Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2014  >  April
Neueste

St. Petersburg und die Deutschen – ein Reisebericht

Von   /  9. April 2014  /  Heimat-Deutschland, Reisen, Russlanddeutsche  /  Keine Kommentare

eing.- Das Ostpreußische Landesmuseum Lüneburg, das Reisebüro Russland Reisen Romanova und die Stiftung zur Förderung und Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen „Deutsch-Russisches Begegnungszentrum – DRB“ haben eine Studienreise par ex​cel​lence nach St. Petersburg angeboten. Unter der bewährten Regie von Natalia Romanova (Russland Reisen Romanova, Hamburg) und Agata Kern (Ostpreußisches Landesmuseum Lüneburg) war dieser Reise bereits in […]

mehr…
Neueste

Endgültiges Aus für Prochorows Hybrid-Auto „Yo-Mobil“

Von   /  9. April 2014  /  Aktuell, Automotive, Politik, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Yo-conc2

TOPTICKER.- Der russische Oligarch und Politiker Michail Prochorow hat seinen Mehrheitsanteil an der Firma „Onex“ zum symbolischen Preis von einem Euro an das staatliche Institut für Fahrzeug- und Motorenbau (NAMI) verkauft und ihm das „Yo-Mobil“ zu Forschungszwecken überlassen. Damit zieht Prochorow einen endgültigen Schlussstrich unter ein Projekt, das nie aus der Testphase herauskam.

mehr…
Neueste

Herold-Druckausgabe März 2014 erschienen

Von   /  8. April 2014  /  Aktuell, Druckausgabe  /  Keine Kommentare

druckausgabe

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im März auf 12 PDF-Seiten zusammenfasst. Unter anderem wird über den geplanten Fahrradverleih in St. Petersburg, die politischen und wirtschaftlichen Folgen der Krimkrise in St. Petersburg, die neuen „Anticafés“, das Programm der Deutschen Woche 2014 und vieles andere mehr berichtet

mehr…
Neueste

Westschweizer Chansonier Nicolas Fraissinet am Petersburger Frankophonie-Festival

Von   /  7. April 2014  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Kultur, Musik  /  Keine Kommentare

Fraissinet-P4042868

  eva.- Der junge Chansonier Nicolas Fraissinet aus der französischen Schweiz trat im Rahmen des diesjährigen Frankophonie-Festivals in St. Petersburg auf. Eines der Konzerte hielt er in der schweizer Residenz vor zufriedenem Publikum ab (siehe Fotogalerie).

mehr…
Neueste

„Graue Eminenz“ Igor Diwinsky als Oberhaupt der Petersburger Stadtadministration abgesetzt

Von   /  5. April 2014  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Diwinsky-Poltawtschenko-CROP-DSC_2100

TOPTICKER.- Überraschend für die Öffentlichkeit wurde der Rücktritt des Vizegouverneurs und Chefs der Petersburger Administration Igor Diwinsky bekannt gegeben. Was die Versetzung der wichtigsten Vertrauensperson von Gouverneur Georgi Poltawtschenko bedeutet, ist bisher unklar.

mehr…
Neueste

Ausstellung in der Eremitage: Markus Lüpertz. Symbole und Metamorphosen

Von   /  4. April 2014  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

ML-690

pd.- Bis am 25. Mai wird im Generalstabsgebäude der Eremitage die Ausstellung «Markus Lüpertz. Symbole und Metamorphosen» gezeigt, welche die Eremitage gemeinsam mit der Galerie Michael Werner in Deutschland organisiert hat.

mehr…
Neueste

Veloverleih ab Juni: Petersburg strampelt sich frei

Von   /  3. April 2014  /  Aktuell, Fahrrad, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TorontoBixi4

TOPTICKER.- Im kommenden Juni – pünktlich zum internationalen Wirtschaftsforum (PEMF) – wird in Petersburg ein Netz für den Verleih von Fahrrädern aufgebaut. Trotz erheblicher technischer und politischer Hürden sind die Zweiräder in der Stadt auf dem Vormarsch (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Ford St. Petersburg entlässt 35 Prozent der Belegschaft

Von   /  2. April 2014  /  Aktuell, Automotive, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  1 Kommentar

Ford6-CROP

TOPTICKER.- Das Fordwerk im Petersburger Vorort Vsewoloschsk entlässt einen Drittel der Angestellten und wird vorläufig nur noch im Ein-Schichten-Betrieb produzieren. Die Gewerkschaft will den Aderlass nicht einfach hinnehmen und droht mit Streik.

mehr…
Neueste

Kein Alkohol, keine Zigaretten, keine Schimpfwörter, kein Konsumzwang – Petersburger „Anticafes“ im Test

Von   /  1. April 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Lifestyle, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Anticafe-P3173350

Von Kerstin Strey Im „Anticafé“ zahlt der Besucher weder für Tee noch für Kaffee. Stattdessen gibt es einen Preis pro Minute. In Sankt Petersburg existieren mittlerweile über 20 dieser ungewöhnlichen Cafés. Entwickelt hat sich das Phänomen in Russland, seine Vorläufer waren jedoch Orte für Hipster in Los Angeles in den USA. An diesen Orten verbrachten […]

mehr…