach russischem U-Boot – Spionage-Triller oder Zeitungsente?

Von   /  20. Oktober 2014  /  Aktuell, Armee - Militär, Nachbarn, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

HMS_Helsingborg_2

TOPTICKER.- Zwei unscharfe Fotos und angebliche Notsignale per Funk haben die schwedische Marine und die Öffentlichkeit aufgeschreckt. Seit Tagen wird in den Schären vor Stockholm nach einem „ausländischen“ U-Boot gesucht. In erster Linie werden die Russen verdächtigt – diese streiten alles ab und verweisen auf ein holländisches U-Boot, das in der Region geübt haben soll.

mehr…
Neueste

Früher erster Schnee in Petersburg

Von   /  20. Oktober 2014  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

eva.- Wie in anderen russischen Städten ist an diesem Wochenende auch in Petersburg der Winter eingezogen. Bereits am 17. Oktober waren die Temperaturen gegen die Nullgrenze abgesunken. Für die folgenden Tage waren Regen oder Schneeregen gemeldet worden.

mehr…
Neueste

Sanktionen senken Kauf- und Investitionslust in Russland

Von   /  18. Oktober 2014  /  Aktuell, Automotive, Finanzmarkt, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

WechselkursMontage CROP

TOPTICKER.- Die Twerskaja in Moskau ist dasselbe wie der Newski in St. Petersburg – beide sind normalerweise voller Autos und Menschen, Geschäft und Konsum florieren rund um die Uhr. In den vergangenen Monaten ist es jedoch deutlich stiller geworden an den Nobeladressen, und vermehrt sind leere Schaufenster mit dem unschönen Aushang „zu vermieten“ zu sehn.

mehr…
Neueste

Konzert der amerikanischen Gruppe „Cannibal Corpse“ in Petersburg abgesagt

Von   /  16. Oktober 2014  /  Aktuell, Kultur, Musik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Cannibal Corpse

TOPTICKER.- Nach Absagen in Moskau, Nischni-Nowgorod und Ufa wurde am 12. Oktober auch das Petersburger Konzert der umstrittenen Death-Metal-Gruppe Cannibal Corpse in letzte Minute abgeblasen. Hinter den Absagen stecken in erster Linie Vertreter der russisch-orthodoxen Kirche, die in letzter Zeit zunehmend Druck auf die Politiker und Behörden ausüben.

mehr…
Neueste

Polizeiaktion gegen Bandenkrieg in Wolchow

Von   /  15. Oktober 2014  /  Aktuell, Justiz, Ticker  /  Keine Kommentare

Wolchowstroi

TOPTICKER.- Ein Grossaufgebot an Polizeikräften besetzte am 13. Oktober faktisch die Provinzstadt Wolchow im Leningrader Gebiet. Die Ermordung eines Verbrecherkönigs hatte dort einen Kleinkrieg unter den verschiedenen Mafiaclans ausgelöst, dem Einhalt geboten werden musst.

mehr…
Neueste

Gerd Bucerius-Förderpreis Freie Presse Osteuropas 2015 ausgeschrieben

Von   /  14. Oktober 2014  /  Gesellschaft, Heimat-Deutschland, Medien  /  Keine Kommentare

Maulkorb_by Maja Dumat

pd.- Die Zeit-Stiftung und die norwegische Partnerstiftung Fritt Ord vergeben dieses Jahr den Gerd Bucerius-Förderpreis Freie Presse Osteuropas. Bis am 10. November können couragierte Journalistinnen und Journalisten und Medien aus Russland und Osteuropa, die sich für Meinungs- und Pressefreiheit einsetzen als Preisträger vorgeschlagen werden.

mehr…
Neueste

Zugverbindung zwischen Petersburg und Tallinn wieder eingestellt

Von   /  14. Oktober 2014  /  Aktuell, Eisenbahn, Nachbarn, Reisen, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

eva.- Die russische Staatsbahn (RZD) hat die Einstellung der Zugverbindung zwischen Petersburg und der estnischen Hauptstadt bekannt gegeben. Allerdings soll der Unterbruch lediglich zwei Monate dauern, wobei keine Gründe dafür genannt wurden. Der letzte Zug (Zugnummer 812/811) soll am 26. Oktober von Tallinn nach Petersburg verkehren und am Tag darauf zurückkehren. Schon am 18. Dezember […]

mehr…
Neueste

Petersburger Dialog in Sotschi wegen Ukraine-Krise verschoben

Von   /  14. Oktober 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Politik  /  Keine Kommentare

Petersburg_Dialogue_(1540-02)

TOPTICKER.- Das deutsch-russische Forum „Petersburger Forum“, das Ende Oktober in Sotschi hätte stattfinden sollen, wurde in beidseitigem Einverständnis verschoben. Man will damit einen negativen Einfluss der gegenwärtigen politischen Krise auf die Institution verhindern.

mehr…