Aktuell Alles →

Lesung mit Schriftstellerin Ilma Rakusa in St. Petersburg

author Ilma Rakusa, august 2009

Von   Vor 3 Tagen

pd.- Die schweizerische Poetin, Schriftstellerin, Übersetzerin und Literaturkritikerin Ilma Rakusa gehört zu den bekanntesten europäischen Slawistinnen. Während der Lesung stellt sie ihr neues Buch “Mehr Meer. Erinnerungspassagen” vor, für das sie 2009 den Schweizer Buchpreis erhalten hat.

mehr…

Putin unterzeichnet Gesetz über „unerwünschte“ NGO’s in Russland

Stop_the_time CROP

Von   Vor 3 Tagen

spn./eva.- Die Staatsduma Russlands hat ein Gesetz über „unerwünschte“ Nichtregierungsorganisationen (NGO) in dritter und endgültiger Lesung verabschiedet. Am 24. Mai hat Präsident Putin das Gesetz unterschrieben und damit der Staatsanwaltschaft die Möglichkeit gegeben, internationale Organisationen für unerwünscht und verboten zu erklären.

mehr…

Wasser Marsch – die Fontänen in Peterhof sprudeln wieder!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 4 Tagen

eva./wiki.- Am vergangenen Wochenende wurde auf der Zarenresidenz Peterhof mit einem bombastischen Spektakel die Saison eröffnet. Der “Samson”-Springbrunnen und alle seinen kleinen Geschwister sprudeln wieder. Gleichzeitig mit dem Saisonstart wurde dem 300. Geburtstag von Peterhof gedacht (Fotogalerie).

mehr…

Petersburger Autobahnzubringer ZSD wird teurer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 1 Woche

eva.- Ende Mai wird die staufreie Fahrt auf dem privat geführten Petersburger Autobahnzubringer ZSD, welche das Süd- und Nordende der Ringautobahn miteinander verbindet, deutlich teurer. Stattdessen werden Fahrten mit so genannten “Transpondern” auf dem ZSD billiger.

mehr…

Petersburger Stadtabgeordneter Maxim Reznik verklagt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 1 Woche

eva.- Der Petersburger Abgeordnete Maxim Reznik musste bei der föderalen Ermittlungsbehörde (SRK) vorsprechen, weil er von Unbekannten wegen “Extremismus” verklagt worden war. Reznik hatte während einer genehmigten Kundgebung die beiden oppositionellen Brüder Oleg und Alexei Nawalny verteidigt.

mehr…

Zugverkehr zwischen Tallinn und Russland erneut eingestellt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 1 Woche

eva.- Am 18. Mai fuhr der vorläufig letzte Zug zwischen Moskau und Tallinn – als Grund für die Einstellung der Verbindung gibt die estnische Betreibergesellschaft Go Rail den Mangel an Bahntouristen aus Russland an. Zuvor war auch die Verbindung Tallinn-Petersburg stillgelegt worden.

mehr…

Heute: Weisse Nacht der Museen

nm-5-vk

Von   Vor 2 Wochen

mm – Am internationalen Tag der Museen vom 15.-16 Mai öffnen in Sankt Petersburg viele interessante Museen Ihre Tore zu ungewöhnlicher Stunde.  Die Besucher können mit einer einzigen Eintrittskarte über 97 der fast 500 Museen am  Abend und durch die inzwischen weisse Nacht besuchen. Eine wunderbare Gelegenheit die grossen und kleinen Petersburger Museen und das […]

mehr…

Aids-Beauftragter schlägt Alarm: bald “afrikanische” Ausmasse in Russland

040324-N-0130O- Naval Air Station Whidbey Island, Wash. (March 24, 2004) – Hospital Corpsman 1st Class Jason Dillow, of Westminster, Md., draws blood from a Sailor’s arm, for a routine human immunodeficiency virus (HIV) check. The screening is part of the state of the art medical care provided to Sailors. U.S. Navy photo by Photographer's Mate 1st Class Robert O'Dell. (RELEASED)

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Der Leiter des föderalen Aidsbekämpfungszentrums Wadim Pokrowski gab bekannt, dass die Aids-Problematik in Russland Ausmasse einer nationalen Katastrophe angenommen habe. Nach seiner Statistik werden sich in Russland bis Ende Jahr eine Million Personen angesteckt haben – ein Jahr später sollen es doppelt so viele sein.

mehr…

    Politik Alles →

    Putin unterzeichnet Gesetz über „unerwünschte“ NGO’s in Russland

    Stop_the_time CROP

    Von   Vor 3 Tagen

    spn./eva.- Die Staatsduma Russlands hat ein Gesetz über „unerwünschte“ Nichtregierungsorganisationen (NGO) in dritter und endgültiger Lesung verabschiedet. Am 24. Mai hat Präsident Putin das Gesetz unterschrieben und damit der Staatsanwaltschaft die Möglichkeit gegeben, internationale Organisationen für unerwünscht und verboten zu erklären.

    mehr…

    Petersburger Stadtabgeordneter Maxim Reznik verklagt

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 1 Woche

    eva.- Der Petersburger Abgeordnete Maxim Reznik musste bei der föderalen Ermittlungsbehörde (SRK) vorsprechen, weil er von Unbekannten wegen “Extremismus” verklagt worden war. Reznik hatte während einer genehmigten Kundgebung die beiden oppositionellen Brüder Oleg und Alexei Nawalny verteidigt.

    mehr…

    Mistral vor Versenkung? Paris weiß nicht wohin mit „russischen“ Hubschrauberträgern

    Mistral_mg_5723

    Von   Vor 3 Wochen

    spn.- Die Franzosen wissen nicht, was sie mit den für Russland gebauten Hubschrauberträgern Mistral anfangen sollen, falls der Deal tatsächlich scheitern wird, schreibt die “Rossijskaja Gaseta”.

    mehr…

    “Nachtwölfe” eröffnen Motorradsaison in Petersburg mit patriotischen Tönen

    Nachtwoelfe Saldostanow Putin

    Von   Vor 3 Wochen

    eva.- Die Biker-Gruppe “Nachtwölfe” unter der Führung ihres Leaders und Putin-Freundes Alexander Soldastanow führten am 2. Mai einen donnernden Motorrad-Umzug auf den Petersburger Schlossplatz und zum Marsfeld an. Der “Chirurg”, wie Soldastanow unter seinen Kollegen genannt wird, benutzte das Medieninteresse, um für die halb missglückte Siegestour der russischen Biker nach Berlin zu werben.

    mehr…

    Politisches Stelldichein an der Petersburger Maifeier

    Maifeier GOV-SPB BV5A4243

    Von   Vor 4 Wochen

    eva.- An die Maidemo gingen auch dieses Jahr Vertreter fast aller politischer Richtungen – sogar die Schwulen- und Lesben-Bewegung LGBT. Obschon sich Polit-Clown Vitali Milonow dagegen empörte, wurden die VertreterInnen der sexuellen Minderheiten in Ruhe gelassen.

    mehr…

    Siegestour der russischen “Nachtwölfe”-Biker endet an polnischer Grenze

    Nachtwoelfe-Notshnie volki Volganet_(1)

    Von   Vor 4 Wochen

    spn./eva.- Polnische Grenzsoldaten haben die Mitglieder des russischen Bikerklubs „Die Nachtwölfe“, die eine „Siegestour“ von Moskau nach Berlin zum Gedenken des 70. Jahrestages des Kriegsendes unternehmen, an der polnischen Grenze abgewiesen, teilte eine Klubsprecherin am 27. April mit.

    mehr…

    Kommentar: Die Welt fürchtet sich vor russischer Propaganda

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 1 Monat

    Von Nika Grigorian Das vergangene Jahr des Konflikts in der Ukraine erwies sich als schwierig für die internationale journalistische Gemeinschaft. Die Welt hört nicht auf, über die “Kreml-Propaganda” zu reden und plant, mit eigenen russischsprachigen Medien eine Alternative zu schaffen.

    mehr…

    Aufwändige Militärmanöver in Ost und West

    Nato Dragoon_Ride_Day_3_(16739676309)

    Von   Vor 2 Monate

    spn./eva.- Auf das am 1. April zu Ende gegangene Manöver des US-Konvois Dragoon Ride folgte die Nato-Übung Noble Jump. Das sind die ersten Manöver der sogenannten Very High Readiness Joint Task Force (VJTF), die als Antwort auf neue Sicherheitsherausforderungen an der südlichen und östlichen Grenze der Nato geschaffen wurde.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Aids-Beauftragter schlägt Alarm: bald “afrikanische” Ausmasse in Russland

      040324-N-0130O- Naval Air Station Whidbey Island, Wash. (March 24, 2004) – Hospital Corpsman 1st Class Jason Dillow, of Westminster, Md., draws blood from a Sailor’s arm, for a routine human immunodeficiency virus (HIV) check. The screening is part of the state of the art medical care provided to Sailors. U.S. Navy photo by Photographer's Mate 1st Class Robert O'Dell. (RELEASED)

      Von   Vor 2 Wochen

      eva.- Der Leiter des föderalen Aidsbekämpfungszentrums Wadim Pokrowski gab bekannt, dass die Aids-Problematik in Russland Ausmasse einer nationalen Katastrophe angenommen habe. Nach seiner Statistik werden sich in Russland bis Ende Jahr eine Million Personen angesteckt haben – ein Jahr später sollen es doppelt so viele sein.

      mehr…

      Deutsch-russische Schülergruppe besucht “Mobahaus”

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 3 Wochen

      eva./pd.- Am 28. Mai besuchte eine achtköpfige Gruppe mit Schülern des Gymnasiums Lohbrügge in Hamburg und der Schule Nr. 72 in St. Petersburg im Rahmen eines Austauschprogramms das “Mobahaus” für eine Exkursion. Zusammen mit dem Direktor der schweizerisch-russischen Uhrenfirma Mobatime-Systems erkundeten sie die Berufswelt des Technoparks.

      mehr…

      Das Kultusministerium verbietet den Kauf importierter Ausrüstung

      spopera

      Von   Vor 2 Monate

      mm – Das Russische Kultusministerium hat den Theatern und Bibliotheken verboten technische Austrüstungen und sonstigen Bedarf im Ausland einzukaufen. In der Region  Nordwestrussland hat das zur Folge, das  Budgets von insgesammt über 10 Milliarden Rubel nur teilweise oder gar nicht realisiert werden können.

      mehr…

      Metro in St. Petersburg fährt an Ostern rund um die Uhr

      Metrostation Admiralteyskaya - auf dem Weg zur Zwischenebene

      Von   Vor 2 Monate

      mm – Die Sankt-Petersburg Metro ist in der  Osternacht vom 11. auf den 12. April rund um die Uhr geöffnet. Den Besuchern der Ostermessen und weniger Frommen Nachtscwärmern bietet sich so die Möglichkeit zu jeder Zeit mit der Metro nach Hause zu kommen. Einzelne Ein- und Ausgänge der grossen Umsteigestationen und einige doppelten Ausgänge mancher […]

      mehr…

      Skandal um SS-Spielzeugsoldaten in Spielwarengeschäft

      Soldaten Modelle 2014-02-25 12.26.32

      Von   Vor 2 Monate

      eva.- Im kürzlich wiedereröffneten zentralen Spielwarengeschäft “Detski Mir” (Kinderwelt) am Moskauer Lubjanka-Platz ist ein Skandal entbrannt, nachdem ein Kunde Nazi-Spielfiguren in einer Vitrine für Souvenirs entdeckte. Während die einen dies als eine Verhöhnung russischer Kriegsveteranen bezeichnen, halten es die anderen für Aktionismus der Staatsanwaltschaft vor der 70. Siegesfeier.

      mehr…

      Typisch Russland: Ich darf doch noch ein wenig bleiben?

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 2 Monate

      Von Eugen von Arb Vor genau zehn Jahren wanderte ich nach Russland aus. Wie waren die Russen damals offen für alles von aussen! Mit welcher Begeisterung entdeckten sie ihre totgeschwiegene gemeinsame Geschichte mit anderen Nationen neu: Die Kolonisten aus Westeuropa, die im 18. und 19. Jahrhundert ins Land geholt worden waren, die deutschen Prinzessinnen am […]

      mehr…

      Kein Humor am 1. April in Petersburg

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 2 Monate

      eva.- Mit der Meldung, von der Spitze der Peter- und Paulskathedrale sei der goldene Engel verschwunden, sorgte die Petersburger Internet-Zeitung “Fontanka.ru” am 1. April für Verwirrung und Schmunzeln. Die Direktion des historischen Museums, zu dem die Kirche gehört, bewies hingegen überhaupt keinen Sinn für Humor.

      mehr…

      “Die letzte Adresse” – Erinnern in einer Zeit des Vergessens

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 2 Monate

      TOPTICKER.- Die Aktion “Letzte Adresse” widerspricht dem momentanen Trend in Russland, die Zeit des Stalinismus zu glorifizieren und ihre Millionen von Opfern zu vergessen. Mit kleinen Metalltafeln mit knappen biografischen Angaben der Opfer, wollen die Organisation “Memorial” und freiwillige Helfer die Bevölkerung daran erinnern, wo die Menschen lebten, bevor sie verschleppt, abgeurteilt, eingesperrt und ermordet […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Keine Krise trotz Rückgang russischer Touristen im Baltikum

        Lettland Jurmala P8253691 CROP

        Von   Vor 3 Wochen

        eva.- Bereits im vergangenen Jahr registrierten die baltischen Staaten wegen der politischen Abkühlung in der Ukraine-Krise einen deutlichen Rückgang russischer Touristen. Auch dieses Jahr wird mit weniger russischen Gästen gerechnet, prognostiziert jedoch keine Krise und setzt auf Touristen aus anderen Staaten.

        mehr…

        
Petersbürgerin Gabriele Kötschau: “Russland ist mein viertes Leben”



        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 4 Wochen

        Von Eugen von Arb

 Die gebürtige Berlinerin Gabriele Kötschau leitet seit vier Jahren die
Niederlassung der Hamburger Handelskammer in St. Petersburg. Nach ihrer
 Tätigkeit als Rechtsanwältin, Politikerin und Generaldirektorin des Sekretariats des Ostseerats vertritt sie heute die Hansestadt Hamburg in Russland – gerade jetzt keine 
leichte Aufgabe. Doch trotz aller Schwierigkeiten stehen ihr in Petersburg alle […]

        mehr…

        Dem Sankt-Petersburger Ausbesserungswerk droht der Verlust von Grundstücken im Wert von 3 Milliarden Rubel

        Foto von George Shuklin

        Von   Vor 1 Monat

        mr – Unter dem aktuellen Verteidigunsminister Sergej Schoigu droht der Firma die Enteignung von Gelände nach der gleichen Methode wie sie bereits unter seinem umstrittenen Vorgänger Anatoli Serdjukow an gleicher Stelle und bei der selben Firma passierte. Dem Sankt-Petersburger “775. Artellerieaussbesserungswerk” droht die Enteignung von Grundstücken im Marktwert von 3 Milliarden Rubel aufgrund einer Schuld […]

        mehr…

        Wirtschaftskrise: Schweizer Unternehmen “deinvestieren” in Russland

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 1 Monat

        Von Eugen von Arb Entsprechend dem leicht gestiegenen Ölpreis hat sich im März und April auch der Rubelkurs wieder stabilisiert und ist gegenüber dem Euro resp. US-Dollar wieder angestiegen. Dennoch halten die russische Wirtschaftskrise und die westlichen Sanktionen an und fordern von ausländischen Investoren Geduld, geschicktes Taktieren und die Nutzung jener Chancen, welche die Krise […]

        mehr…

        Die Metro akzeptiert Kreditkarten direkt am Drehkreuz

        paypass

        Von   Vor 2 Monate

        Schon ab dem 27. Januar akzeptiert die St. Petersburger Metro das berührungslose Bezahlen mit Kreditkarten. Das System ist zur Zeit nur an den breiten Drehkreuzen fuer Koffer und Kinderwagen möglich. Die Technik kommt vom Master Card “PAY PASS” System. Wer eine Karte mit dem Symbol für Kontaktfreies bezahlen hat, kann diese bequeme Möglichkeit nutzen die […]

        mehr…

        Metro in St. Petersburg fährt an Ostern rund um die Uhr

        Metrostation Admiralteyskaya - auf dem Weg zur Zwischenebene

        Von   Vor 2 Monate

        mm – Die Sankt-Petersburg Metro ist in der  Osternacht vom 11. auf den 12. April rund um die Uhr geöffnet. Den Besuchern der Ostermessen und weniger Frommen Nachtscwärmern bietet sich so die Möglichkeit zu jeder Zeit mit der Metro nach Hause zu kommen. Einzelne Ein- und Ausgänge der grossen Umsteigestationen und einige doppelten Ausgänge mancher […]

        mehr…

        Raiffeisenbank auf dem Rückzug aus dem Russland-Geschäft

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 2 Monate

        spn.- Die Raiffeisenbank verlässt den Markt für Autokredite in Russland und schließt bis zum 30. Oktober ihre Geschäftsstellen in 15 russischen Städten, sagte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank International (RBI), Karl Sevelda, am Mittwoch in Wien. Ausserdem plant die Bank den Ausstieg aus dem russischem Rentenmarkt.

        mehr…

        GM-Abzug: Opel steigt aus Russland aus

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 2 Monate

        spn./eva.- Der US-Autogigant GM baut seine Präsenz in Russland drastisch ab. Die Marke Opel zieht sich komplett ab. Der Konzern verweist dabei auf rein wirtschaftliche Gründe. Tatsächlich gehen seine Verkäufe am russischen Markt schnell zurück. Ford möchte die Nische einnehmen, doch sind die Erfolgsaussichten für den Sollers-Konzern zweifelhaft.

        mehr…

          Kultur Alles →

          Petrojazz-Vorabparty im Underground Club “Kljutsch”

          hS9wccr2Zg0

          Von   Vor 8 Stunden

          mm. Am Samstag den 6.6.2015 findet im Underground/Hinterhof Club “Kljutsch” eine Pre Party zum Start des Petrojazz Festival statt. Special Guests….Granny Smith. ….Mãjãs. Begin 20:00. Eintritt: Frei Club Kl10CH Wo: Im Hinterhof vom Konjuschnaja Platz. Siehe Karte und Link. Foto:PM

          mehr…

          Lesung mit Schriftstellerin Ilma Rakusa in St. Petersburg

          author Ilma Rakusa, august 2009

          Von   Vor 3 Tagen

          pd.- Die schweizerische Poetin, Schriftstellerin, Übersetzerin und Literaturkritikerin Ilma Rakusa gehört zu den bekanntesten europäischen Slawistinnen. Während der Lesung stellt sie ihr neues Buch “Mehr Meer. Erinnerungspassagen” vor, für das sie 2009 den Schweizer Buchpreis erhalten hat.

          mehr…

          Wasser Marsch – die Fontänen in Peterhof sprudeln wieder!

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 4 Tagen

          eva./wiki.- Am vergangenen Wochenende wurde auf der Zarenresidenz Peterhof mit einem bombastischen Spektakel die Saison eröffnet. Der “Samson”-Springbrunnen und alle seinen kleinen Geschwister sprudeln wieder. Gleichzeitig mit dem Saisonstart wurde dem 300. Geburtstag von Peterhof gedacht (Fotogalerie).

          mehr…

          Heute: Weisse Nacht der Museen

          nm-5-vk

          Von   Vor 2 Wochen

          mm – Am internationalen Tag der Museen vom 15.-16 Mai öffnen in Sankt Petersburg viele interessante Museen Ihre Tore zu ungewöhnlicher Stunde.  Die Besucher können mit einer einzigen Eintrittskarte über 97 der fast 500 Museen am  Abend und durch die inzwischen weisse Nacht besuchen. Eine wunderbare Gelegenheit die grossen und kleinen Petersburger Museen und das […]

          mehr…

          Olga Bergholz-Denkmal eingeweiht

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 2 Wochen

          eva./wiki.- Rechtzeitig zum Siegesjubiläum wurde im “Palewsky-Park ” (Palewsky sad) nicht weit von der Metrostation “Elisarowskaja” ein Denkmal der Dichterin und Radiosprecherin Olga Bergholz errichtet.  Bekannt wurde Olga Bergholz durch ihre Lyrikbände.

          mehr…

          Starballerina Maja Plissezkaja in Deutschland verstorben

          Plisetskaya Fotothek_df_roe-neg_0006207_005_Auftritt_der_Balletsolistin_Maria_Plissezkaja CROP

          Von   Vor 4 Wochen

          eva./wiki.- Die weltberühmte russische Ballerina Maja Plissezkaja ist am 2. Mai knapp 90-jährig an einem Herzinfarkt in einer deutschen Klinik gestorben. Maja Plissezkaja war eine russische Primaballerina und Choreografin und eine der erfolgreichsten Balletttänzerinen weltweit.

          mehr…

          Licht aus dem Gewesenen – der reisende Fotoamateur Sergei Kurakin

          Kurakin Borey 000106-3

          Von   Vor 4 Wochen

          eva.- Die Galerie “Borey” zeigt in der Ausstellung “Licht aus dem Gewesenen” die Fotografien des russischen Seemanns und Amateurfotografen Sergei Kurakin (1932-2012). Trotz ihres nicht professionellen Blickwinkels geben die Schwarzweissbilder die Atmosphäre der Sechziger und Siebziger wieder.

          mehr…

          Sachsen zu Gast an der Deutschen Woche 2015

          Sachsen Meissen1

          Von   Vor 1 Monat

          pd./eva.- Mit mehr als 100 Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft geht vom 21. bis 26. April die 12. Deutsche Woche in St. Petersburg über die Bühne. Zu Gast ist dieses Jahr das Bundesland Sachsen, das in allen Bereichen seine ganz eigenen Akzente  setzen wird.

          mehr…