Aktuell Alles →

Keine Krise trotz Rückgang russischer Touristen im Baltikum

Lettland Jurmala P8253691 CROP

Von   Vor 1 Tag

eva.- Bereits im vergangenen Jahr registrierten die baltischen Staaten wegen der politischen Abkühlung in der Ukraine-Krise einen deutlichen Rückgang russischer Touristen. Auch dieses Jahr wird mit weniger russischen Gästen gerechnet, prognostiziert jedoch keine Krise und setzt auf Touristen aus anderen Staaten.

mehr…

Licht aus dem Gewesenen – der reisende Fotoamateur Sergei Kurakin

Kurakin Borey 000106-3

Von   Vor 2 Tagen

eva.- Die Galerie “Borey” zeigt in der Ausstellung “Licht aus dem Gewesenen” die Fotografien des russischen Seemanns und Amateurfotografen Sergei Kurakin (1932-2012). Trotz ihres nicht professionellen Blickwinkels geben die Schwarzweissbilder die Atmosphäre der Sechziger und Siebziger wieder.

mehr…

Politisches Stelldichein an der Petersburger Maifeier

Maifeier GOV-SPB BV5A4243

Von   Vor 2 Tagen

eva.- An die Maidemo gingen auch dieses Jahr Vertreter fast aller politischer Richtungen – sogar die Schwulen- und Lesben-Bewegung LGBT. Obschon sich Polit-Clown Vitali Milonow dagegen empörte, wurden die VertreterInnen der sexuellen Minderheiten in Ruhe gelassen.

mehr…

Petersburger Velosaison beginnt mit Diebstahl-Rekord bei Leihrädern

Velogord Velo

Von   Vor 5 Tagen

eva.- Kaum hatte mitte April die Fahrrad-Saison in Petersburg begonnen, wurden auch die Diebe aktiv. Innerhalb von 10 Tagen wurden mehr als 20 Velos des stadtweiten Verleihsystems gestohlen und fünf Radstationen von Vandalen beschädigt – mittlerweile hat die Stadt darauf reagiert.

mehr…

Offene Türen für eine deutsche Ausbildung in Petersburg

5M6A2985

Von   Vor 6 Tagen

Von Daria Illarionova Am 23. April öffnete die Deutsche Schule Sankt Petersburg ihre Türen für Eltern und Kinder, die sich für die deutsche Ausbildung interessieren. Anknüpfend der Tradition, wurde die Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Deutschen Woche in Sankt Petersburg organisiert.

mehr…


Petersbürgerin Gabriele Kötschau: “Russland ist mein viertes Leben”



OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 7 Tagen

Von Eugen von Arb

 Die gebürtige Berlinerin Gabriele Kötschau leitet seit vier Jahren die
Niederlassung der Hamburger Handelskammer in St. Petersburg. Nach ihrer
 Tätigkeit als Rechtsanwältin, Politikerin und Generaldirektorin des Sekretariats des Ostseerats vertritt sie heute die Hansestadt Hamburg in Russland – gerade jetzt keine 
leichte Aufgabe. Doch trotz aller Schwierigkeiten stehen ihr in Petersburg alle […]

mehr…

Schmuggel kostbarer antiquarischer Bücher an finnischer Grenze verhindert

Zoll Schmuggel IMG_6229

Von   Vor 1 Woche

eva.- Dem russischen Zoll ging in der Region Wyborg ein russischer Bücherschmuggler ins Netz. Unter den antiquarischen Kostbarkeiten befinden sich Handschriften und frühe Ausgaben der Werke von La Fontaine und Euler. Der Wert der seltenen Schmuggelware konnte bisher nicht ermittelt werden, geht aber in die Millionen.

mehr…

Sachsen zu Gast an der Deutschen Woche 2015

Sachsen Meissen1

Von   Vor 2 Wochen

pd./eva.- Mit mehr als 100 Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft geht vom 21. bis 26. April die 12. Deutsche Woche in St. Petersburg über die Bühne. Zu Gast ist dieses Jahr das Bundesland Sachsen, das in allen Bereichen seine ganz eigenen Akzente  setzen wird.

mehr…

    Politik Alles →

    “Nachtwölfe” eröffnen Motorradsaison in Petersburg mit patriotischen Tönen

    Nachtwoelfe Saldostanow Putin

    Von   Vor 1 Tag

    eva.- Die Biker-Gruppe “Nachtwölfe” unter der Führung ihres Leaders und Putin-Freundes Alexander Soldastanow führten am 2. Mai einen donnernden Motorrad-Umzug auf den Petersburger Schlossplatz und zum Marsfeld an. Der “Chirurg”, wie Soldastanow unter seinen Kollegen genannt wird, benutzte das Medieninteresse, um für die halb missglückte Siegestour der russischen Biker nach Berlin zu werben.

    mehr…

    Politisches Stelldichein an der Petersburger Maifeier

    Maifeier GOV-SPB BV5A4243

    Von   Vor 2 Tagen

    eva.- An die Maidemo gingen auch dieses Jahr Vertreter fast aller politischer Richtungen – sogar die Schwulen- und Lesben-Bewegung LGBT. Obschon sich Polit-Clown Vitali Milonow dagegen empörte, wurden die VertreterInnen der sexuellen Minderheiten in Ruhe gelassen.

    mehr…

    Siegestour der russischen “Nachtwölfe”-Biker endet an polnischer Grenze

    Nachtwoelfe-Notshnie volki Volganet_(1)

    Von   Vor 6 Tagen

    spn./eva.- Polnische Grenzsoldaten haben die Mitglieder des russischen Bikerklubs „Die Nachtwölfe“, die eine „Siegestour“ von Moskau nach Berlin zum Gedenken des 70. Jahrestages des Kriegsendes unternehmen, an der polnischen Grenze abgewiesen, teilte eine Klubsprecherin am 27. April mit.

    mehr…

    Kommentar: Die Welt fürchtet sich vor russischer Propaganda

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 3 Wochen

    Von Nika Grigorian Das vergangene Jahr des Konflikts in der Ukraine erwies sich als schwierig für die internationale journalistische Gemeinschaft. Die Welt hört nicht auf, über die “Kreml-Propaganda” zu reden und plant, mit eigenen russischsprachigen Medien eine Alternative zu schaffen.

    mehr…

    Aufwändige Militärmanöver in Ost und West

    Nato Dragoon_Ride_Day_3_(16739676309)

    Von   Vor 1 Monat

    spn./eva.- Auf das am 1. April zu Ende gegangene Manöver des US-Konvois Dragoon Ride folgte die Nato-Übung Noble Jump. Das sind die ersten Manöver der sogenannten Very High Readiness Joint Task Force (VJTF), die als Antwort auf neue Sicherheitsherausforderungen an der südlichen und östlichen Grenze der Nato geschaffen wurde.

    mehr…

    Konferenz: Russland sucht Unterstützung von Neonazis gegen EU-Sanktionen

    Udo_Voigt-Marek Peters : www.marek-peters.com

    Von   Vor 1 Monat

    TOPTICKER.- In Petersburg versammelten sich am “Russischen Konservativen Forum” Rechtsextreme aus aller Herren Länder. Hinter dem bizarren und beschämenden Neonazi-Treff kurz vor dem geheiligten Tag des Sieges über den Faschismus steckt eine Strategie: Russland versucht mit vereinigter Hilfe aller EU-Gegner die Sanktionsfront aufzuweichen.

    mehr…

    Wegen Ukraine-Konflikt: Merkel reist nicht zu Siegesfeier nach Moskau

    Siegesparade Kremlin.ru Victory_Day_parade_on_Red_Square_(2490-20)

    Von   Vor 2 Monate

    spn.- Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wird der Militärparade zum 70. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg am 9. Mai in Moskau fernbleiben. Wie die deutsche Zeitung „Die Zeit“ unter Berufung auf regierungsnahe Quellen berichtet, hat die Kanzlerin diese Entscheidung vor wenigen Tagen getroffen. Der Grund dafür ist offensichtlich die Rolle Russlands im Ukraine-Konflikt. […]

    mehr…

    Frankreich testet zweiten Mistral-Träger ohne Russen

    Mistral_05

    Von   Vor 2 Monate

    spn./eva.- Frankreichs Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian teilte im Februar  mit, dass die Übergabe des ersten Hubschrauberträgers Mistral an Russland trotz des begonnenen Waffenstillstandes im Südosten der Ukraine derzeit nicht erörtert wird, schreibt die Zeitung „Kommersant“.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Das Kultusministerium verbietet den Kauf importierter Ausrüstung

      spopera

      Von   Vor 4 Wochen

      mm – Das Russische Kultusministerium hat den Theatern und Bibliotheken verboten technische Austrüstungen und sonstigen Bedarf im Ausland einzukaufen. In der Region  Nordwestrussland hat das zur Folge, das  Budgets von insgesammt über 10 Milliarden Rubel nur teilweise oder gar nicht realisiert werden können.

      mehr…

      Metro in St. Petersburg fährt an Ostern rund um die Uhr

      Metrostation Admiralteyskaya - auf dem Weg zur Zwischenebene

      Von   Vor 4 Wochen

      mm – Die Sankt-Petersburg Metro ist in der  Osternacht vom 11. auf den 12. April rund um die Uhr geöffnet. Den Besuchern der Ostermessen und weniger Frommen Nachtscwärmern bietet sich so die Möglichkeit zu jeder Zeit mit der Metro nach Hause zu kommen. Einzelne Ein- und Ausgänge der grossen Umsteigestationen und einige doppelten Ausgänge mancher […]

      mehr…

      Skandal um SS-Spielzeugsoldaten in Spielwarengeschäft

      Soldaten Modelle 2014-02-25 12.26.32

      Von   Vor 4 Wochen

      eva.- Im kürzlich wiedereröffneten zentralen Spielwarengeschäft “Detski Mir” (Kinderwelt) am Moskauer Lubjanka-Platz ist ein Skandal entbrannt, nachdem ein Kunde Nazi-Spielfiguren in einer Vitrine für Souvenirs entdeckte. Während die einen dies als eine Verhöhnung russischer Kriegsveteranen bezeichnen, halten es die anderen für Aktionismus der Staatsanwaltschaft vor der 70. Siegesfeier.

      mehr…

      Typisch Russland: Ich darf doch noch ein wenig bleiben?

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 4 Wochen

      Von Eugen von Arb Vor genau zehn Jahren wanderte ich nach Russland aus. Wie waren die Russen damals offen für alles von aussen! Mit welcher Begeisterung entdeckten sie ihre totgeschwiegene gemeinsame Geschichte mit anderen Nationen neu: Die Kolonisten aus Westeuropa, die im 18. und 19. Jahrhundert ins Land geholt worden waren, die deutschen Prinzessinnen am […]

      mehr…

      Kein Humor am 1. April in Petersburg

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 1 Monat

      eva.- Mit der Meldung, von der Spitze der Peter- und Paulskathedrale sei der goldene Engel verschwunden, sorgte die Petersburger Internet-Zeitung “Fontanka.ru” am 1. April für Verwirrung und Schmunzeln. Die Direktion des historischen Museums, zu dem die Kirche gehört, bewies hingegen überhaupt keinen Sinn für Humor.

      mehr…

      “Die letzte Adresse” – Erinnern in einer Zeit des Vergessens

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 1 Monat

      TOPTICKER.- Die Aktion “Letzte Adresse” widerspricht dem momentanen Trend in Russland, die Zeit des Stalinismus zu glorifizieren und ihre Millionen von Opfern zu vergessen. Mit kleinen Metalltafeln mit knappen biografischen Angaben der Opfer, wollen die Organisation “Memorial” und freiwillige Helfer die Bevölkerung daran erinnern, wo die Menschen lebten, bevor sie verschleppt, abgeurteilt, eingesperrt und ermordet […]

      mehr…

      Festnahmen bei Kundgebung für Sawtschenko in Petersburg

      Von   Vor 2 Monate

      eva.- Rund 70 Personen unternahmen am 8. März am Newski Prospekt auf der Höhe des Einkaufszentrums “Passage” eine Solidaritätskundgebung für die in Moskau inhaftierte ukrainische Fliegerin Nadeschda Sawtschenko. Sie bildeten eine Menschenkette und waren mit zahlreichen Tüchern und Flaggen mit den ukrainischen Landesfarben geschmückt. Daneben fand eine Performance statt: Männer in einem Stier-Kostüme trugen eine […]

      mehr…

      Finnische Sozialbehörde nimmt Russin ihren Sohn weg

      Von   Vor 2 Monate

      eva.- In Helsinki wurde ein neuer Fall eines Eingriffs der finnischen Sozialbehörde bekannt. Der Sohn der dort lebenden Russin Lubow Wlasowa wurde direkt aus der Schule geholt und in eine Pflegefamilie gebracht. Bisher wurde der Schritt von der Behörde nicht begründet. Wie ihr Anwalt verlauten liess, arbeitet Wlasowa in einem Kindergarten der finnischen Hauptstadt als […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Keine Krise trotz Rückgang russischer Touristen im Baltikum

        Lettland Jurmala P8253691 CROP

        Von   Vor 1 Tag

        eva.- Bereits im vergangenen Jahr registrierten die baltischen Staaten wegen der politischen Abkühlung in der Ukraine-Krise einen deutlichen Rückgang russischer Touristen. Auch dieses Jahr wird mit weniger russischen Gästen gerechnet, prognostiziert jedoch keine Krise und setzt auf Touristen aus anderen Staaten.

        mehr…

        
Petersbürgerin Gabriele Kötschau: “Russland ist mein viertes Leben”



        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 7 Tagen

        Von Eugen von Arb

 Die gebürtige Berlinerin Gabriele Kötschau leitet seit vier Jahren die
Niederlassung der Hamburger Handelskammer in St. Petersburg. Nach ihrer
 Tätigkeit als Rechtsanwältin, Politikerin und Generaldirektorin des Sekretariats des Ostseerats vertritt sie heute die Hansestadt Hamburg in Russland – gerade jetzt keine 
leichte Aufgabe. Doch trotz aller Schwierigkeiten stehen ihr in Petersburg alle […]

        mehr…

        Dem Sankt-Petersburger Ausbesserungswerk droht der Verlust von Grundstücken im Wert von 3 Milliarden Rubel

        Foto von George Shuklin

        Von   Vor 1 Woche

        mr – Unter dem aktuellen Verteidigunsminister Sergej Schoigu droht der Firma die Enteignung von Gelände nach der gleichen Methode wie sie bereits unter seinem umstrittenen Vorgänger Anatoli Serdjukow an gleicher Stelle und bei der selben Firma passierte. Dem Sankt-Petersburger “775. Artellerieaussbesserungswerk” droht die Enteignung von Grundstücken im Marktwert von 3 Milliarden Rubel aufgrund einer Schuld […]

        mehr…

        Wirtschaftskrise: Schweizer Unternehmen “deinvestieren” in Russland

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 2 Wochen

        Von Eugen von Arb Entsprechend dem leicht gestiegenen Ölpreis hat sich im März und April auch der Rubelkurs wieder stabilisiert und ist gegenüber dem Euro resp. US-Dollar wieder angestiegen. Dennoch halten die russische Wirtschaftskrise und die westlichen Sanktionen an und fordern von ausländischen Investoren Geduld, geschicktes Taktieren und die Nutzung jener Chancen, welche die Krise […]

        mehr…

        Die Metro akzeptiert Kreditkarten direkt am Drehkreuz

        paypass

        Von   Vor 4 Wochen

        Schon ab dem 27. Januar akzeptiert die St. Petersburger Metro das berührungslose Bezahlen mit Kreditkarten. Das System ist zur Zeit nur an den breiten Drehkreuzen fuer Koffer und Kinderwagen möglich. Die Technik kommt vom Master Card “PAY PASS” System. Wer eine Karte mit dem Symbol für Kontaktfreies bezahlen hat, kann diese bequeme Möglichkeit nutzen die […]

        mehr…

        Metro in St. Petersburg fährt an Ostern rund um die Uhr

        Metrostation Admiralteyskaya - auf dem Weg zur Zwischenebene

        Von   Vor 4 Wochen

        mm – Die Sankt-Petersburg Metro ist in der  Osternacht vom 11. auf den 12. April rund um die Uhr geöffnet. Den Besuchern der Ostermessen und weniger Frommen Nachtscwärmern bietet sich so die Möglichkeit zu jeder Zeit mit der Metro nach Hause zu kommen. Einzelne Ein- und Ausgänge der grossen Umsteigestationen und einige doppelten Ausgänge mancher […]

        mehr…

        Raiffeisenbank auf dem Rückzug aus dem Russland-Geschäft

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 1 Monat

        spn.- Die Raiffeisenbank verlässt den Markt für Autokredite in Russland und schließt bis zum 30. Oktober ihre Geschäftsstellen in 15 russischen Städten, sagte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank International (RBI), Karl Sevelda, am Mittwoch in Wien. Ausserdem plant die Bank den Ausstieg aus dem russischem Rentenmarkt.

        mehr…

        GM-Abzug: Opel steigt aus Russland aus

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 2 Monate

        spn./eva.- Der US-Autogigant GM baut seine Präsenz in Russland drastisch ab. Die Marke Opel zieht sich komplett ab. Der Konzern verweist dabei auf rein wirtschaftliche Gründe. Tatsächlich gehen seine Verkäufe am russischen Markt schnell zurück. Ford möchte die Nische einnehmen, doch sind die Erfolgsaussichten für den Sollers-Konzern zweifelhaft.

        mehr…

          Kultur Alles →

          Starballerina Maja Plissezkaja in Deutschland verstorben

          Plisetskaya Fotothek_df_roe-neg_0006207_005_Auftritt_der_Balletsolistin_Maria_Plissezkaja CROP

          Von   Vor 2 Tagen

          eva./wiki.- Die weltberühmte russische Ballerina Maja Plissezkaja ist am 2. Mai knapp 90-jährig an einem Herzinfarkt in einer deutschen Klinik gestorben. Maja Plissezkaja war eine russische Primaballerina und Choreografin und eine der erfolgreichsten Balletttänzerinen weltweit.

          mehr…

          Licht aus dem Gewesenen – der reisende Fotoamateur Sergei Kurakin

          Kurakin Borey 000106-3

          Von   Vor 2 Tagen

          eva.- Die Galerie “Borey” zeigt in der Ausstellung “Licht aus dem Gewesenen” die Fotografien des russischen Seemanns und Amateurfotografen Sergei Kurakin (1932-2012). Trotz ihres nicht professionellen Blickwinkels geben die Schwarzweissbilder die Atmosphäre der Sechziger und Siebziger wieder.

          mehr…

          Sachsen zu Gast an der Deutschen Woche 2015

          Sachsen Meissen1

          Von   Vor 2 Wochen

          pd./eva.- Mit mehr als 100 Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft geht vom 21. bis 26. April die 12. Deutsche Woche in St. Petersburg über die Bühne. Zu Gast ist dieses Jahr das Bundesland Sachsen, das in allen Bereichen seine ganz eigenen Akzente  setzen wird.

          mehr…

          Die Pampa kann überall sein – der Schriftsteller Rolf Lappert in Petersburg

          Lesung von Rolf Lappert an der Herzen-Universität St. Petersburg

          Von   Vor 3 Wochen

          Eva.- Der schweizer Schriftsteller Rolf Lappert hielt im Rahmen des Jahres der deutschen Sprache und Literatur in Russland eine Lesung an der Herzen-Universität. Vor gefülltem Saal stellte der weitgereiste Autor sein erstes Jugendbuch “Pampa-Blues” vor.

          mehr…

          Kreis. Rückkehr – die Galerie “Borey” zeigt Kunst von Obdachlosen

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 3 Wochen

          eva.- Vor zehn Jahren wurde im Zentrum von Petersburg das Obdachlosenheim “Verwandlung” eröffnet. Das achtplätzige Wohnheim nahm in diesen Jahren insgesamt über 300 Menschen auf und vermittelte sie an andere Heime weiter oder half ihnen einen neuen Wohnort zu finden. Zu der Betreuung gehört auch Kunst-Therapie, deren Ergebnis jetzt in der Galerie “Borey” gezeigt wird.

          mehr…

          Petersburger “Früchte-König” Wladimir Kechman in den Schlagzeilen

          kekhman Vladimir

          Von   Vor 4 Wochen

          Von Eugen von Arb Nach der skandalträchtigen Entlassung des Nowosibirsker Operndirektors Boris Mesdritsch wegen einer Tannhäuser-Inszenierung wurde an seine Stelle Wladimir Kechman gesetzt. Gegen die Entlassung und die Einsetzung Kechmans, der als “Früchtekönig” und geschäftstüchtiger Direktor des Petersburger Michailowski-Theater bekannt wurde, gingen Kulturschaffende beider Städte auf die Strasse.

          mehr…

          Das Kultusministerium verbietet den Kauf importierter Ausrüstung

          spopera

          Von   Vor 4 Wochen

          mm – Das Russische Kultusministerium hat den Theatern und Bibliotheken verboten technische Austrüstungen und sonstigen Bedarf im Ausland einzukaufen. In der Region  Nordwestrussland hat das zur Folge, das  Budgets von insgesammt über 10 Milliarden Rubel nur teilweise oder gar nicht realisiert werden können.

          mehr…

          Petersburger Klassikkonzerte im März

          Maintz2 Sinfonieorchester_SolistCROP

          Von   Vor 2 Monate

          pd.- Konzert aus der Reihe “Musik deutscher Komponisten mit deutschen Interpreten und Dirigenten” an der Kapella St. Petersburg. Der Cellist Jens-Peter Maintz und das Orchester der Kapella führen das Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur op.20 von Eugen d’Albert und Ludwig van Beethovens 7. Sinfonie in A-Dur op. 92 auf.

          mehr…