Aktuell Alles →

FSB erwirkt Urteil gegen Telegram Messenger

Von   Vor 6 Minuten

Für die Nichtbeantwortung des FSB-Auskunftsverlangens zur Entschlüsselung von Nutzermeldungen hat am Montag dem 16. Oktober, das Gericht im Moskauer Meshanskybezirk die Londoner Telegram Messenger LLP zu einer Ordnungsstrafe von 800 Tausend Rubel (ca. 11886 €) verurteilt. Interfax zitiert die Richterin Julia Danilschik: „Die Firma Telegram Messenger LLP ist der Ordnungswiedrigkeit für schuldig befunden worden und […]

mehr…

Dittchenbühne mit Brechts „Puntilla“ auf Tournee

Von   Vor 22 Stunden

eva./pd.- Die Theatertruppe „Dittchenbühne“ aus Elmshorn zeigt bei ihrem diesjährigen zwölftägigen Ostseetournee „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ von Bertolt Brecht, in der Regie von Maria von Bismarck. Die Reise über 5000 Kilometer führt die Truppe nach Polen, Litauen, Lettland und Russland.

mehr…

Kommentar: Für Nawalny oder gegen Korruption?

Von   Vor 4 Tagen

Von Eugen von Arb Die Uneinigkeit in der russischen Opposition ist ein altes und leidiges Thema. Dass dieses Problem auch weiterhin aktuell ist, zeigte sich am 7. Oktober auf dem Petersburger Marsfeld, wo sich etwas mehr als tausend Anhänger des Oppositionellen Alexei Nawalny sowie andere kremlkritische Gruppierungen versammelten und sich anschliessend in alle Windrichtungen zerstreuten, […]

mehr…

500 Jahre Reformation: Vortrag von Wolfgang Huber in der Petrikirche

Von   Vor 5 Tagen

pd.- Wolfgang Huber, deutscher evangelischer Theologe, ehem. Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, ehem. Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, wird vom 12. bis 18. Oktober im Rahmen einer Vortragsreise in der Russischen Föderation weilen und Vorträge in Moskau, Sankt Petersburg sowie Nowosibirsk halten.

mehr…

Pfarrer Richard Stark mit Festgottesdienst verabschiedet

Von   Vor 6 Tagen

eva.- Mit einem Festgottesdienst verabschiedete die katholische Gemeinde der Kirche Mariä Empfängnis ihren langjährigen Pfarrer und Hirten – Richard Stark. Der sozial engagierte Priester und Träger des Bundesverdienstkreuzes hauchte der Kirche an der Mineralnaja Uliza und ihrer Gemeinde neues Leben ein (Fotogalerie).

mehr…

BMW will neues Werk für Komplettfertigung in Russland bauen

Von   Vor 7 Tagen

spn.- Luxuskarossen des bayerischen Herstellers werden schon seit Jahren in Russland gebaut. Die Autos werden zerlegt nach Kaliningrad geliefert und dort zusammengeschraubt. Jetzt will der Münchner Konzern seine Autos für den russischen Markt komplett vor Ort fertigen.

mehr…

Chaotische Petersburger Oppositionsdemo an Putins Geburtstag

Von   Vor 1 Woche

eva.- Am 7. Oktober, dem 65. Geburtstag von Präsident Putin, fanden in mehreren russischen Städten Demonstrationen gegen Putin und Korruption statt. In Petersburg kam die Kundgebung nur verzögert zustande. Erstens weil die Polizei morgens Vertreter von Nawalnys „Fonds gegen Korruption“ und der Organisation „Offenes Russland“ festnahm, zweitens weil das Marsfeld wegen „Instandsetzungsarbeiten“ abgesperrt worden war.

mehr…

Praktikum in Russland? – Die Türen stehen offen

Von   Vor 1 Woche

spn.- In diesem Herbst haben 35 deutsche Studenten im Rahmen des Programms „Russland in der Praxis“ ein Praktikum in Russland absolviert. Deutsche Unternehmen in Russland stellen Praktikumsplätze zur Verfügung und haben so die Chance, Nachwuchskräfte mit frischen innovativen Ideen für ihre zukünftigen Arbeitsfelder zu gewinnen.

mehr…

    Politik Alles →

    Kommentar: Für Nawalny oder gegen Korruption?

    Von   Vor 4 Tagen

    Von Eugen von Arb Die Uneinigkeit in der russischen Opposition ist ein altes und leidiges Thema. Dass dieses Problem auch weiterhin aktuell ist, zeigte sich am 7. Oktober auf dem Petersburger Marsfeld, wo sich etwas mehr als tausend Anhänger des Oppositionellen Alexei Nawalny sowie andere kremlkritische Gruppierungen versammelten und sich anschliessend in alle Windrichtungen zerstreuten, […]

    mehr…

    Chaotische Petersburger Oppositionsdemo an Putins Geburtstag

    Von   Vor 1 Woche

    eva.- Am 7. Oktober, dem 65. Geburtstag von Präsident Putin, fanden in mehreren russischen Städten Demonstrationen gegen Putin und Korruption statt. In Petersburg kam die Kundgebung nur verzögert zustande. Erstens weil die Polizei morgens Vertreter von Nawalnys „Fonds gegen Korruption“ und der Organisation „Offenes Russland“ festnahm, zweitens weil das Marsfeld wegen „Instandsetzungsarbeiten“ abgesperrt worden war.

    mehr…

    Mut zum Dialog – deutsche Wirtschaft begrüßt Schwesig-Reise

    Von   Vor 3 Wochen

    spn./eva.- Ein vertrauensvolles Miteinander, gegenseitiges Verständnis und der gemeinsame Austausch mit russischen Partnern trotz Differenzen in der Krim-Frage, 8ist für Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Partnerlandes Mecklenburg-Vorpommern sehr wichtig, sagte sie im Verlauf ihres Besuches in St. Petersburg.

    mehr…

    Meck-Pomm-Regierungschefin Schwesig kommt nach St. Petersburg

    Von   Vor 4 Wochen

    spn.- Mit etwa 100 Vertretern aus Wirtschaft, Kultur und Bildung fliegt Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, am 18. September nach Russland. Auf dem Programm steht unter anderem der Besuch der Schiffsbaumesse NEVA in St. Petersburg. Es soll aber nicht nur um die Wirtschaft gehen. Ihre Reise wird nicht von allen begrüßt.

    mehr…

    Petersburger Marsfeld als „Hyde Park“ geschlossen

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Der Petersburger Gouverneur unterzeichnete am 17. August einen Erlass, nach dem das Petersburger Marsfeld nicht mehr ohne Genehmigung für Kundgebungen benutzt werden darf. Damit verliert die Opposition den einzigen Versammlungsort im Stadtzentrum.

    mehr…

    Petersburg gedenkt seinem ersten Bürgermeister Sobtschak – ohne Putin

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Anatoli Sobtschak, der erste Petersburger Bürgermeister, wäre am 10. August 80 Jahr alt geworden. Im Gegensatz zu früher nahmen weder Präsident Putin noch Ministerpräsident Medwedew an den Gedenkveranstaltungen teil.

    mehr…

    Oppositioneller Stadtabgeordneter Maxim Resnik zu Haftststrafe verurteilt

    Von   Vor 3 Monaten

    eva.- Maxim Resnik, Abgeordneter der „Wachstums-Partei“ (Partia Rosta) im Petersburger Stadtparlament, wurde überraschend wegen seiner Teilnahme an der Antikorruptionsdemo vom 12. Juni zu einer zehntägigen Arreststrafe und 11.000 Rubel Busse verurteilt. Resnik war an der ungenehmigten Kundgebung auf dem Marsfeld festgenommen und danach freigelassen worden.

    mehr…

    Podiumsdiskussion: Na, wie geht’s denn weiter mit Russland?!

    Von   Vor 4 Monaten

    Von Eugen von Arb Im Petersburger „Haus des Journalisten“ bestritten die zwei leitenden Redaktoren des Journal „Gorod“ eine Diskussion über die Zukunft Russlands. Wie lange wird Putin noch auf dem Thron bleiben? Was macht die Opposition? Welche Rolle spielt die Jugend? Diese und viele andere Fragen kamen zur Sprache.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Pfarrer Richard Stark mit Festgottesdienst verabschiedet

      Von   Vor 6 Tagen

      eva.- Mit einem Festgottesdienst verabschiedete die katholische Gemeinde der Kirche Mariä Empfängnis ihren langjährigen Pfarrer und Hirten – Richard Stark. Der sozial engagierte Priester und Träger des Bundesverdienstkreuzes hauchte der Kirche an der Mineralnaja Uliza und ihrer Gemeinde neues Leben ein (Fotogalerie).

      mehr…

      Für Gott, Zar und Vaterland – umstrittene Prozession auf dem Newski Prospekt

      Von   Vor 1 Monat

      eva.- Zum fünften Mal fand auf dem Newski Prospekt eine Prozession zu Ehren von Alexander Newski statt. Am Aufmarsch nahmen neben russisch-orthodoxen Gläubigen diverse nationalistische Organisationen teil, die mit Transparenten gegen den Film „Mathilda“ über Zar Nikolaus II demonstrierten.

      mehr…

      Rechtsradikale attackieren Petersburger Homosexuellen-Kundgebung mit Pfeffersprays

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Am 12. fand auf dem Petersburger Marsfeld eine Kundgebung der LGBT-Szene statt, die von der Polizei geschützt wurde. Als die TeilnehmerInnen abzogen, wurden sie von Rechtsradikalen mit Pfeffersprays angegriffen und teilweise ernsthaft verletzt.

      mehr…

      Droht Russland ein erneuter „Brain Drain“ durch Emigration?

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Laut dem amerikanischen Informationsdienst Stratfor steht Russland die grösste Emigrationswelle seit 20 Jahren bevor. Diese Prognose wird durch Umfragen belegt, die eine stark wachsende „Emigrationsbereitschaft“ unter jungen Russinnen und Russen feststellen.

      mehr…

      Russland – das Land ohne Sicherheitsgurt

      Von   Vor 2 Monaten

      Von Eugen von Arb An diesem Tag hatte ich gerade ein Kolumnenthema für den nächsten Tag vorbereitet. Die Stichworte standen brav untereinander, eben so wie es sein soll. Da kam mir etwas dazwischen, so wie mir fast alle schönen Dinge in diesem Land meistens dazwischen kommen.

      mehr…

      Europäische Universität Petersburg lässt eigene Lizenz annullieren

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Die Europäische Universität (EUSPB) hat ihre Lizenz durch die staatliche Erziehungsbehörde Rosobrnadsor annullieren lassen, um eine neue zu beantragen. Durch diesen Schritt und den Wechsel des Rektors versucht man aus der Konfliktzone herauszukommen.

      mehr…

      Kommentar: Russland erhöht den Druck auf den Telegram-Messenger

      Von   Vor 4 Monaten

      Von Max Reiter Alexander Scharow, Chef der mächtigen Telekommunikations-Aufsichtsbehörde RosKomNadsor hat am 23. Juli den Telegramm-Begründer Pavel Durov aufgefordert, seiner Behörde gemäss geltendem Gesetz Auskunft und Zugriff auf die Kundendaten zu gewähren. Am nächsten Tag veröffentlichte der Inlandsgeheimdienst FSB, dass die Terroristen welche in St. Petersburg das Bombenattentat auf die Metro verübten, via Telegram kommunizierten. […]

      mehr…

      LGBT-Aktivisten am 1.-Mai-Umzug in Petersburg verhaftet

      Von   Vor 6 Monaten

      Von Andreas Rossbach Die Polizei hat am 1. Mai 17 LGBTI-Aktivisten festgenommen, die friedlich gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien protestierten. Beim 1.Mai Umzug in St. Petersburg wurden nach Angaben der Menschenrechtsgruppe OWD-Info 17 LGBTI Aktivisten festgenommen, die gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien protestierten. Einige Demonstranten hielten Regenbogenflaggen und riefen „Kadyrow nach […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        FSB erwirkt Urteil gegen Telegram Messenger

        Von   Vor 6 Minuten

        Für die Nichtbeantwortung des FSB-Auskunftsverlangens zur Entschlüsselung von Nutzermeldungen hat am Montag dem 16. Oktober, das Gericht im Moskauer Meshanskybezirk die Londoner Telegram Messenger LLP zu einer Ordnungsstrafe von 800 Tausend Rubel (ca. 11886 €) verurteilt. Interfax zitiert die Richterin Julia Danilschik: „Die Firma Telegram Messenger LLP ist der Ordnungswiedrigkeit für schuldig befunden worden und […]

        mehr…

        BMW will neues Werk für Komplettfertigung in Russland bauen

        Von   Vor 7 Tagen

        spn.- Luxuskarossen des bayerischen Herstellers werden schon seit Jahren in Russland gebaut. Die Autos werden zerlegt nach Kaliningrad geliefert und dort zusammengeschraubt. Jetzt will der Münchner Konzern seine Autos für den russischen Markt komplett vor Ort fertigen.

        mehr…

        Praktikum in Russland? – Die Türen stehen offen

        Von   Vor 1 Woche

        spn.- In diesem Herbst haben 35 deutsche Studenten im Rahmen des Programms „Russland in der Praxis“ ein Praktikum in Russland absolviert. Deutsche Unternehmen in Russland stellen Praktikumsplätze zur Verfügung und haben so die Chance, Nachwuchskräfte mit frischen innovativen Ideen für ihre zukünftigen Arbeitsfelder zu gewinnen.

        mehr…

        Daniel Rehmann: „Kryptowährungen könnten ein sehr positiver Impuls für die russische Wirtschaft sein“

        Von   Vor 4 Wochen

        Von Eugen von Arb Russlands Wirtschaft bewegt sich im Kriechgang, kann aber trotz allem ein schwaches Wachstum ausweisen – sogar die Automobilindustrie ist wieder zaghaft im Aufwind. Wesentliches wird sich jedoch laut dem Wirtschafts- und Russland-Experten Daniel Rehmann vor den Präsidentschaftswahlen von 2018 kaum ändern. Ein neuer Faktor könnte die Zulassung von Kryptowährungen in Russland […]

        mehr…

        Rosneft-Aufsichtsrat: Schröder und Nowak als Kandidaten bestätigt

        Von   Vor 1 Monat

        spn./eva.- Der russische Ölkonzern Rosneft hat die Kandidaturen des russischen Energieministers Alexander Nowak und des deutschen Altkanzlers Gerhard Schröder, der den Vorsitz beim Aktionärsausschuss der Nord Stream AG führt, für seinen Aufsichtsrat bestätigt. Insgesamt stünden elf Kandidaten zur Wahl. Bei den restlichen neun Kandidaten handle es sich um Vorstandsmitglieder. Die Abstimmung soll auf der außerordentlichen […]

        mehr…

        Neues Zenit-Stadion lässt Immobilienpreise auf Krestowski-Insel purzeln

        Von   Vor 2 Monaten

        eva.- Die Krestowski-Insel gilt als eine schicke Wohnadresse – das neue Stadion müsste diesen Status noch verbessern, müsste man meinen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall, die Wohnungspreise sinken, viele Besitzer von Elite-Wohnungen fühlen sich durch Fans und Verkehr gestört.

        mehr…

        Petersburger Tourismus verdient kaum an chinesischen Gästen

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- Zwar reisten in den vergangenen „Sanktionsjahren“ als die westlichen Touristen ausblieben zehntausende Chinesinnen und Chinesen nach St. Petersburg, doch die hiesige Tourismusbranche sehen kaum etwas vom Geld der asiatischen Gäste. Schuld daran sind Dumpingpreise und Absprachen unter Reiseveranstaltern und Souvenir-Shopbesitzern.

        mehr…

        Russlands Wirtschaft streckt die Fühler aus – nach Lateinamerika

        Von   Vor 3 Monaten

        Von Eugen von Arb Der Ruf des Petersburger Wirtschaftsforums ist nicht der beste – viele Beobachter finden, es sei lediglich ein Stelldichein für die oberen Zehntausend. Die interessanten „Nebenwirkung“ des Forums werden jedoch oft übersehen – zum Beispiel der Besuch einer 200-köpfigen Wirtschaftsdelegation aus Latinamerika und der Karibik am Rande des Forums.

        mehr…

          Kultur Alles →

          FSB erwirkt Urteil gegen Telegram Messenger

          Von   Vor 6 Minuten

          Für die Nichtbeantwortung des FSB-Auskunftsverlangens zur Entschlüsselung von Nutzermeldungen hat am Montag dem 16. Oktober, das Gericht im Moskauer Meshanskybezirk die Londoner Telegram Messenger LLP zu einer Ordnungsstrafe von 800 Tausend Rubel (ca. 11886 €) verurteilt. Interfax zitiert die Richterin Julia Danilschik: „Die Firma Telegram Messenger LLP ist der Ordnungswiedrigkeit für schuldig befunden worden und […]

          mehr…

          Dittchenbühne mit Brechts „Puntilla“ auf Tournee

          Von   Vor 22 Stunden

          eva./pd.- Die Theatertruppe „Dittchenbühne“ aus Elmshorn zeigt bei ihrem diesjährigen zwölftägigen Ostseetournee „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ von Bertolt Brecht, in der Regie von Maria von Bismarck. Die Reise über 5000 Kilometer führt die Truppe nach Polen, Litauen, Lettland und Russland.

          mehr…

          Russisches Museum bangt um seine berühmteste Ikone

          Von   Vor 2 Wochen

          eva.- Wie bekannt wurde, versuchte ein russischer Geschäftsmann die bekannteste Ikone des Russischen Museums „umzusiedeln“. Erst nachdem eine Museumsangestellte den Medien über die Pläne berichtet hatte, reagierte die Museumsleitung.

          mehr…

          Comic-Künstler Benoît Guillaume am „Boomfest“: „Ich suche das Schnelle und Unfertige“

          Von   Vor 2 Wochen

          Von Emily Orlet Der Comic-Künstler Benoît Guillaume aus Marseille war Gast am diesjährigen Comic-Festival „Boomfest“ in Sankt Petersburg und gab an verschiedenen Events Einblicke in sein Schaffen. Am 23. September, dem „Europa-Tag“, stellte er in Kooperation mit dem Institut Français im Generalstabsgebäude seine Comics und seine künstlerische Herangehensweise vor (Fotogalerie).

          mehr…

          Ewgenia Konowalowa: das verspielte Konzept

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Kunst ohne Konzept ist oft langweilig, doch zuviel Konzept kann den kreativen Geist abtöten. In ihrer jüngsten Ausstellung „Die künstlerische Methode“ im Djagilew-Kunstzentrum macht die Petersburger Künstlerin, Galeristin und Kuratorin Ewgenia Konowalowa ein Spiel aus dem Konzept – das Ergebnis ist von sprühender Buntheit.

          mehr…

          Lektorium „CULTURA“: Das christliche Thema in der deutschen Kunst des 20. Jh.: Die Epoche des Symbolismus und des Jugendstils

          Von   Vor 1 Monat

          pd.- Das Lektorium «CULTURA» ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

          mehr…

          Vier Museums-Katzen werden Opfer von Brand in Eremitage

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Am 8. September kam es im Untergeschoss des Winterpalastes zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Dabei wurden drei Eremitage-Katzen verletzt – eine vierte erlag trotz Behandlung der Rauchvergiftung.

          mehr…

          „Kaikino-10“ – zeitgenössische Kunst im Grün des Leningrader Gebiets

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Vor zehn Jahren zog ein Petersburger Paar aufs Land, um sich ganz der Kunst zu widmen. Heute erwartet das kompakte Kulturzentrum  „Kaikino-10“ rund 75 Kilometer entfernt von der Stadt Kunst-Freunde aus aller Welt, welche die Schönheit der russischen Landschaft und die Ruhe inmitten der Natur geniessen wollen.

          mehr…