Aktuell Alles →

Petersburg: Touristin fällt vom Ausflugsschiff in den Kanal

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 8 Stunden

eva.- Am 30. Juni um ca. 13.00 fiel eine Touristin mitsamt ihrer Tasche vom Ausflugsschiff in den Fontanka-Kanal. Ihr wurde ein Rettungsring zugeworfen, und ein Besatzungsmitglied schwamm ihr zu Hilfe.

mehr…

Sommerabschlussfest an der Deutschen Schule Sankt Petersburg

Deutsche Schule DSC_0497_601x402 - CROP

Von   Vor 3 Tagen

pd.- Am 30. Juni 2016 feiert die Deutsche Schule Sankt Petersburg ihr traditionelles Sommerabschlussfest. Dazu sind Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte herzlich eingeladen. Wir freuen uns über den Besuch aller, die sich mit unserer Schule verbunden fühlen.

mehr…

Geheimdienst durchsucht Petersburger Majakowski-Bibliothek

Majakowski-Bibliothek Троице-Сергиево_подворье_01

Von   Vor 4 Tagen

eva.- Am 26. Juni wurde das Ende des Kulturprojekts „Dialogi“ in der Petersburger Majakowski-Bibliothek bekannt gegeben. Als Grund gab die Bibliotheksleitung politischen Druck an. Drei Tage zuvor war das Büro Bibliotheksleitung vom Geheimdienst FSB durchsucht worden.

mehr…

Schweizer Delegation besucht Petersburger Wirtschaftsforum und „Moba Haus“

Besuch im Technopark Moba Haus

Von   Vor 1 Woche

eva.- Eine hochrangige Delegation mit schweizer Diplomaten aus Bern, Moskau und Petersburg besuchten das internationale Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF. Bei dieser Gelegenheit stattete sie auch dem schweizer Technopark „Moba Haus“ einen Besuch ab.

mehr…

Herold-Druckausgabe April und Mai 2016 erschienen

Bild druckausgabe

Von   Vor 1 Woche

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im April und Mai auf 14 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über den Streit um die Benennung der Kadyrow-Brücke, den Freispruch der Kunstexpertin Elena Basner, das Leben Homosexueller in Russland, die Deutsche Woche, das Wirtschaftsforum SPIEF und vieles andere mehr berichtet.

mehr…

Verkehrspolizei verhindert Nachtfahrt der Petersburger Radfahrer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 1 Woche

eva.- In der Nacht vom 18. auf den 19. Juni hätte die tradtionelle Fahrt „Weisse Nächte“ mit tausenden von Velofahrern durch das Petersburger Stadtzentrum stattfinden sollen. Die Organisatoren hatten die Genehmigung von zehn Instanzen eingeholt – nur die Verkehrspolizei war dagegen.

mehr…

14 Kinder ertrinken bei Schiffsunglück in Karelien

Syamozero_by_Kukin

Von   Vor 2 Wochen

eva.- 14 Kinder sind ertrunken als die Gruppe eines Ferienlagers auf dem Sjamosera-See in ein Unwetter geriet. Das Unglück passierte am 18. Juni, wurde aber erst am 19. Juni bekannt, weil sich die Opfer zuerst auf eine Insel auf dem See retteten und offensichtlich niemand nach ihnen suchte. Ein Mädchen wurde laut newsru.com ans Ufer […]

mehr…

Petersburger Kunstaktivist Pawlenski zu Geldstrafe verurteilt

Pawlenski Петр_Павленский Wikimedia - Maksim Belousov

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Der Petersburger Polit-Künstler Pjotr Pawkenski wurde von einem Moskauer Gericht zu einer Geldstrafe von 500.00 Rubel verurteil. Er hatte am 9. November 2015 eine Tür der berüchtigten Moskauser KGB-Zentrale „Lubjanka“ in Brand gesteckt und die Aktion als Protest gegen die Bedrohung durch den Polizeistaat bezeichnet.

mehr…

    Politik Alles →

    Geheimdienst durchsucht Petersburger Majakowski-Bibliothek

    Majakowski-Bibliothek Троице-Сергиево_подворье_01

    Von   Vor 4 Tagen

    eva.- Am 26. Juni wurde das Ende des Kulturprojekts „Dialogi“ in der Petersburger Majakowski-Bibliothek bekannt gegeben. Als Grund gab die Bibliotheksleitung politischen Druck an. Drei Tage zuvor war das Büro Bibliotheksleitung vom Geheimdienst FSB durchsucht worden.

    mehr…

    SPIEF 2016: Putin nutzt Wirtschaftsforum zum aussenpolitischen Dialog

    Forum Putin Alexei Danitschew 310655082

    Von   Vor 2 Wochen

    Eine ganze Reihe hochranginger Politker folgte der Einladung der russischen Regierung an das Petersburger Wirtschaftsforum (16. bis 18. Juni). Trotz vieler schöner Worte und der Beteuerung aller Seiten, Gesprächs- und Kompromissbereit zu sein, kam es zu keinen konkreten Lösungen in drängenden Angelegenheiten, wie der Sanktionenfrage oder der Syrienkrise.

    mehr…

    Kadyrow-Brücke scheidet die Petersburger Geister

    Geroev_bridge_panorama -Birulik - Wiki CROP

    Von   Vor 3 Wochen

    eva.- Die neue Brücke über den Duderhof-Kanal im Süden Petersburgs soll laut Regierungsbeschluss nach dem ersten Präsidenten Tschetscheniens, Achmat Kadyrow, benannt werden. Eine umstrittene Persönlichkeit – wie sein Sohn, der jetzige autoritäre Herrscher Tschetscheniens Ramsan Kadyrow. Nun fordern Zehntausende Petersburger ein Referendum.

    mehr…

    Berlin-Trip russischer „Nachtwölfe“-Biker an polnischer Grenze gestoppt

    Nachtwoelfe Владимир_Путин_и_Ночные_Волки

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Der Trip der russischen Biker-Gruppe „Nachtwölfe“ zum Siegestag am 9. Mai nach Berlin fand an der polnischen Grenze ihr vorläufiges Ende. Das russische Aussenministerium hat sich bei der polnischen Botschafterin in Moskau beschwehrt.

    mehr…

    Petersburger Maifeier 2016 – ohne Opposition, dafür mit LGBT-Gemeinde

    Maifeier BV5A3659

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Von der diesjährigen Maifeier auf dem Newski-Prospekt blieben die wichtigsten Oppositionsparteien wie „Jabloko“, „RPR-Parnas“, „Demokratisches Petersburg“, Sozialisten und Anarchisten ausgeschlossen.  Die Bewegung der Lesben und Schwulen (LGBT) hingegen gelang es, sich in den Reihen der Grünen zu verstecken und während des Umzugs ein Versteckspiel mit dem Schwulenhasser Vitali Milonow und der Polizei zu treiben.

    mehr…

    Parlamentswahlen 2016 – die Petersburger Schlammschlacht hat begonnen

    Notjag_assembly.spb.ru 20120608093846_IMG_9035

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Am 24. April trat der Leiter der Petersburger Wahlbehörde (ZIK) Alexei Putschnin zurück. Kurz darauf wurde der Stadtabgeordnete Wjatscheslaw Notjag festgenommen, als er angeblich 600.000 Rubel Schmiergeld einer Baufirma entgegennahm. Beobachter halten diese Vorgänge für einen Schlagabtausch zwischen dem Vorsitzenden des Stadtparlaments und dem Gourverneur im Vorfeld der Parlamentswahlen im Herbst.

    mehr…

    Filmreife Story: Schweizer Agent in Liebesfalle von russischer Spionin getappt?

    Nachrichtendienst des Bundes NDB

    Von   Vor 3 Monaten

    spn.- Während die Beziehungen der EU zu Russland mitten in der politischen Krise zu einem eisigen Nullpunkt gesteuert werden, scheinen einzelne Menschen aus dem Geheimdienst-Milieu das Eis eher zu brechen: Ein Schweizer Agent soll sich in eine Russin verliebt haben, wonach sein Chef ihn „aus Angst vor den Russen“ feuern ließ, berichten Schweizer Medien.

    mehr…

    Nemzow-Mord vor einem Jahr: „Boris lebt – seine Mörder sind tot“

    Trauerveranstaltung Boris Nemzow

    Von   Vor 4 Monaten

    eva.- In Moskau und St. Petersburg sowie in einem Dutzend anderer russischer Städte gedachten tausende Menschen dem Mord am Oppositionspolitiker Boris Nemzow vor einem Jahr. Die Demonstranten forderten die Ermittlung und Verurteilung der Hintermänner des Killermords.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Krise: Russland trinkt deutlich weniger Alkohol

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 1 Monat

      eva.- Russinnen und Russen trinken einen Drittel weniger als vor fünf Jahren. Schuld daran sind laut Fachleuten die Krise, die Verkaufseinschränkungen und die Aufklärungsarbeit. Doch eine weitere Verschärfung der Krise könnte den Alkoholkonsum wieder nach oben treiben.

      mehr…

      Verweigerte Behandlung: Vier krebskranke Strafgefangene sterben in Petersburger Gefängnissen

      嘉義舊監獄 舍房

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Seit April sind in Petersburger Gefängnissen vier schwer krebskranke  Insassinnen gestorben, nachdem ihnen die Freilassung für eine angemessene Behandlung verweigert wurde. Anwälte und Ombudsleute kämpften vergeblich für deren Rechte.

      mehr…

      „Russland, wach auf!“

      Jon & Alex_World Press Photo Interview-2

      Von   Vor 2 Monaten

      Von René Jo. Laglstorfer, St. Petersburg Jon (22) und Alex (26) sind jung, gut aussehend und die beiden Männer lieben sich. Das wäre jetzt bei uns noch keine Besonderheit, doch die zwei Russen leben in St. Petersburg und haben es als Motiv des Welt-Pressefotos 2015 zu internationaler Bekanntheit gebracht. Der dänische Fotojournalist Mads Nissen (36) […]

      mehr…

      „Saufen in Piter“ – ein Video-Clip der Gruppe „Leningrad“ sorgt für Furore

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Der Clip „V Pitere pit“ , der eine Art Stadtrundgang durch Petersburg in Form eines einzigen grossen Besäufnisses zeigt, wurde innerhalb weniger Tage millionenfach geschaut. Zum grossen Erstaunen der Medien dankten die Stadtbehörden der Gruppe „Leningrad“ und ihrem Leader Sergei Schnurow für das Video, das in ihren Augen Touristen in die Stadt lockt.

      mehr…

      Schweizer versuchte Verwandtschaft mit Lenin zu belegen

      Lenin Bundesarchiv_Bild_183-71043-0003,_Wladimir_Iljitsch_Lenin

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Der Schweizer Anton Lehmann hat laut einem Artikel der „NZZ am Sonntag“ versucht, mittels einer DNA-Probe eines Verwandten Lenins, den Revolutionär als seinen Grossvater zu identifizieren. Die Ähnlichkeit des 69-jährigen Berners ist verblüffend.

      mehr…

      Weitere Verschärfung der russischen Internet-Zensur in Vorbereitung

      Internet IMG_1577 - CROP

      Von   Vor 4 Monaten

      eva.- Auf Anweisung von Präsident Putin bereitet das russische Kommunikationsministerium eine massive Verstärkung der Kontrolle im russischen Internet vor. Der Kreml will ein Verzeichnis aller DNS und IP-Adressen in Russland anlegen, um ähnlich wie in China den Datenverkehr lückenlos zu kontrollieren. Begründet wird dieser Schritt wie sämtliche Zensur-Instrumente als Sicherheitsmassnahme.

      mehr…

      Homophobie: Gesellschaftskritisches Stück des Raikin-Theaters behindert

      Theater Raikin - Presse

      Von   Vor 5 Monaten

      eva.- Die Aufführungen des Theaterstücks „Sämtliche Blau-Nuancen“ von Konstantin Raikin, die das Theater „Baltijski Dom“ am 13. und 14. Februar zeigte, wurden durch Bombendrohungen und religiöse Fanatiker gestört. Das Publikum liess sich dadurch nicht stören und nahm sämtliche Unannehmlichkeiten geduldig auf sich.

      mehr…

      Typisch Russland: Neujahrssorgen eines russischen Unternehmers

      Schlagbaum

      Von   Vor 6 Monaten

      Von Eugen von Arb Ein guter Geschäftsmann beklage sich immer über den Geschäftsgang, habe ich einmal gehört. Ein “Selbstgespräch” in dieser Art erlebte ich als ich mit einem Kollegen in einer Büromöbelfirma eine Rechnung abholte. Es war an einem der letzten düster-grauen Abende des ausgehenden Jahres irgendwo im Moskowski-Bezirk als wir an einem wackligen Schlagbaum […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Schweizer Delegation besucht Petersburger Wirtschaftsforum und „Moba Haus“

        Besuch im Technopark Moba Haus

        Von   Vor 1 Woche

        eva.- Eine hochrangige Delegation mit schweizer Diplomaten aus Bern, Moskau und Petersburg besuchten das internationale Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF. Bei dieser Gelegenheit stattete sie auch dem schweizer Technopark „Moba Haus“ einen Besuch ab.

        mehr…

        Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF zum ersten Mal im ExpoForum am Stadtrand

        Expoforum_1

        Von   Vor 3 Wochen

        eva.- In den Tagen vor dem diesjährigen Petersburger Wirtschaftsforum bereitet man sich im neuen Kongresszentrum im Süden der Stadt auf die Premiere vor. Das Expoforum bietet zweieinhalb Mal mehr Platz als das Lenexpo-Gelände und wird wegen der Nähe zum Flughafen für weniger Verkehrschaos sorgen.

        mehr…

        Entlassungen und Kurzarbeit in den Ischorsker Werken bei Petersburg

        Izhorsky_zavod Wikimedia Commons 08

        Von   Vor 1 Monat

        eva.- Bei den „Ischorskie Sawody“ in Kolpino bei St. Petersburg wird Personal abgebaut und in gewissen Bereichen auf Kurzarbeit umgestellt. Die Massnahmen werden durch die krisenbedingten Rückgänge bei den Bestellungen aus dem Energie-Sektor nötig.

        mehr…

        Stadt Petersburg verkauft Jelisejewski-Kaufhaus an „Putins Koch“

        Jelisewski IMG_1746 CROP

        Von   Vor 2 Monaten

        eva.- Das bekannte Jelisejewski-Kaufhaus wird vom Unternehmen des Restaurant-Besitzers Ewgeni Prigoschin nach vier Jahren Miete privatisiert. Im Smolny ist man davon nicht begeistert, doch kann man sich nicht über das Privatisierungsgesetz hinwegsetzen.

        mehr…

        „Forum“-Konzernchef Michaltschenko verhaftet – Insider vermuten Intrige

        Bildschirmfoto 2016-04-04 um 11.13.46 AM - CROP 2

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- Dmitri Michaltschenko, Multimilliardär und Besitzer der Holding „Forum“, zu der unter anderem der neue Hafenterminal „Bronka“ gehört, wurde wegen Alkoholschmuggels verhaftet. Beobachter vermuten dahinter jedoch ein Störmanöver durch neidische Konkurrenten.

        mehr…

        Gouverneur gibt grünes Licht für Tourismus auf Petersburgs Dächern

        Dach ThemaDach DSC_2696 - CROP

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- Der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko hat das städtische Tourismuskomitee angewiesen mögliche Routen und Sicherheitsbestimmungen für Exkursionen über die Dächer der Stadt auszuarbeiten. Damit könnte eine Art von Tourismus, die lange in der Illegalität betrieben wurde, einen Aufschwung erleben.

        mehr…

        Umfrage: 2015 Verschlechterung des Geschäftsklimas in Russland

        Investitionen ThemaRussland ThemaBusiness IMG_0636 CROP

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- In einer Umfrage, die die Vereinigung der Industriellen und Unternehmer (RSPP) gemeinsam mit der Agentur FleishmanHillard Vanguard durchgeführt hat, konstatierte eine Mehrheit der ausländische WirtschaftsvertreterInnen für 2015 eine Verschlechterung des Wirtschaftsklimas in Russland.

        mehr…

        Feindliche Übernahme oder: Wie können russische Firmen ihrer Konkurrenz die Hölle heiss machen?

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- In einem Artikel analysierte die Petersburger Zeitung „Delovoi Petersburg“ (DP) kürzlich ein heisses Thema – die feindliche Übernahme eines Unternehmens mit Hilfe fiktiver Kontrollen durch Behörden und Gerichtsverfahren – auf Russisch „Reidersky Sachwat“ genannt. Dieses dunkle Kapitel der russischen Geschäftswelt gehört eigentlichen in die wilden Neunzigerjahre, ist aber mit der Krise und dem wachsenden […]

        mehr…

          Kultur Alles →

          Petersburger Kunstaktivist Pawlenski zu Geldstrafe verurteilt

          Pawlenski Петр_Павленский Wikimedia - Maksim Belousov

          Von   Vor 2 Wochen

          eva.- Der Petersburger Polit-Künstler Pjotr Pawkenski wurde von einem Moskauer Gericht zu einer Geldstrafe von 500.00 Rubel verurteil. Er hatte am 9. November 2015 eine Tür der berüchtigten Moskauser KGB-Zentrale „Lubjanka“ in Brand gesteckt und die Aktion als Protest gegen die Bedrohung durch den Polizeistaat bezeichnet.

          mehr…

          Bildfälschungsskandal: Kunstexpertin Elena Basner freigesprochen

          elena_basner

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Die Kunsthistorikerin Elena Basner, die 2014 wegen angeblichen Betrugs des Sammlers Andrei Vasilew beim Kauf eines gefälschten Avantgarde-Bildes angeklagt worden war, ist in allen Punkten freigesprochen worden. Das Gericht befand, das Basner sich als Expertin durch den Fälscher einfach hatte hinters Licht führen lassen.

          mehr…

          Trotz Regen gut besuchte Petersburger Museumsnacht 2016

          Petersburger Museumsnacht 2016

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Der Dauerregen hielt die Petersburgerinnen und Petersburger nicht davon ab, zu Tausenden an die Museumsnacht zu strömen. Zwar sind die Besucherzahlen noch nicht überall ausgewertet, doch die Spitzenreiter waren dieses Jahr das Artillerie-Museum (18.000 Besucher), das „Baltijski Dom“ (10.000 Besucher) und die Petrikirche (9.000 Besucher).

          mehr…

          Lange Nacht der Museen: Das Deutsche Viertel stellt sich vor

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 1 Monat

          pd./eva.- Das Deutsche Viertel beteiligt sich zum vierten Mal daran. Die Türen der Petrikirche sind ab 18.00 bis 06.00 Uhr für alle offen. Es werden digitale Installationen, Konzerte, Werkstätten und Ausstellungen angeboten.

          mehr…

          Maikonzerte zu Ehren der Städtefreundschaft von St. Petersburg und Hamburg

          Chor Alumni

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Im Mai treten Chor und Orchester des traditionsreichen Hamburger Christianeum-Gymnasium zum ersten Mal mit einer Konzertreihe in St. Petersburg auf. Die Konzerte finden kurz vor dem 60-Jahre-Jubiläum der Städtepartnerschaft von St. Petersburg und Hamburg statt.

          mehr…

          Petersburger Dirigent Swjatoslaw Luter tot aufgefunden

          Luther_S_10

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Am 15. Mai wurde der Petersburger Musiker Swjatoslaw Luter erhängt in seiner Petersburger Wohnung gefunden. Die Ermittler gehen von einem Selbstmord aus, doch zweifeln Verwandte und Freunde daran, weil das Motiv unklar ist.

          mehr…

          Nachlese Deutsche Woche 2016: Ausstellung „Hans Scharoun – Architekt und Visionär“

          Deutsche Woche 2016 Ausstellung Hans Scharoun

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Die Deutsche Woche brachte eine Entdeckung für russische Architekten mit sich – Hans Scharoun, ein stiller Star der deutschen Baukunst. Obwohl einige seiner ersten Bauten im heutigen Kaliningrader Gebiet stehen, ist er in Russland nahezu unbekannt (Fotogalerie).

          mehr…

          Nachlese Deutsche Woche 2016: Konzert mit Funny van Dannen, Lesung mit Martin Schäuble und LitClub im Goethe-Institut

          Deutsche Woche - Goethe-Institut

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Das „Café D“ war auch dieses Jahr eine wichtige Plattform für Veranstaltungen der Deutschen Woche. Unter anderem stellte dort der Journalist und Schriftsteller Martin Schäuble seinen Roman „Die Scanner“ vor, und der deutsch-holländische Musiker, Poet und Maler Funny van Dannen spielte vor vollem Saal – auch dann noch, als plötzlich das Licht ausging (Fotogalerie).

          mehr…