Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2013  >  Januar
Neueste

Westerwelle beschwert sich bei Russlands Botschafter über Gesetz gegen „Schwulenpropaganda“

Von   /  31. Januar 2013  /  Gesellschaft, Heimat-Deutschland, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Das Vorhaben Moskaus, „Propaganda für Homosexualität“ unter Strafe zu stellen, ruft Außenminister Westerwelle auf den Plan, schreibt der „Spiegel Online“ am Dienstag. In einem Gespräch mit dem russischen Botschafter Wladimir Grinin habe er vor einer Belastung für die europäisch-russischen Beziehungen gewarnt, so die Online-Zeitschrift. Das Vorhaben Moskaus, „Propaganda für Homosexualität“ unter Strafe zu stellen, […]

mehr…
Neueste

Vandalen verunglimpfen Schriftsteller Nabokov – Museumswand in Sankt Petersburg beschmiert

Von   /  31. Januar 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Vandalen haben das Wort „Kinderschänder“ auf eine Außenwand des Museums des berühmten russischen Schriftstellers Vladimir Nabokov (1899-1977) in Sankt Petersburg geschmiert, wie die „Gazeta.Ru“ am Dienstag unter Berufung auf die online-Zeitung „Fontanka.Ru“ schreibt.

mehr…
Neueste

Stelldichein am Nullpunkt der Form – Malewitsch und zeitgenössische Kunst in der Zürcher Galerie Nadja Brykina

Von   /  30. Januar 2013  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Schweiz, Kultur  /  1 Kommentar

tk.- Die Zürcher „Galerie Nadja Brykina“ präsentiert in der Ausstellung „Metageo – Aura Malewitschs und zeitgenössische russische Kunst“ Werke von 28 russischen Künstlern mehrerer Generationen, die die ganze Bandbreite der Inspirationen vom Malewitschs suprematistischen Werk zeigen.

mehr…
Neueste

Russlands neuer „Schwalben-Zug“ in St. Petersburg eingeweiht

Von   /  24. Januar 2013  /  Aktuell, Eisenbahn, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Vom Moskauer Bahnhof aus startete am 23. Januar zum ersten Mal der moderne Vorortszug „Lastotschka“ (Schwalbe). Der gemeinsam von Siemens und der russischen Bahn (RZD) entwickelte Zug wird vorerst Petersburg mit Nowgorod Veliki und Bologoe verkehren. 2014 wird er ebenfalls an den Olympischen Spielen in Sotschi eingesetzt werden.

mehr…
Neueste

Spionageprozess in Stuttgart: Mutmaßliches russisches Agentenpaar schweigt vor Gericht

Von   /  23. Januar 2013  /  Heimat-Deutschland, Nachbarn, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Die unter ihren Alias-Namen bekannten Andreas und Heidrun Anschlag, die beschuldigt werden, 20 Jahre lang für den russischen Auslandsgeheimdienst SWR gearbeitet zu haben, haben am ersten Prozesstag im Stuttgarter Oberlandesgericht laut dem Pressebeauftragten des Gerichts, Stefan Schüler, die Aussage verweigert. Die unter ihren Alias-Namen bekannten Andreas und Heidrun Anschlag, die beschuldigt werden, 20 Jahre […]

mehr…
Neueste

Anatoli Kaplan – schwarzweisser Chronist der Leningrader Blockade

Von   /  23. Januar 2013  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Museum  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Am 27. Januar jährt sich die wiederum die Aufhebung des Belagerungszustandes von Leningrad 1944. Diesem glücklichen und zugleich traurigen Datum widmet das städtische Skulpturenmuseum eine Ausstellung mit Litografien von Anatoli Kaplan (1903-1980).

mehr…
Neueste

Streit um Schneerson-Bibliothek: US-Gericht fordert Übergabe der Bücher an US-Chasiden

Von   /  22. Januar 2013  /  Kultur, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Das Kreisgericht von Columbia, US-Bundesstaat South Carolina, hat am Mittwoch die russische Regierung verpflichtet, wegen der Verweigerung einer Rückgabe der in Russland befindlichen Schneerson-Bibliothek an die US-amerikanische Gemeinde der Chasiden, täglich 50 000 US-Dollar Entschädigung zu zahlen. Das Kreisgericht von Columbia, US-Bundesstaat South Carolina, hat am Mittwoch die russische Regierung verpflichtet, wegen der Verweigerung […]

mehr…
Neueste

Ein Nordkaukasier in Bayern: Valery Gergiev wird Chefdirigent der Münchner Philharmoniker

Von   /  22. Januar 2013  /  Konzertsäle, Kultur, Musik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Der russische Star-Dirigent Valery Gergiev wird 2015 den Posten des Chefdirigenten der Münchner Philarmoniker übernehmen.Das teilt die Münchner „Abendzeitung“ unter Berufung auf den Kulturreferenten Hans-Georg Küppers mit. Nordkaukasier übernimmt Stabführung in Bayern: Valery Gergiev wird 2015 Chefdirigent der Münchner Philharmoniker Der russische Star-Dirigent Valery Gergiev wird 2015 den Posten des Chefdirigenten der Münchner Philarmoniker […]

mehr…
Neueste

Duma verschiebt Abstimmung über Verbot der Homo-Propaganda

Von   /  22. Januar 2013  /  Gesellschaft, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Die Staatsduma hat die Abstimmung über das Gesetz gegen die Schwulen-Propaganda bis auf weiteres verschoben. Der umstrittene Entwurf, der für die Propaganda der Homosexualität unter Kindern Geldstrafen verhängt, hätte am Dienstag in erster Lesung erörtert werden sollen. Die Staatsduma hat die Abstimmung über das Gesetz gegen die Schwulen-Propaganda bis auf weiteres verschoben. Der umstrittene […]

mehr…
Neueste

Geschichte als Scherbenhaufen – der „Parasit“ Igor Panin eröffnete eine Ausstellungsreihe in der Galerie „Borey“

Von   /  22. Januar 2013  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Der Künstler, Designer und Kurator Igor Panin hat mit seiner Werkgruppe „Alles aufgegessen“ eine Ausstellungsreihe der Galerie „Parasit“ in der Galerie „Borey“ eröffnet. Die „Galerie in der Galerie“ gibt den Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, sich von einer ganz anderen Seite zu zeigen.

mehr…
Neueste

In der nördlichen Republik Karelien gährt es

Von   /  21. Januar 2013  /  Politik, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach den offenkundig pessimistischen Aussagen des Ministers für wirtschaftliche Entwicklung der Republik Karelien ist die Stimmung im dortigen Regierungsapparat auf dem Tiefpunkt. Valentin Tschmil hatte während einer Sitzung über die Zukunft des wichtigsten Zellulose-Werkes der Region in Kondopoga kein Blatt vor den Mund genommen und damit den Gouverneur verstimmt. Die Zellulose-Fabrik versucht bereits seit […]

mehr…
Neueste

Protest gegen Spitalräumung für Verfassungsrichter

Von   /  21. Januar 2013  /  Gesellschaft, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Auf der Krestowski-Insel bei der Klinik Nr. 31 versammelten sich am 20. Januar rund 300 Personen, um gegen deren Umzug zu demonstrieren. Nach Plänen der Stadtregierung soll hier eine eigene Klinik für die Richter des Verfassungsgerichts und weiterer Gerichtsinstanzen entstehen, die möglicherweise noch aus Moskau nach Petersburg umziehen. Unter den Protestanten waren Patienten und […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Die „Propiska“, der Teufelsstempel, gehört abgeschafft

Von   /  21. Januar 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Politik  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb „Ohne Anmeldung keene Arbeet und ohne Arbeet keene Anmeldung!“ – der Kernsatz aus Zuckmayers „Hauptmann von Köpenick“ spiegelt die im willhelminischen Berlin die Situation des arbeitslosen Schusters Willhelm Voigt im Teufelskreis der Bürokratie. Immerhin ist seither in vielen Ländern die Verwaltung menschenfreundlicher geworden.

mehr…
Neueste

Kostenloser öffentlicher Verkehr in Estlands Hauptstadt Tallinn

Von   /  16. Januar 2013  /  Nachbarn, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ab Jahresbeginn benutzen alle Bewohner der estnischen Kapitale den öffentlichen Verkehr gratis. Kostenlos fahren auch all jene im Alter bis zu 19 Jahren, die in der Stadt eine Ausbildung absolvieren ungeachtet ihres Wohnsitzes. Zum Bezug des Einheitstickets muss man auf der Stadtverwaltung seine Registrierung vorweisen. Hauptgrund für diese Massnahme ist das starke Verkehrsaufkommen, das […]

mehr…
Neueste

Petersburger Jabloko-Partei vom Spaltpilz befallen

Von   /  16. Januar 2013  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Wegen eines Streits um die Sitze zweier ihrer Abgeordneter, die angeblich ihre Mandate dank Wahlfälschung erhalten haben sollen, hat sich die Petersburger Jabloko-Partei gespalten. Der Streit begann bereits nach den Wahlen und eskalierte im Dezember als ein Teil der Parteimitglieder die beiden Abgeordneten Olga Galkina und Wjatscheslaw Notjag beschuldigten, ihre Parlamemtssitze dank Wahlmanipulationen erhalten […]

mehr…
Neueste

Nur ein Drittel der Russen spart

Von   /  15. Januar 2013  /  Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Nur rund 30 Prozent der Russen legen Geld auf die Kante. Die meisten von ihnen sparen für einen Immobilienkauf, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM zeigt. Nur rund 30 Prozent der Russen legen Geld auf die Kante. Die meisten von ihnen sparen für einen Immobilienkauf, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM zeigt. Demnach legen […]

mehr…
Neueste

Chodorkowski-Verteidiger Juri Schmidt gestorben

Von   /  15. Januar 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb In der Nacht auf den 12. Januar starb der Petersburger Advokat und Menschenrechtsaktivist Juri Schmidt mit 76 Jahren an Krebs. Er wurde vor allem als Verteidiger des Ex-Yukos-Chefs Michail Chodorkowski international bekannt, erhielt aber auch für sein gesellschaftliches Engagement hohe Auszeichnungen.

mehr…
Neueste

Seit Jahresbeginn: Standesamt im Internet und Universalausweis im Kreditkartenformat

Von   /  14. Januar 2013  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Petersburger haben ab Jahresbeginn die Möglichkeit, ihre Krankenversicherung, Führerschein, Bankkarte, ÖV-Ticket und später sogar den Personalausweis und elektronische die Unterschrift in einer universellen Karte im Kreditkartenformat zu vereinen.

mehr…
Neueste

Tausend PetersburgerInnen protestieren gegen das „Waisenkinder-Gesetz“

Von   /  13. Januar 2013  /  Aktuell, Bilder, Fotogalerien, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  2 Kommentare

Von Eugen von Arb An einer genehmigten Demonstration gegen das so genannte „Dima-Jakowlew-Gesetz“ auf dem Marsfeld nahmen nach offiziellen Meldungen rund tausend Personen teil. Polizei und Kundgebungsteilnehmer verhielten sich zurückhaltend (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Proteste gegen Waisenkindergesetz in Moskau

Von   /  13. Januar 2013  /  Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Russische Regierungsgegner haben am Sonntag im Zentrum von Moskau eine Protestaktion gestartet. Der „Aufmarsch gegen die Schurken“ richtet sich gegen das so genannte Anti-Magnitski-Gesetz (auch als „Dima-Jakowlew-Gesetz“ bekannt), das unter anderem Kinderadoptionen in die USA verbietet. Russische Regierungsgegner haben am Sonntag im Zentrum von Moskau eine Protestaktion gestartet. Der „Aufmarsch gegen die Schurken“ richtet […]

mehr…