Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2008  >  August
Neueste

Fährtouristen sollen ohne Visum einreisen können

Von   /  22. August 2008  /  Aktuell, Fähren-Flug-Bahn, Konsulate, Mein Recht, Reisen, Tourismus, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die russische Staatsduma soll an ihrer nächsten Sitzung im September über eine Gesetzesänderung entscheiden, die ausländischen Touristen von Fähren oder Kreuzfahrtschiffen einen dreitägigen visumsfreien Aufenthalt ermöglichen soll, berichtet die Nachrichtenagentur Regnum. Zwar hatte das Parlament bereits im vergangenen Jahr eine ähnliche Vorlage abgelehnt, doch haben sich der russische Touristenverband und die russische Handelskammer zu […]

mehr…
Neueste

KIROW Werke mit 43% Nettogewinnsteigerung

Von   /  22. August 2008  /  Arbeit, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm,ABN.- Der Netto-Gewinn der Firmen Gruppe „Kirow-Werke“ stieg in der Bilanz  (erstellt nach IFRS) im Jahr 2007 um 43,6% gegenüber 2006 auf  197 Millionen Rubel ( 5,5 Mio. Euro). Die Bruttomarge erhöhte sich um 44% auf 1,9 Milliarden Rubel. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 22%  auf  11,6 Milliarden Rubel. Der operative Gewinn erhöhte sich um […]

mehr…
Neueste

Russlands Flugzeugträger – Sein oder Nichtsein?

Von   /  22. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

rian.- Jetzt ist es amtlich: Russland wird eigene Flugzeugträger bauen. Das Kommando der russischen Kriegsmarine und offenbar auch die Staatsführung sind sich darüber einig, dass die russische Flotte doch Schiffe braucht, auf denen Kampfjets in den Himmel starten. Das ist bei weitem keine Selbstverständlichkeit. So war es nicht immer. Um die ganze Tragweite solcher Entscheidungen […]

mehr…
Neueste

Arshavin-Wechsel endgültig gescheitert

Von   /  21. August 2008  /  Aktuell, Sport, Zenit  /  Keine Kommentare

Der Transfer von Andrey Arshavin nach Tottenham ist geplatzt. Die Hotspurs hatten eine Frist von Arshavins Klub Zenit St. Petersburg verstreichen lassen. Zenit will sich nun keine Angebote von der „White Hart Lane“ mehr anhören. mm-fb.-London. Zenit St. Petersburg erklärte heute offiziell, dass ein Transfer von EM-Star Arshavin zu nach London nicht zustande kommen werde. […]

mehr…
Neueste

Das Festival “Moving Baltic Sea” wirft Anker vor St. Petersburg

Von   /  20. August 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

pd.- Vom 21. bis 24. August macht das erste internationale, reisende ökologisch-kulturelle Festival “Moving Baltic Sea” Station in St. Petersburg. “Moving Baltic Sea” nennt sich das Festival auf dem Segelschiff “Lovis”, das auf seiner Tournee fast alle Nachbarländer der Ostsee zwischen Deutschland und Russland verbindet: Rostock (Deutschland), Danzig (Polen), Kaliningrad (Russland), Riga (Lettland), Narwa-Joessu (Estland) […]

mehr…
Neueste

Metrostation „Gostiny Dwor“ vorübergehend geschlossen

Von   /  20. August 2008  /  Aktuell, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ein- und Ausgang der Metrostation „Gostiny Dwor“ waren am Montag geschlossen, meldet Fontanka.ru. Ein Metro-Angestellter hatte in der Wand der Tunnelröhre, durch die der Passagierverkehr verläuft, einen Riss entdeckt. Bei der Untersuchung stellte man fest, dass eine defekte Drainageleitung die Wand beschädigt hatte, und gab die Station nach der Reparatur wieder frei. Während der […]

mehr…
Neueste

Todessturz von Schweizer Geschäftsmann in Petersburg bleibt ungeklärt

Von   /  20. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Der mysteriöse Sturz eines Schweizer Geschäftsmanns vom Balkon eines Petersburger Hotelzimmers von 1998 bleibt ohne Konsequenzen für die beiden Beschuldigten, meldet die Schweizer Depeschenagentur SDA. Der Schweizer und sein in der Schweiz lebende russische Geschäftskollege wurden verdächtigt, das Opfer im betrunkenen Zustand vom Balkon im 15. Stock gestürzt, um dessen Lebensversicherung über drei Millionen […]

mehr…
Neueste

Mutmassliche Heiratsschwindlerin verhaftet

Von   /  20. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Am vergangenen Freitag verhaftete die Polizei eine 21-jährige Petersburgerin, die verdächtigt wird, einen 37-jährigen Australier um insgesamt 11.000 US-Dollar betrogen zu haben. Sie hatte die umgerechnet 270.000 Rubel im Juni für angebliche Heiratsvorbereitungen von ihm erhalten, meldet die St. Petersburg Times. Das Betrugsgeschäft mit gutgläubigen Ausländern hat in Russland Hochkonjunktur. Immer wieder werden Männer, […]

mehr…
Neueste

Generalkonsul Bernd Braun nimmt Abschied: „Wir haben einiges angestoßen“

Von   /  19. August 2008  /  In Piter - die Deutschen, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Der deutsche Generalkonsul Bernd Braun verlässt seinen Posten in St. Petersburg Ende August nach zwei Jahren. Vor der Rückkehr in seine Geburtsstadt Berlin hält er Rückschau über seine Zeit in der nördlichen Hauptstadt Russlands, in der neben den üblichen diplomatischen Aufgaben ein starkes kulturelles Engagement gefordert war. Vor seiner Petersburger Zeit […]

mehr…
Neueste

Börsengebäude soll „geköpft“ werden

Von   /  19. August 2008  /  Aktuell, Kultur, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Das Gebäude der Petersburger Warenbörse auf der Wassili-Insel, das den Blick auf das Strelka-Ufer verschandelt, soll nun endgültig um zwei Etagen verkürzt werden – das beschloss der städtische Baurat an einer Sitzung. Laut „Kommersant“ wird die Börse nach der Verkürzung von 18 auf 16 Etagen um 13 Meter noch 54 Meter hoch sein und […]

mehr…
Neueste

Fachhochschule Wildau startet Studiengang Wirtschafts<br>ingenieurwesen in Petersburg

Von   /  18. August 2008  /  Heimat-Deutschland, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

pd.- Die Technische Fachhochschule Wildau (Deutschland) verfügt auf dem Gebiet der Ausbildung von Wirtschaftsingenieuren über umfangreiche fachliche Kompetenzen und praktische Erfahrungen. Dieses Know-how findet im Ausland zunehmend Anerkennung und Interesse. Zum Wintersemester 2008/2009 startet die TFH Wildau an der Staatlichen Ingenieurökonomischen Universität St. Petersburg/Russland (ENGECON) die Implementierung des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau) mit der Vertiefungsrichtung Fahrzeugbau. […]

mehr…
Neueste

Bieterwettstreit um den Flughafen Pulkovo

Von   /  13. August 2008  /  Flughafen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm, Reuters.- Beim Bieterwettbewerb um den Betrieb des Flughafens Pulkovo wird deutlich, das keiner der im Rennen befindlichen Anbieter ohne eine eigene russische Hausmacht auskommt. Die Unternehmen haben alle russische Eigentümer, Teilhaber oder Grossbanken als Partner. Hochtief und Fraport sind nach offiziellen Angaben in die engere Auswahl für eine 30-Jahres-Konzession zum Betrieb des St. Petersburger […]

mehr…
Neueste

In eigener Sache: Musik auf der Webseite

Von   /  13. August 2008  /  Aktuell, Klubs, Lifestyle, Musik, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

SPZ-ONLINE bietet Ihnen den Leser Music Service: Zusammen mit  3pbeats.ru bietet spz-online  Russische Downtempo und Jazz Produktionen aus St. Petersburg mit innovativ-progressiver, ruhiger melodischer Musik, die sich exzellent zum lesen oder browsen (z.B. der Zeitung) verwenden lässt. Sie finden die Musik zum kostenlosen anhören – rechts unten unterhalb des Archives. Einfach auf Play oder ein […]

mehr…
Neueste

RUNET

Von   /  13. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

SPZ-ONLINE.RU Glossar,mm- „RUNET“ ist eine Kurzbezeichnung die im Gegensatz zum Begriff „INTERNET“ nur für die Teilnehmer am Russisch-sprechenden Internet bezeichnet. Je nach Kontext sind damit die User, Akteure und Firmen, russischsprachigen Webseiten oder deren User gemeint. RUNET beschränkts sich dabe nicht auf das Russiche Staatsgebiet sonder auf die gesamte GUS und auch die umfangreichen Webseiten […]

mehr…
Neueste

Arschawin-Wechsel: Advocaat rechnet mit Entscheidung

Von   /  13. August 2008  /  Aktuell, Sport  /  Keine Kommentare

rian.- Der Situation um den Wechsel des russischen Stürmers Andrej Arschawin von Zenit Sankt Petersburg kann bis Ende dieser Woche geregelt werden. Dies gab der Trainer des Fußballclubs aus der Newa-Metropole, Dick Advocaat, bekannt. „Man muss schließlich entscheiden, ob der Spieler verkauft wird oder im Verein bleibt. Das ist keine einfache Frage. In dieser Woche […]

mehr…
Neueste

Kursk-Tragödie: Russland gedenkt der toten Matrosen

Von   /  12. August 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

rian.- Im Nordwesten Russlands gedenkt man der 118 Matrosen, die vor acht Jahren nach dem Untergang des russischen U-Boots „Kursk“ in der Barentssee ums Leben kamen. In Sankt Petersburg fand heute aus diesem Anlass eine Totenmesse im Beisein der Angehörigen und Freunde der Verstorbenen sowie ehemaligen Matrosen der U-Boot-Flotte statt. Auch in Weliki Nowgorod fanden […]

mehr…
Neueste

Darwins Gesetz in der Eremitage

Von   /  12. August 2008  /  Kultur, Typisch Russland, Wirtschaft  /  1 Kommentar

Von Roland Mischke Mehr als eine Million Menschen werden pro Monat durch die berühmte Gemäldesammlung der Eremitage in St. Petersburg geschleust. Es gilt Darwins Gesetz vom Sich-Durchsetzen des Stärkeren – ein Leidensbericht. Der kurze Ellbogenschlag kommt unerwartet. Wer denkt in diesem Kunsthort, mit drei Millionen Exponaten eines der reichsten Museen der Welt, schon an Kampfsport? […]

mehr…
Neueste

Apple und Dior – zwei weitere Nobelmarken halten Einzug in Piter

Von   /  12. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Am Samstag wurde am Newski Prospekt 32/34 ein so genannter „re:store“ eröffnet, der Macintosh-Computer samt Zubehör vertreibt. Zwar ist der 90 Quadratmeter grosse Shop längst nicht der erste Laden dieses Typs, aber der prominente Standort verrät, dass Apple auch in Russland in grossem Umfang auftreten will. In den vergangenen Monaten wurden in einer Reihe […]

mehr…
Neueste

Viele Russinnen sind Opfer häuslicher Gewalt

Von   /  12. August 2008  /  Aktuell  /  Keine Kommentare

eva.- Laut einer staatlichen Statistik ist ein grosser Teil der russischen Frauen Gewalt ausgesetzt, für viele gehören Schläge zum Alltag. In 70 Prozent aller Todesfälle bei häuslicher Gewalt sind die Opfer Frauen, alle 40 Minuten stirbt eine Frau an den Folgen von Schlägen. 80 Prozent aller Russinnen haben mindestens einmal im Leben Gewalt in der […]

mehr…
Neueste

Eheschließung in der Russischen Föderation

Von   /  11. August 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm, quelle: Deutsches Generalkonsulat in Novosibirsk Zuständigkeit Eine Eheschließung kann in der Russischen Föderation nicht durch die Botschaft oder die Generalkonsulate, sondern nur durch einen russischen Standesbeamten vorgenommen werden. Voraussetzungen Das Ehefähigkeitsalter beträgt in Russland grundsätzlich 18 Jahre. Der Eheschließung in Russland geht ein Aufgebot voraus. Die Bestellung erfolgt durch beide Verlobte in schriftlicher Form, […]

mehr…