Aktuell Alles →

Ein Freund, ein guter Freund: Müllers neuer Petersburg-Führer

Von   Vor 1 Woche

Von Eugen von Arb Rechtzeitig zur neuen Reisesaison hat der Michael Müller Verlag seinen Petersburger Reiseführer zum fünften Mal komplett überarbeitet und neu Aufgelegt. Der Reiseführer hat alles, was man braucht und noch vieles mehr – aber das Beste daran ist, dass einem der Autor Marcus X. Schmid das Gefühl gibt, mit einem guten Freund […]

mehr…

Herold-Druckausgabe März 2017 erschienen

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im März 2017 auf 8 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über das Bombenattentat in der Petersburger Metro, die Antikorruptions-Demo, die „Raketa“-Uhrenfabrik in Peterhof und vieles andere mehr berichtet.

mehr…

Surreales Peterhof im Frühlingsschnee

Von   Vor 2 Wochen

Die Besucher des berühmten Parks in Peterhof konnten den Testlauf der Brunnen in geradezu surreal verzauberter Winterstimmung genießen.

mehr…

Die einzige russische Uhrenfabrik die noch tickt: „Raketa“

Von   Vor 2 Wochen

Von Eugen von Arb Die Armbanduhrenmarke „Raketa“ ist das letzte Überbleibsel der einst stolzen Uhrenfabrik Peterhof und die einzige Firma ihrer Art in ganz Russland. Die Uhrenmarke produziert in kleinen Auflagen originelle Armbanduhren, Jubiläumsuhren und Spezialuhren für Kosmos, Arktis und Militär. Beim „Anschub“ der Uhrenfabrik seit 2009 sind auch schweizer Uhrenmacherhände beteiligt.

mehr…

Bilderbogen: Deutsche Woche St. Petersburg 2017

Von   Vor 3 Wochen

eva.- Vom 5. bis 12. April findet in St. Petersburg die 14. Deutsche Woche statt, die mit dem 60 -Jahre-Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg zusammenfällt. Aus dem vielseitigen Programm der Woche zeigt der „Herold“ wiederum einen bunten Bilderbogen, der laufend ergänzt wird.

mehr…

Kommentar: Putins Show am Polarkreis

Von   Vor 3 Wochen

Von Eugen von Arb Während der Kreml die Opposition beschuldigt, die Antikorruptions-Demos als Anti-Putin-Propaganda für den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen von 2018 zu benutzen, rührt Putin selber kräftig die Werbetrommel für sich. So zum Beispiel kürzlich am internationalen Arktis-Forum in Archangelsk.

mehr…

Petersburger Senator Vadim Tjulpanow in Sauna gestürzt und gestorben

Von   Vor 4 Wochen

eva. Der Petersburger Senator im Föderationsrat Vadim Tjulpanow starb am Abend des 4. April nach einem Sturz in der Sauna. Er war Stammgast des Sportkomplexes „Oasis“ im Kirowski-Bezirk, wo er lebte und wo seine politische Karriere begann. Wie Fontanka.ru schreibt, sollen in dem Club, der schon seit den Neunzigerjahren existiert, viele wichtige politische Entscheidungen gefallen […]

mehr…

Bombenanschlag in Petersburger Metro – 14 Todesopfer und mehr als 40 Verletzte (aktualisiert)

Von   Vor 4 Wochen

eva.- Ein Bombenanschlag in der Petersburger Metro hat nach letzten Angaben 14 Menschen getötet und 43 Personen verletzt. Der selbstgebaute Sprengsatz explodierte während der Fahrt zwischen den Metrostationen Sennaja Ploshad und Technologitscheskij Institut. Eine weitere Bombe, die in einem Feuerlöscher versteckt war, konnte am Ploschad Vostanija entschärft werden. Der Attentäter konnte mittlerweile identifiziert werden und […]

mehr…

    Politik Alles →

    Kommentar: Putins Show am Polarkreis

    Von   Vor 3 Wochen

    Von Eugen von Arb Während der Kreml die Opposition beschuldigt, die Antikorruptions-Demos als Anti-Putin-Propaganda für den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen von 2018 zu benutzen, rührt Putin selber kräftig die Werbetrommel für sich. So zum Beispiel kürzlich am internationalen Arktis-Forum in Archangelsk.

    mehr…

    Petersburger Senator Vadim Tjulpanow in Sauna gestürzt und gestorben

    Von   Vor 4 Wochen

    eva. Der Petersburger Senator im Föderationsrat Vadim Tjulpanow starb am Abend des 4. April nach einem Sturz in der Sauna. Er war Stammgast des Sportkomplexes „Oasis“ im Kirowski-Bezirk, wo er lebte und wo seine politische Karriere begann. Wie Fontanka.ru schreibt, sollen in dem Club, der schon seit den Neunzigerjahren existiert, viele wichtige politische Entscheidungen gefallen […]

    mehr…

    Isaakskathedrale: Städtische Wahlkommission bestätigt Annahme des Referendums

    Von   Vor 1 Monat

    eva.- Die Städtische Wahlkommission von St. Petersburg hat den Antrag auf ein Referedum über die Restitution der Isaakskathedrale am 28. März angenommen. Falls das Stadtparlament den Antrag bestätigt, kann mit der Unterschriftensammlung begonnen werden.

    mehr…

    Mehr als hundert Festnahmen an Petersburger Antikorruptionsdemo

    Von   Vor 1 Monat

    Von Eugen von Arb Wie in rund hundert anderen russischen Städten demonstrierten am 26. März auch in Petersburg Tausende von Menschen gegen die Korruption im Staatsapparat. Während die Polizei in der Hauptstadt hart durchgriff und über tausend Personen festnahm, liess man die Demonstranten in Petersburg lange gewähren, bevor man 131 vorübergehend verhaftete.

    mehr…

    Kreml-Kritiker Nawalny eröffnet erstes Wahlkampf-Quartier in Petersburg

    Von   Vor 3 Monaten

    Von Andreas Rossbach Alexej Nawalny eröffnete sein erstes Wahlkampf-Quartier in St. Petersburg. Die Leitung des derzeit vierköpfigen Wahlstab-Teams übernimmt Polina Kostyleva. Nawalny kündigte an, dass er um die Zulassung bei der Präsidentschaftswahl 2018 kämpfen will, deswegen werden er und sein Team unabhängig davon, ob es zu einer Verurteilung im laufenden Prozess gegen ihn in Kirov […]

    mehr…

    Stadt Petersburg kündigt Europäischer Universität den Mietvertrag

    Von   Vor 3 Monaten

    eva.- Die Petersburger Stadtregierung hat der Europäischen Universität frühzeitig den Mietvertrag gekündigt. Die nichtstaatliche Hochschule ist bereits seit einiger Zeit im Visier der Obrigkeit und ist ständigen Kontrollen unterworfen.

    mehr…

    Streit um die Isaakskathedrale zieht weite Kreise

    Von   Vor 3 Monaten

    eva.- In Meetings und Gegenmeetings liefern sich die Befürworter und Gegner der Übergabe der Isaakskathedrale an die Kirche eine Auseinandersetzung, die mittlerweile sogar in der Staatsduma zu einem Eklat geführt hat. Bis jetzt sind alle Vermittlungsversuche zwischen den beiden Lagern gescheitert.

    mehr…

    Marsch gegen Faschismus – mit Kerzen und Rosen gegen Intoleranz

    Von   Vor 3 Monaten

    Von Andreas Rossbach Am 19. Januar versammelte sich in St. Petersburg eine Menschenmenge von etwa 150 Leuten, um am Tag des Antifaschismus, gemeinsam gegen die Diskriminierung von Minderheiten, Gewalt und andere gesellschaftliche und politische Missstände im Land zu demonstrieren.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      1917-2017 – die vergessene Revolution

      Von   Vor 1 Monat

      Von Eugen von Arb Neben der „Ewigen Flamme“ auf dem Marsfeld, wo heute die Protestaktionen der Opposition stattfinden, steht ein einfacher Gedenkstein für die Opfer der Revolution – oder besser gesagt der Revolutionen. Dass es deren zwei gibt, wissen die wenigsten. Die meisten kennen nur die „Grosse Oktoberrevolution“ – und das ist kein Zufall. Während […]

      mehr…

      Harsches Vorgehen gegen demonstrierende Feministinnen am russischen Frauentag

      Von   Vor 2 Monaten

      Von Andreas Rossbach Am Weltfrauentag wurden mehrere Feministinnen bei friedlichen Protestaktionen in St. Petersburg und Moskau festgenommen. Die Frauen verhielten sich friedlich, sangen Lieder und hielten Plakate hoch. Obschon die Aktionen nicht von den Behörden genehmigt worden waren, empörte sich die Öffentlichkeit über die oft grobe Reaktion der Polizei.

      mehr…

      Kampf gegen Homosexuelle in karelischer Grenzstadt Swetogorsk

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Der Bürgermeister von Swetogorsk an der russisch-finnischen Grenze rüstet zum Kampf gegen westliche Werte und liess verlauten seine Stadt sei „frei von Homosexuellen“. Gay-Aktivisten, die zu einer Protestaktion anreisten sowie Journalisten wurden vom Geheimdienst FSB festgenommen und aus der Grenzzone deportiert.

      mehr…

      Machtdemonstration der orthodoxen Kirche in einer Prozession um die Isaakskathedrale

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Mit einer weiteren Prozession um die Isaakskathedrale demonstrierte die russisch-orthodoxe Kirche ihre Macht und den Willen die Kirche bald zu übernehmen. An der Veranstaltung, die im starken Schneeregen stattfand nahmen rund 4000 Personen teil – die Politik hielt sich diesmal zurück.

      mehr…

      Millionen Russinnen und Russen im Eisbad der Taufe

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Am 19. Januar, nach dem julianischen Kalender der Dreikönigstag, feiert die russisch-orthodoxe Kirche das Fest der Taufe. An tausenden vorbereiteter Wasserstellen im Eis stiegen die Menschen ins eiskalte Wasser, um gemäss Tradition dreimal unterzutauchen.

      mehr…

      Betrogene Wohnungskäufer blockieren die Ausfallstrasse nach Toksovo

      Von   Vor 5 Monaten

      Am 3 Dezember wurde bei St. Petersburg für die Dauer von 3 Stunden die einzige Verbindungsstrasse von St. Petersburg in Richtung Toksovo im Norden durch Demonstranten blockiert. Die Protestierenden sind Teilhaber am Bauprojekt „Kraft der Natur“ in Murino. Es wurden 3 der Aktivisten von der Polizei in Gewahrsam genommen und mit adminstrativen Strafen belegt. Es […]

      mehr…

      Politaktivist Ildar Dadin berichtet von Folter und Prügel in karelischer Strafkolonie

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- Ein Brief des oppositionellen Aktivisten Ildar Dadin, der wegen mehrfacher Teilnahme an ungenehmigten Demonstrationen in einer Strafkolonie inhaftiert ist, sorgte für Aufsehen. Darin berichtet Dadin seiner Frau davon, dass in der Strafkolonie IK-7 in der Region Segesch in Karelien systematische geprügelt und gefoltert wird. Die Aufsichtsbehörden bezeichnen Dadins Anschuldigungen als politisches Manöver.

      mehr…

      Gedenken an die Opfer des Stalinismus im ganzen Land

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- In ganz Russland fanden am 30. Oktober Gedenkveranstaltungen für die Opfer der Repression während des Sowjetregimes, insbesondere während der Stalinzeit statt. Neben der Verlesung der Namen von Opfern mobilisierte die Bewegung „Unsterbliches Gulag“ die Bevölkerung.

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Die einzige russische Uhrenfabrik die noch tickt: „Raketa“

        Von   Vor 2 Wochen

        Von Eugen von Arb Die Armbanduhrenmarke „Raketa“ ist das letzte Überbleibsel der einst stolzen Uhrenfabrik Peterhof und die einzige Firma ihrer Art in ganz Russland. Die Uhrenmarke produziert in kleinen Auflagen originelle Armbanduhren, Jubiläumsuhren und Spezialuhren für Kosmos, Arktis und Militär. Beim „Anschub“ der Uhrenfabrik seit 2009 sind auch schweizer Uhrenmacherhände beteiligt.

        mehr…

        Russische Wirtschaft 2017: Stabilität, Verstaatlichung, Monopolisierung

        Von   Vor 1 Monat

        Von Eugen von Arb Nach drei Jahren Sanktionspolitik, Fall des Ölpreises, Rubelabsturz und dem damit verbundenen Abwärtstrend in der russischen Wirtschaft ist erstmals wieder eine Stabilisierung und in gewissen Bereichen sogar Wachstum feststellbar. Nach der Meinung des Wirtschaftsexperten Daniel Rehmann gehen mit der Erholung der Wirtschaftslage ein starker Trend zu einem hohen Anteil des Staates […]

        mehr…

        Finnlines läuft zum neuen Frachthafen „Bronka“ über

        Von   Vor 2 Monaten

        eva.- Das grosse finnische Schiffartsunternehmen Finnlines will den neuen Frachthafen „Bronka“ bei Lomonossow zu seinem Hauptpartner machen, schreibt Fontanka.ru. Wie die Betreibergesellschaft des Hafens „OOO Phoenix“ kommentiert, soll dadurch der Güterumschlag bis Ende Jahr praktisch verdoppelt werden.

        mehr…

        Die Top Sankt-Petersburger Autohändler verkaufen wieder mehr Neuwagen

        Von   Vor 2 Monaten

        Auf der Basis einer Auswertung der Agentur“Auto-Dealer-SPb“ haben die 20 führenden Fahrzeugverkäufer von St. Petersburg im Jahr 2016 ein Umsatzplus von 14% erwirtschaftet. In der Stadt wurden im letzten Jahr insgesamt  94.600 Neuwagen verkauft, was einem Minus von 4% im Vergleich mit 2015 entspricht.  Erfasst wurden Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Das Führende Autohaus in der Stadt […]

        mehr…

        Nokia 3310 – eine finnische Legende kehrt mit chinesischem Akzent zurück

        Von   Vor 2 Monaten

        eva.- Zurück in die Zukunft – unter diesem Motto hat das finnische Unternehmen HMD Global, dem die Produktionsrechte für Nokia-Telefone gehören, ein Revival einer Legende gewagt. Viele Nokia-Fans in Russland werden sich über die Rückkehr des als unzerstörbar geltenden Handys freuen, allerdings sollen die Klone aus China weder das Design, noch die berühmte Robustheit, noch […]

        mehr…

        Lada reif für Deutschland, Mercedes reif für Russland

        Von   Vor 2 Monaten

        spn.- Der Verkauf des Modells Lada Vesta des russischen Autobauers AvtoWaz hat in Deutschland am 21. Februar begonnen. Der Geschäftsführer der „LADA Automobile GmbH“, die den russischen Autohersteller in Deutschland vertritt, Dieter Trzaska, hat das Fahrzeug als konkurrenzfähig auf dem deutschen Markt bezeichnet. Bei Moskau soll in zwei Jahren eine neue Mercedes-Autofabrik die Produktion aufnehmen […]

        mehr…

        Europas bestes Hostel befindet sich in Russland

        Von   Vor 2 Monaten

        spn.- Das Petersburger Hostel „Soul Kitchen“ hat zum zweiten Mal den Preis für das beste Hostel in Europa gewonnen, wie sein Gründer Sergej Sorokin gegenüber dem Nachrichtenportal Lenta.ru mitteilte.  Bereits zum 15. Mal hat die Buchungswebseite Hostelworld.com die sogenannten „Hoscars“ verliehen. Das russische Hostel gewann dabei gleich in mehreren Kategorien.  Das „Soul Kitchen“ ist das […]

        mehr…

        Warenumschlag des Petersburger Hafens gesunken

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- Der Warenumschlag des Petersburger Hafens (AO Morskoi Port) ist 2016 um acht Prozent zurückgegangen. Gründe dafür sind die Konjunktur und die Konkurrenz durch andere Häfen.

        mehr…

          Kultur Alles →

          Surreales Peterhof im Frühlingsschnee

          Von   Vor 2 Wochen

          Die Besucher des berühmten Parks in Peterhof konnten den Testlauf der Brunnen in geradezu surreal verzauberter Winterstimmung genießen.

          mehr…

          Kunstwerke, die Grenzen erkunden und reflektieren sollen

          Von   Vor 1 Monat

          Von Andreas Rossbach Die Ausstellung „Die Grenze“ im Petersburger Design-Zentrum Artplay zeigt die Werke junger Künstler aus Russland, Osteuropa, Zentralasien und Deutschland. Wo was aufhört und wo was beginnt – auf diese Fragen versucht das Projekt Antworten zu geben (Fotogalerie).

          mehr…

          21. Schultheaterfestival auf Deutsch in St. Petersburg

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Schultheaterfestival. Bereits zum 21. Mal präsentieren Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 11 verschiedener Schulen aus St. Petersburg, Weliky Nowgorod, Kaliningrad und Selenogradsk am 16. und 17. März 2017 ihre besten Theaterproduktionen in deutscher Sprache. Auch in diesem Jahr nimmt ein Gastensemble aus dem Ausland am Festival teil, nämlich eine Schultheatergruppe aus Vilnius […]

          mehr…

          Sergei Schnurow – ein Petersburger Lausbub macht Kunst

          Von   Vor 2 Monaten

          Von Eugen von Arb Das Petersburger Museum „Erarta“ zeigt eine Ausstellung des skandalumwitterten Rockmusikers und „Leningrad“-Bandleaders Sergei Schnurow. Seine exzentrisch-witzige Ausstellung spiegelt den Charakter eines „Lausbuben“ aus der russischen Kulturhauptstadt wieder, der auszog, um Karriere und Skandale zu machen und dabei von einer Erfolgswelle auf die nächste hüpft.

          mehr…

          LITklub mit der „Drehtür“ von Katja Lange-Müller

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Am 15. März wird im Litklub Katja Lange-Müllers Roman „Drehtür“ diskutiert. Eine pensionierte Krankenschwester namens Asta Arnold kommt nach über 20 Jahren Arbeit für Hilfsorganisationen nach Deutschland zurück.

          mehr…

          Lektorium «CULTURA» im März mit Vorlesungen über Nietzsche und Kunstkuratoren

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Das Lektorium «CULTURA» ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

          mehr…

          Baden-Württemberg zu Besuch im DRB

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Der März steht im Deutsch-Russischen Begegnungszentrum ganz im Zeichen des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Programm enthält viele interessante Veranstaltungen zur Kultur, Tradition und Sprache dieses südlichen Bundeslandes: Kino, Kunst, Kultur – und eine Reise durch Baden-Württemberg.

          mehr…

          Andere Länder andere Ansichten – Ausstellung nimmt Geschichtsbücher unter die Lupe

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Die Petersburger Akademie für postgraduale Lehrerfortbildung zeigt die Ausstellung „Verschiedene Kriege: nationale Schulbücher für Geschichte über den Zweiten Weltkrieg“. Die Ausstellung untersucht verschiedene Herangehensweisen bei der Darstellung der Geschichte des Zweiten Weltkriegs im Vergleich zeitgenössischer Lehrbücher für Mittelschüler in Deutschland, Italien, Litauen, Polen, Tschechien und Russland. Die darin aufgeführten nationalen Themen informieren über wenig […]

          mehr…