Aktuell Alles →

Das Taurische Orchester zwischen Klassik und Rock, zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Von   Vor 1 Woche

Von Eugen von Arb Das Taurische Orchester ist nach seinem Standort, dem Taurischen Palast in Petersburg benannt und ist das musikalische Aushängeschild des Leningrader Gebiets. Es bestreitet ein ausgesprochen vielfältiges Jahresprogramm in Petersburg und im Leningrader Gebiet. Bevor sich das Orchester auf seine zweiwöchige Konzerttournee nach Deutschland und in die Schweiz aufmacht, hat der „Herold“ […]

mehr…

Steht die Petersburger Künstlerunion vor dem Aus?

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Das russische Justizministerium hat die Liquidierung der Petersburger Künstlerunion eingeleitet. Die Künstlerunion fürchtet nun um ihre Liegenschaften in der Stadt, darunter zahlreiche Ateliers, die sie an ihre Mitglieder vergibt.

mehr…

„Löwenbrücke“ nach Renovation wieder freigegeben

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Die Sanierung der berühmten Petersburger Löwen-Brücke über den Gribojedov-Kanal wurde nach zwei Monaten abgeschlossen. Die Renovation der Greifenbrücke nimmt hingegen noch mehr Zeit in Anspruch.

mehr…

Petersbürger Wolfgang Kollmann: Räuber Hotzenplotz mit Kochlöffel

Von   Vor 2 Wochen

Von Eugen von Arb Seit 25 Jahren kocht, brutzelt und serviert der österreichische Meisterkoch Wolfgang Kollmann in russischen Küchen. Obschon er die ganze Welt gesehen hat und auf Hochseedampfern, an Botschaftsempfängen und in Fussballstadien den Kochlöffel geschwunden hat, ist ihm die einfache Küche wichtig geblieben. Trotz langem Arbeitstag und Stress in der Küche nimmt es […]

mehr…

Europäische Universität: Neustart mit Verzögerung

Von   Vor 3 Wochen

eva.- Trotz der drohenden Schliessung konnte die Europäische Universität St. Petersburg ihre Neuzulassung erreichen. Mit grosser Verspätung nimmt sie im Oktober ihren Lehrbetrieb wieder auf.

mehr…

Timur Hodschanyasov: “In Russland hat man mehr Chancen”

Von   Vor 3 Wochen

Von Emily Orlet Der Turkmnene Timur Hodschanyasov lebt als Student und Fremdarbeiter in St. Petersburg – kein leichtes Los. Doch er bleibt trotz allem optimistisch und meint, dass Russland im Vergleich zu seiner Heimat doch einiges mehr zu bieten hat.

mehr…

Russland-Blog: Megapolis Moskau – Begegnung mit Bulgakow

Von   Vor 4 Wochen

Von Emily Orlet Moskau ist atemberaubend. Die Stadt hat eine andere Geschwindigkeit und reisst einen mit: In die Abenteuer unwirklicher Nächte und noch unwirklicherer Tage. Eine Stadt gegen alle Wahrscheinlichkeit, unendlich weit, doch das Glück immer nah. Moskau ist auch die Stadt Bulgakows, dessen Wohnung heute ein Museum ist (Fotogalerie).

mehr…

Milde Strafe für jugendlichen Streich

Von   Vor 1 Monat

Im Kampf um Aufmerksamkeit in den sozialen Medien kommen Jugendliche auch in St. Petersburg auf ungewöhnliche Ideen. Beim Versuch auf dem von Katharina der Grossen gestiftetem Reiterstandbild Peters des Grossen ein Schaschlick Grill anzufeuern wurden die 2 Mitglieder  aus einer Gruppe untenstehender Jugendlicher von der Polizei aufgegriffen. Im Internet gabs aufgrund der milden Strafe von […]

mehr…

    Politik Alles →

    „Propagandasender“ RT nimmts mit Humor

    Von   Vor 5 Monaten

    mm.- Zur Verabschiedung der Gäste von St. Petersburg und der Fussballweltmeisterschaft hat der Auslandssender Russia Today, kurz, „RT“ einen stylischen Informationsstand in die Abflughalle vom St. Petersburger Flugplatz „Pulkovo“ gebaut. Der Wifi- und Lesestand mit Sitzgelegenheiten, Tisch, Barhocker und vielen Monitoren zitiert Aussagen über den Sender welche er dann mit Augenzwinkern kommentiert. „Kommen Sie näher […]

    mehr…

    Proteste gegen «Zar Putin» in hundert russischen Städten

    Von   Vor 6 Monaten

    eva.- Dem Aufruf des Oppositionellen Alexei Nawalny zur Demonstration gegen Präsident Putin folgten Menschen in rund hundert russischen Städten. An einigen Orten wurden Kundgebungen genehmigt, anderswo verboten – so auch in Petersburg, wo rund 233 Personen festgenommen wurden (Fotogalerie).

    mehr…

    US-Generalkonsulat in St. Petersburg geschlossen

    Von   Vor 7 Monaten

    eva./mm.- Auf Ende März wurde das amerikanische Generalkonsulat an der Furschtatskaja Uliza in St. Petersburg geschlossen. Die russische Regierung entschloss sich zu diesem Schritt, nachdem die USA aufgrund des Giftanschlags im britischen Salsbury die Schliessung des russischen Konsulats in Seattle angekündigt hatten. Insgesamt wiesen die Amerikaner 60 russische Diplomaten aus. Diese Maßnahmen waren Amerikas Antwort […]

    mehr…

    Alles wie gehabt – nochmals sechs Jahre Putin

    Von   Vor 7 Monaten

    eva.- Wladimir Putin ist wiederum für sechs Jahre zum russischen Präsidenten gewählt worden – mit rund 77 Prozent der Stimmen nach den offiziellen Zahlen. Opposition und Wahlbeobachter sprechen von massivem Wahlbetrug wie schon 2012. Gratulationen westlicher Regierungen an Putin bleiben aus.

    mehr…

    Alles an die Wahlen – der Kreml treibt ein millionenfaches “Wähler-Heer” zu den Urnen

    Von   Vor 7 Monaten

    Am 18. März wählen die Russen ihren Präsidenten, der für weitere sechs Jahre Wladimir Putin heissen wird. Sämtliche zugelassenen alternativen KandidatInnen haben keine Chance. Ausserdem mobilisiert der Kreml Millionen von Staatsangestellten und legt die Oppositionsbewegungen lahm.   eva.- Offiziell können die Russen aus acht KandidatInnen wählen. Doch schon jetzt ist klar, dass Wladimir Putin laut […]

    mehr…

    Schweizer Generalkonsulat empfängt Parlamentarier

    Von   Vor 12 Monaten

    eva.- Auf Einladung des russischen Parlaments fand die Herbstversammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) vom 14. bis 18. Oktober in St. Petersburg statt. Aus diesem Anlass organisierte das schweizer Generalkonsulat in St. Petersburg einen Empfang (Fotogalerie).

    mehr…

    Petersburger TV-Moderatorin Xenia Sobtschak will bei Präsidentenwahl 2018 kandidieren

    Von   Vor 1 Jahr

    spn.- Journalistin, Instagram-Star und Ex-Moderatorin von „Dom-2“, dem russischen Pendant der Reality-Show „Big Brother“: Xenia Sobtschak will bei der Präsidentenwahl 2018 kandidieren. Worauf geht ihre Entscheidung zurück? Die russische Onlinezeitung gazeta.ru beschäftigt sich mit dem Thema.

    mehr…

    Kommentar: Für Nawalny oder gegen Korruption?

    Von   Vor 1 Jahr

    Von Eugen von Arb Die Uneinigkeit in der russischen Opposition ist ein altes und leidiges Thema. Dass dieses Problem auch weiterhin aktuell ist, zeigte sich am 7. Oktober auf dem Petersburger Marsfeld, wo sich etwas mehr als tausend Anhänger des Oppositionellen Alexei Nawalny sowie andere kremlkritische Gruppierungen versammelten und sich anschliessend in alle Windrichtungen zerstreuten, […]

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Timur Hodschanyasov: “In Russland hat man mehr Chancen”

      Von   Vor 3 Wochen

      Von Emily Orlet Der Turkmnene Timur Hodschanyasov lebt als Student und Fremdarbeiter in St. Petersburg – kein leichtes Los. Doch er bleibt trotz allem optimistisch und meint, dass Russland im Vergleich zu seiner Heimat doch einiges mehr zu bieten hat.

      mehr…

      Gedenk-Aktion „Letzte Adresse“ in ganz Russland verbreitet

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Die Aktion „Letzte Adresse“, die vor vier Jahren in Moskau ins Leben gerufen worden war, hat sich mittlerweile in mehreren Dutzend russischer Städte verbreitet. Mit kleinen Gedenktafeln wird an die tausenden von Opfern der stalinistischen Willkür gedacht. Ihr letzter Wohnort vor ihrem Verschwinden wird gekennzeichnet – als Mahnmal für die junge Generation und als […]

      mehr…

      „Stolowaja“ – günstiger Kantinen-Food im sowjetischen Retro-Stil

      Von   Vor 5 Monaten

      eva.- Kantinen gab es in der Sowjetunion fast in allen Betrieben und Einrichtungen. Nach einer langen Pause erlebt diese Institution auf privater Basis eine glänzende Renaissance. Einerseits ist dies eine Bereicherung des gastronomischen Angebots, andererseits ein klares Zeichen für die neue Armut in der Bevölkerung.

      mehr…

      Siegestag: „Unsterbliches Regiment“ erreicht Millionengrenze

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- Am traditionellen Siegestag wurden nahmen dieses Jahr wieder Millionen Menschen teil – tendenz steigend. Die Paraden in St. Petersburg fanden bei prächtigem Frühlingswetter statt.

      mehr…

      Deutsche Woche 2018 – Fotogalerie

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- Mit dem Freistaat Bayern als Gastland ging die diesjährige Deutsche Woche über die Bühne. Wie jedes Jahr wurde dem Petersburger Publikum ein buntes Programm aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft geboten, um zu zeigen, dass Bayern mehr als Bier und Weisswurst zu bieten hat.

      mehr…

      Russische Behörden blockieren Telegram-Messenger

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- Wie erwartet begann die russische Internet-Zensurbehörde Roskomnadsor am 16. April damit, den populären Messenger „Telegram“. Auch die Stores von Apple und Adroid werden angewiesen, den Messenger aus ihrem Angebot zu entfernen. Dieser Schritt erfolgte, nachdem sich der im Ausland lebende russische Telegram-Gründer Pawel Durow geweigert hatte, die Codes des Messengers offenzulegen.

      mehr…

      Russland-Blog: Der Wolga entlang nach “Krazy Kazan”

      Von   Vor 6 Monaten

      Von Emily Orlet Bei ihrem Besuch in der tatarischen Hauptstadt Kasan erlebt die “Herold”-Bloggerin Emily Orlet einen leichten Kulturschock: novembergraue Tage in einer exotischen Stadt mit rauhem Charme.

      mehr…

      Wichtiger denn je: 15 Jahre Deutsche Woche in St. Petersburg

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- An einer Pressekonferenz wurde die Deutsche Woche 2018 vorgestellt, die vom 18. bis 25. April über die Bühne gehen wird. Die deutsche Generalkonsulin Eltje Aderhold erinnerte daran, wie wichtig das völkerverbindende Projekt in Zeiten politischer Krisen geworden ist und stellte die Höhepunkte der diesjährigen Ausgabe vor.

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

        Von   Vor 1 Monat

        Wie Kommersant berichtet hat die Russische Fischerei-Gesellschaft (RRPK) den Auftrag für den Bau von neun Trawler-Fabrikschiffen abgeschlossen.  Die Kosten für einen Trawler betragen etwa 100 Millionen Dollar. Der Bau erfolgt mit Subventionen aus dem im Rahmen des staatlichen Investitionsplanprogramms („Quoten unter dem Kiel“).  Die Konzeption des Trawlers stammt von der norwegischen Designorganisation Skipsteknisk.  Ein Prototyp […]

        mehr…

        Westliche Sanktionspolitik treibt lettische Banken in die Krise

        Von   Vor 4 Monaten

        eva.- Bei der Suche nach russischem Schwarzgeld bei den eigenen Banken gibt sich Lettland derart Mühe, dass die ausländischen Kunden reihenweise ihre Gelder abziehen. Ein Teil davon kehrt sogar in die Heimat zurück, was den russischen Fiskus freut – doch die lettischen Banken könnten wegen der Verluste zum Sanierungsfall für die europäische Zentralbank werden.

        mehr…

        Petersburger Tourismus 2018: mehr Chinesen, weniger Finnen

        Von   Vor 4 Monaten

        eva.- Die stark wachsende Zahl chinesischer Touristen, hat die finnischen Gäste aus der Gruppe der drei grössten ausländischen Touristengruppen verdrängt.

        mehr…

        Media Markt zieht sich aus Russland zurück

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Der Elektronik-Discounter Media Markt will nach zwölf Jahren aus dem Russland-Geschäft aussteigen, meldet die Wirtschaftszeitung „Delovoi-Peterburg“. Wegen der schlechten Wirtschaftslage hatte Media Markt schon in den vergangenen Monaten reduziert – insgesamt wurden rund zehn Prozent der Geschäfte zugemacht. Momentan sind Verkaufsverhandlungen mit dem grössten Konkurrenten M.Video im Gang, dem Media Mark sein russisches Filialnetz […]

        mehr…

        Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF 2018 thematisiert Vertrauenskrise in Politik und Wirtschaft

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Die hochrangige internationale Gästeschar am Petersburger Wirtschaftsforum interessierte der Wirtschaftskurs des wiedergewählten Präsidenten. Des weiteren wurden die mangelnde Fairness in der globalen Wirtschaft, sowie aktuelle Themen wie Kryptowährung, Blockchain und Digitalisierung der Wirtschaft angesprochen.

        mehr…

        Saisonbeginn: Petersburger Gastgewerbe wird erpresst

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Im Vorfeld der Fussballweltmeisterschaft versuchen Kriminelle die Besitzer von Mini-Hotels und Bars mit Stinkbomben und Negativ-Posting auf Tourismusportalen zu erpressen. Die Branche ist sich zwar schon einiges gewohnt, doch solch dreiste Methoden erlebt man zum ersten Mal.

        mehr…

        Daniel Rehmann: „Machterhalt dominiert volkswirtschaftliche Effizienz“

        Von   Vor 7 Monaten

        Von Eugen von Arb Die russische Wirtschaft ist wieder auf den Stand von 2012/13 und wächst nur zögerlich. Neben problematischen Bereichen gibt es durchaus solche, die boomen. Darüber und über die Chancen für einen zusätzlichen „Schub“ durch die bevorstehende Fussball-WM erzählt der Wirtschaftsexperte Daniel Rehmann dem „Herold“.

        mehr…

        Finnische Betreiberfirma SRV will ihre Petersburger „Perle“ verkaufen

        Von   Vor 7 Monaten

        eva.- Die finnische Development-Gesellschaft SRV ist auf der Suche nach Käufern für das Einkaufszentrum „Schemtschuschenaja Plaza“ im Süden der Stadt. Bedeutet dies ein weiterer Rückzug finnischer Investoren aus Russland?

        mehr…

          Kultur Alles →

          Das Taurische Orchester zwischen Klassik und Rock, zwischen Vergangenheit und Gegenwart

          Von   Vor 1 Woche

          Von Eugen von Arb Das Taurische Orchester ist nach seinem Standort, dem Taurischen Palast in Petersburg benannt und ist das musikalische Aushängeschild des Leningrader Gebiets. Es bestreitet ein ausgesprochen vielfältiges Jahresprogramm in Petersburg und im Leningrader Gebiet. Bevor sich das Orchester auf seine zweiwöchige Konzerttournee nach Deutschland und in die Schweiz aufmacht, hat der „Herold“ […]

          mehr…

          Steht die Petersburger Künstlerunion vor dem Aus?

          Von   Vor 2 Wochen

          eva.- Das russische Justizministerium hat die Liquidierung der Petersburger Künstlerunion eingeleitet. Die Künstlerunion fürchtet nun um ihre Liegenschaften in der Stadt, darunter zahlreiche Ateliers, die sie an ihre Mitglieder vergibt.

          mehr…

          MAKSA – expressive Kunstbrückenbauerin zwischen Hamburg und Petersburg

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- In einer Doppelausstellung wird das Werk der russisch-deutschen Künstlerin „Maksa“, Ljubow Maksjutina (1957-2012) gezeigt. Maksa wurde im Ural geboren studierte Kunst in St. Petersburg und emigrierte nach Hamburg. Dennoch blieb sie Petersburg und seinen KünstlerInnen lebenslang verbunden und gehörte zu den kulturellen Brückenbauerinnen zwischen den beiden Städten und Kulturen.

          mehr…

          „Smoke on the water“ – Klassik-Rock-Festival in Karelien

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Mit der ersten Ausgabe des Crossover-Musikfestival „Smoke on the water“ im karelischen Kurort Krasnoje Osero unternahm das Leningrader Gebiet einen weiteren Versuch, die Touristenströme aus der Grossstadt in die Provinz umzuleiten.

          mehr…

          „Petrowskaja Akvatoria“ – Peters grosse Stadt im Kleinformat

          Von   Vor 3 Monaten

          eva.- Wer auf seinem Stadtrundgang eine unterhaltsame Verschnaufpause machen will oder sich einen visuellen Überblick der komplizierten Entstehungsgeschichte St. Petersburgs machen will, ist in der historischen Modellanlage „Petrowskaja Avatoria“ gut aufgehoben (Fotogalerie).

          mehr…

          Kaliningrader Gebiet: Burg Preussisch-Eylau wird verkauft

          Von   Vor 3 Monaten

          eva.- Die Burg im historisch bedeutenden Städtchen Preussisch-Eylau – heute Bagrationowsk – wird privatisiert. Zu einem Spottpreis soll sie unter den Hammer kommen, doch einen möglichen Käufer des völlig zerfallenen Baus erwarten teure Pflichten.

          mehr…

          Erarta-Museum zeigt monumentale Dali-Skulpturen

          Von   Vor 3 Monaten

          eva.- Neben der Malerei betätigte sich der weltberühmte Surrealist Salvador auch auf anderen Gebieten – als Schriftsteller, Illustrator, Schmuck-Designer, Regisseur – und als Bildhauer. Das Petersburger Museum Erarta zeigt nun mehr als ein Dutzend grossformatiger Skupturen des katalanischen Künstlers.

          mehr…

          Österreichische Malerei in den Katakomben der Petrikirche

          Von   Vor 5 Monaten

          eva.- In den Katakomben der Petrikirche wird eine Ausstellung mit Werken von Brigitte Bruckner und Josef Mikl gezeigt. Sie umfasst Glasmalerei und Landschaften von Mikl und Bruckner, die als Lebenspartner und als Künstlerkollegen verbunden waren.

          mehr…